Norwegen

Norwegen – im Land der Fjorde und Gletscher

Norwegen ist vor allem für seine spektakuären Landschaften bekannt. Obwohl von der Fläche her vergleichbar mit Deutschland, leben hier nur rund 5 Millionen Menschen und davon allein 1 Million in der Hauptstatd Oslo.  Dabei ist es eines der schönsten Länder auf der Erde und beeindruckt mit einer atemberaubenden Natur.  Norwegen liegt auf der Skandinavischen Halbinsel und grenzt im Osten an Schweden und im Nordosten an Finnland und Russland.

Durch seine geographische Lage und die enorme Nord-Süd-Erstreckung gibt es innerhalb des Landes große Wetter- und Klimaunterschiede. Von der Südspitze bei Kap Lindesnes in der Nähe von Mandal bis zum Nordkapp beträgt die Luftlinie rund 1700 km.

Backpacking in Norwegen – das ist Naturerlebnis pur. Und für alle die sich gern bewegen gibt es hier zu jeder Jahreszeit eine große Auswahl: Bergwandern, Radfahren, Wildwasserrafting und im Winter dann auf den Hundeschlitten oder das Schneemobil umsteigen. Die meist besuchten Attraktionen sind das Nordkap und der Geirangerfjord.

Highlights und die schönsten Routen für Backpacker

Interessante Städte

Neben der beeindruckenden Naturlandschaft hat Norwegen auch schöne Städte zu bieten: Oslo, Tromsø, Bergen, Trondheim, Kirkenes sind nur einige davon.

Die Hauptstadt Oslo hat als größte Stadt mit ihrer tausendjährigen Geschichte einiges zu bieten. Kultur, Restaurants und zahlreiche Veranstaltungen. Die Norweger sind sehr weltoffen und haben ein puslierendes Kulturleben.

Im ganz im Norden gelegenen Kirkenes kann man besonders gut die Mitternachtssonne erleben oder die Polarlichter bestaunen.

Naturattraktionen

Die Schöhnheit der nowegischen Natur ist kaum zu übertreffen. Fjorde, Küsten und sogar Gletscher finden sich hier. Besonders viel zeit zum Entdecken hat man im Sommer: Während des norwegischen Sommers geht die Sonne für einige Monate nie unter. Wunderschön: eine Bootstour unter der Mitternachtssonne um Wale und Robben zu bestaunen.

Norwegen ist der Lebensraum für viele Wildtiere Europas – wie Eisbären (auf Spitzbergen), Rentiere und Moschusochsen.

Wer auf den Spuren der Eiszeit wandern will kann beispielsweise den Jostedalsbreen – den größten Gletscher Norwegens besteigen. Es werden zahlreiche geführte Gletscherwanderungen angeboten und das ist wahrhaft ein einzigartiges Erlebnis.

Visa & Einreise

Aktuelle Bestimmungen zu Visa und Einreise für Norwegen findest du hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Transport

Norwegen verfügt über ein sehr gut erschlossenes Bahn- und Straßenverkehrsnetz, durch welches die größeren Städte wie Oslo, Bergen, Stavanger gut verbunden sind. Die Bahn ist dabei etwas kostspieliger als der Bus um sich landeinwärts fortzubewegen.

Du kannst dir natürlich auch einfach einen Camper mieten. So kommst du flexibel und günstig rum und kannst auch mal spontan entscheiden wo du länger bleibst.

Geld und Tagesbudget

Da das Preisniveau in Norwegen recht hoch ist, solltest du darauf achten, in einem Ort auszusteigen wo es auch preiswerte Unterkünfte und nicht nur teure Hotels gibt. In größeren Städten wie Oslo, Bergen, Trondheim, Stavanger, Kristiansand, Lillehammer, Åndalsnes, Dombås, Flåm, Røros, Narvik und Bodø findest du auch Jugendherbergen und Campingplätze.

In Norwegen gilt das Jedermannsrecht. Sprich jeder hat das Recht sich in der Natur frei zu bewegen, also auch sein Zelt aufzuschlagen oder einfach unter freiem Himmel zu schlafen.

