Benötige ich ein neues ESTA bei Namensänderung (bspw. durch Hochzeit oder Scheidung)

Wenn sich dein Name geändert hat (z.B. durch Heirat oder Scheidung), nachdem du deinen ESTA Antrag gestellt hast, musst du einen neuen Antrag stellen. Denn der Name lässt sich nachträglich nicht mehr ändern. Lediglich die Adresse der Unterkunft und deine E-Mail Adresse kann nach der Antragstellung noch korrigiert werden.

Die Angaben auf deinem Reisepass müssen mit den Angaben auf deinem ESTA-Formular übereinstimmen. Um ein neues ESTA zu beantragen, folgst du unserer Schritt-für-Schritt Anleitung. Das Formular findest du auf der Webseite https://esta.cbp.dhs.gov/.

Warum kann ich meine Daten nicht nachträglich ändern?

Die Vereinigten Staaten vom Amerika gehen davon aus, dass sich die meisten Vitaldaten der Reisenden nicht ändern. Das betrifft Angaben wie den Namen und das Geburtsdatum. Die Email-Adresse lässt sich nachträglich anpassen, da es hier durchaus regelmäßig zu Tippfehlern kommt.

Eine Anpassung der Adresse ist zulässig, da ein regelmäßiger Umzug durchaus realistisch ist und ausserdem, da die Einreise mittels ESTA mehrfach möglich ist. Eine Anpassung der Adresse, an der man sich während des Aufenthalts in den USA aufhält, ist durch das amerikanische Heimatschutzministerium erwünscht.

Zurück: Alle Informationen zum ESTA