digitale-nomaden-typ

Bist Du der Typ für ein ortsunabhängiges Business?

Hi, schön dass Du hier bist! Kennst Du schon meine Backpacking Packliste?
Willst Du auch ortsunabhängig Arbeiten? Dann komm am 04.10. zu unserem Event in Berlin: DNX - Digitale Nomaden Konferenz! Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook!

 

Ein Online-Business zu starten und als digitaler Nomade um die Welt zu reisen ist ganz sicher nicht etwas für Jeden. Manch einer hat gar kein Interesse, ortsunabhängig zu sein. Manch anderer ist mit den Begleiterscheinungen einer Selbstständigkeit schlicht überfordert.

Es gibt jedoch auch das Gegenteil: Menschen, die noch gar nicht wissen, dass ein ortsunabhängiges Business für sie das Ticket in die Freiheit sein könnte.

Dabei ist die Ortsunabhängigkeit letztendlich nur das Werkzeug, um deinen idealen Lifestyle in die Realität umsetzen zu können. Nicht mehr und nicht weniger.

An deinem Himmel werden keine rosa Wolken auftauchen, nur weil du digitaler Nomade wirst. Es löst erst recht nicht deine Probleme. Aber es verschafft dir eine Menge an neuen Möglichkeiten.

Im folgenden findest du 5 Charaktertypen, die sich das Thema Ortsunabhängigkeit mal genau auf der Zunge zergehen lassen sollten.

#1: Abenteurer

Wer in seinem Leben ständig auf der Suche nach Abenteuer und für wen Routinen ein Graus sind, der wird sich als digitaler Nomade sicher wohler fühlen. Du kannst im Grunde einfach alle paar Monate den Wohnort wechseln und dir ein neues Abenteuer suchen. Spontan sein. Immer wieder neue Projekte starten. Zwar musst du auch hart arbeiten, aber kein Tag ist wie der andere. Du bist dein eigener Boss.

#2: Warmduscher

Wer es gern warm mag und den Winter in Europa richtig fies findet, der kann sich als ortsunabhängige(r) Webworker(in) einfach von Oktober bis März verabschieden. Den Sommer in Deutschland genießen, und sobald es hier kalt wird: Ab nach Südafrika, Argentinien, Indonesien oder Australien. So kannst du dir den für immer Winter sparen und musst nie wieder frieren. Ziemlich verlockend.

#3: Nestbauer 

Der Nestbauer hat völlig andere Absichten, ortsunabhängig zu arbeiten. Er/Sie will nicht reisen oder Abenteuer erleben. Ganz im Gegenteil. Der Nestbauer will ein Nestbauen. Wer eine Familie hat und möglichst viel Zeit zuhause verbringen möchte, kann als digitaler Nomade aus dem Home Office arbeiten. Der Tagesablauf lässt sich viel flexibler planen. Auch als Nestbauer ist digitales Nomadentum daher sehr verlockend!

#4: Eremit

Du willst als Eremit in Lappland leben, jeden Tag Rentier essen und dir einen Bart länger als der Nikolaus wachsen lassen? Am liebsten monatelang keine Menschen sehen? Den Elch vorm schlafen knutschen? Geht auch. Als digitaler Nomade kannst du auch aus einer finnischen Waldhütte arbeiten, so lange du gutes W-Lan hast und dir eine Schrotflinte mitnimmst. Aber zumindest ersteres soll man in Finnland ja überall bekommen.

#5: Grenzenlos Verliebte

Du hast dich während deines letzten Urlaubs in der mongolischen Steppe in einen Schafzüchter verliebt? Dieser würde ja gern mit dir nach Deutschland ziehen, hat aber für Europa leider keine Schafzüchterlizenz? Alles kein Problem, wenn du ein ortsunabhängiges Online-Business hast. Zieh doch mit ihm in eine gemütliche Jurte und besorg dir einfach W-Lan via Satellit.

Okay, meine Beispiele waren etwas … überzogen. Aber im Grunde will ich damit nur eines sagen: Ortsunabhängigkeit ist nicht nur interessant für reisewütige Blogger oder durchgeknallte Weltenbummler. Es gibt viele Menschen, für die mehr Freiheit über Ort und Zeit auch mehr Selbstverwirklichung bedeuten könnte.

Wär das auch was für dich? Einfach selbst bestimmen, wann und wo du arbeitest? Dann könnte dich mein Handbuch für ortsunabhängiges Arbeiten interessieren. Ich erkläre dort, wie du innerhalb eines Jahres in 4 einfachen Schritten ein ortsunabhängiges Business aufbauen kannst.

Handbuch für ortsunabhängiges Arbeiten

Die Arbeit kann ich dir leider nicht abnehmen, aber meine Tipps werden dir das Durchstarten auf jeden Fall erleichtern. Irgendwo muss man ja anfangen. 

Nachdem Tim bereits während des Studiums und anschließenden Festanstellungen jede Chance genutzt hat, um viel Zeit im Ausland zu verbringen, ist er vom Reisefieber nie geheilt worden. Der Wunsch nach mehr Ortsunabhängigkeit und seine unstillbare Reiselust führte ihn schnell in die berufliche Selbstständigkeit. Mittlerweile arbeitet er ortsunabhängig und schreibt auf seinem Blog auch darüber.

Thx Tim! Also ich gehöre zur #1 und #2 ;)

Hat Dir der Artikel gefallen?
"Hol Dir meine kostenlose ultimative Reisecheckliste & Packliste!"
Zum Ausdrucken & Abhaken!Zusätzlich bekommst Du den kostenlosen Travelicia Newsletter mit ganz persönlichen Updates.