Die Preise sind insgesamt sehr hoch, gerade in Restaurants und besonders Alkohol schlägt schnell ein Loch in die Reisekasse. Ein Bier in einer Kneipe kostet schnell mal gleich 9€. Im Supermark einkaufen und sich selbst verpflegen ist da noch die bessere Idee. Günstige Supermarktketten in Norwegen sind Bunnpris, Rema 1000, Kiwi und Rimi.

Ländervorwahl

+47

Mobilfunk

Weltweit findest du fast überall kostenloses WLAN für dein Smartphone oder Laptop. Bei längeren Reisen legst du deinen Mobilfunkvertrag in Deutschland still oder bestellst deinen Tarif für den Zeitraum ab. Ganz einfach und unkompliziert geht das mit den Prepaid Tarifen von congstar.

Wenn du im Reiseland telefonieren oder unabhängig vom WLAN ins Internet gehen möchtest, empfehle ich dir eine lokale SIM Karte mit einem Datenpaket.

Sprache

Amtssprache ist Norwegisch, aber die junge Generation versteht und spricht auch gut Englisch.

Währung

Norwegische Krone (NOK)

Aktuelle Wechselkurse findest du bei Oanda. Hier kannst du dir auch eine kleine Umrechentabelle für deine Reise ausdrucken. Du findest sie bei Oanda unter dem Reiter „Referenzkarte für Reisen“.

Beste Reisezeit

Norwegen liegt nahe dem Polarkreis – dadurch kann man hier im Mittsommer ganztägig Tageslicht genießen, im Winter ist es dafür dann niemals richtig hell. An beides muss man sich erstmal gewöhnen.

Das Wetter ist insgesamt oft wechselhaft, man sollte also auch im Sommer zur Sicherheit etwas Warmes und Regenbekleidung dabei haben.

Die beste Reisezeit im Sommer ist zwischen Ende Juni und Mitte August. Im äußersten Norden ist Anfang Juni erst Frühling und ab Ende August dann schon wieder Herbst. Man muss also schnell sein, um den Sommer nicht zu verpassen.

Im Winter ist der März der beste Monat, die Tage werden schon länger aber es liegt noch genug Schnee um Wintersport zu betreiben. Zudem kann man im Winter im Norden die Polarlichter bestaunen.

Sicherheit

Norwegen ist ein mehr als sicheres Reiseland. Wie überall, ist es aber auch in Norwegen ratsam ein gesundes Misstrauen zu haben und aufs Gepäck aufzupassen.

Die sehr konservativen Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Norwegen findest du hier.

Übernachtung

Günstige Unterkünfte für Backpacker findest Du bei Hostelbookers, Hostelworld oder Agoda.

Eine tolle Alternative zu Hotels und Guesthouses sind Airbnb Zimmer. Hier kannst du entweder ein Zimmer oder sogar eine ganze Unterkunft mieten. Das coole daran ist, dass du so auch gleich Kontakte zu Locals knüpfst und meist nicht in den typischen Tourihochburgen unterkommst. Wenn du noch nicht registriert bist bekommst du mit diesem Link 30 € Guthaben für deine erste Buchung.

Auslandskrankenversicherung

Sowohl für Kurzzeit als auch Langzeitreisen ist die Hanse Merkur Reiseversicherung die beste Wahl.

Mehr Infos zur Krankenversicherung auf Reisen

Impfungen

Bei CRM Centrum für Reisemedizin findest du aktuell und auf einen Blick alle empfohlenen Impfungen für deinen Aufenthalt: Impfungen Norwegen.

Backpacking Packliste

Hier findest Du meine ultimative Packliste.

Die besten Tools & Ausrüstungsempfehlungen auf einen Blick.


Ebook

Die besten Spartipps fürs Reisen und Tipps für deine Finanzen unterwegs bekommst du in meinem E-Book “Besser Sparen mehr Reisen – Wie du dir mit dem richtigen Money Mindset deine Reiseträume erfüllst.” Mehr Infos.

Community

Willst du dich live mit anderen Backpackern austauschen oder suchst einen Reisepartner?
Melde dich bei Travelicia Connect an: Der kostenlosen Community für Backpacker!

Norwegen Blogposts auf Travelicia