Neuseeland

Backpacking in Neuseeland – eine Reise nach Mittelerde

Wenn der Begriff „am Ende der Welt“ auf ein Land zutrifft, dann auf Neuseeland. Der Inselstaat im Pazifik „grenzt“ im Westen an Australien, im Norden an Neukaledonien, Tonga und Fidschi und im Süden an die Antarktis. Neuseeland ist in jeder Beziehung einzigartig, denn weder kulturell noch geografisch lässt sich Neuseeland einem Kontinent zuordnen.

Neuseeland lässt sich in keine Schublade stecken, denn das Land ist immer wieder anders und immer wieder überraschend. Du kannst am Strand in der Sonne liegen, aber auch in einer imposanten Berglandschaft Ski laufen. Es gibt riesige Schafherden auf blühenden Heideflächen, und wenn du immer schon einmal wissen wolltest, wie Mittelerde aussieht, dann pack deinen Rucksack und besuch Neuseeland, denn dort sind Hobbits und Elben zu Hause.

Highlights und die schönsten Routen für Backpacker

Der Zauber der Südinsel

Die Südinsel ist perfekt, wenn du das Kontrastprogramm liebst, denn hier wechseln sich die unberührte Natur in den zahlreichen Nationalparks und die großen Städte ab. Schau dir unbedingt Queenstown an, eine moderne Stadt mit vielen Bars, guten Restaurants und Hostels. Fjordland macht seinem Namen alle Ehre, denn die Region könnte genauso gut auch in Norwegen sein.

Wenn du an der Westküste unterwegs bist, dann kannst du nicht nur die grandiosen, sich immer wieder verändernden Landschaften bewundern, du kommst auch nach Nelson und Marlbourgh, zwei Städte, die wunderbar idyllisch und gemütlich sind. Ebenfalls ein Highlight ist Christchurch, das mit seinen alten Stadtvierteln an das England im 19. Jahrhundert erinnert. Die Region um Canterbury ist besonders schön, wenn du gerne in der bezaubernden Natur wandern willst.

Jeder Ort ist anders und hat seinen eigenen Charme und das macht die Regionen auf der Südinsel so spannend und so sehenswert.

Die wunderschöne Nordinsel

Neuseelands Nordinsel ist das Land der Maori, der Ureinwohner, hier haben sie ihre einzigartige Kultur bewahrt. Wenn du mehr über die Maori und ihre Traditionen erfahren willst, dann kannst du zum Beispiel nach Wairarapa oder nach Manawatu fahren, wenn dir mehr nach Großstadt zumute ist, dann sollte Wellington dein Ziel sein, denn dort ist die Welt der Maoris noch lebendig.

Der Lake Taupo ist ebenfalls ein wunderschönes Ziel und ideal, wenn du für eine Weile der Zivilisation den Rücken kehren willst. Ganz gleich, welche Route du über die Nordinsel wählst, du wirst sanfte Hügel und heiße Quellen, unendlich weite Landschaften und immer wieder kleine malerische Dörfer sehen.

Ziel deiner Reise über die Nordinsel sollte Auckland sein, eine Stadt, die mit moderner Architektur beeindrucken kann. Von Auckland aus kannst du einfach zu der Bay of Islands kommen, einem fantastischen Küstenabschnitt mit vielen Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel angeln, segeln oder Kitesurfen. In Bay Islands, der Bucht der Inseln, trat Kapitän James Cook als erster Europäer an Land, und heute kannst du an diesem wunderschönen Strand in der Sonne liegen.

Nicht nur historisch ist die Bay of Islands ein interessanter Ort, auch die Kultur kommt nicht zu kurz, denn in Kaurinui liegt der Maler und Architekt Friedensreich Hundertwasser begraben.

Um eine konkrete Route zu planen die zu deinen Interessen und deiner Reisedauer passt holst du dir am besten einen Reiseführer für Backpacker: Lonely Planet Neuseeland oder Stefan Loose Neuseeland.

Visa & Einreise

Aktuelle Bestimmungen zu Visa und Einreise für Neuseeland findest du hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Transport

Neuseeland ist verkehrstechnisch sehr gut aufgestellt. Von Deutschland aus gehen Flüge nach Auckland, Wellington, Christchurch und Queenstown, und auch innerhalb des Landes kannst du täglich mit kleinen Fluggesellschaften zwischen den Inseln und den großen Städten hin- und herfliegen.

Die Anmietung eines Wohnmobils ist in Neuseeland eine sehr gute Idee, denn so kannst du Geld sparen, dir alles ansehen und bleiben, wo es am Schönsten ist. Überlandbusse bieten ebenfalls eine gute Möglichkeit, um das Land und seine vielen Facetten kennenzulernen, auch der Verkehr zwischen den einzelnen Inseln ist mit modernen Fähren, Wassertaxis und Booten kein Problem.

Um günstige Flüge zu finden, empfehle ich dir die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Geld & Tagesbudget

Neuseeland ist kein günstiges Reiseland, pro Monat 1.300,- bis 1.500,- Euro musst du schon einplanen, nach oben sind allerdings keine Grenzen gesetzt. Es kommt immer darauf an, welches Transportmittel zu benutzt. Wenn dir ein Bett und ein Frühstück reichen und wenn du deinen Hunger gerne mit Sandwiches stillst, dann wird es preiswerter.

Eine gute Nachricht für den Geldbeutel gibt es aber, denn der Eintritt in den zahlreichen Nationalparks ist kostenlos.

Als Kreditkarte auf Reisen ist die kostenlose DKB Karte die beste Wahl.

Bei Abhebungen fallen im Ausland weltweit keine Gebühren. Falls Banken vor Ort eine Gebühr einziehen, kann man sich diese ebenfalls kostenlos von der DKB zurückerstatten lassen.

Mehr Infos zum Geld abheben auf Reisen

Zeitverschiebung

Hier findest du alle Zeitzonen weltweit auf einen Blick.

Ländervorwahl

+64

Mobilfunk

Weltweit findest du fast überall kostenloses WLAN für dein Smartphone oder Laptop. Bei längeren Reisen legst du deinen Mobilfunkvertrag in Deutschland still oder bestellst deinen Tarif für den Zeitraum ab. Ganz einfach und unkompliziert geht das mit den Prepaid Tarifen von congstar.

Wenn du im Reiseland telefonieren oder unabhängig vom WLAN ins Internet gehen möchtest empfehle ich dir eine lokale SIM Karte mit einem Datenpaket.

Sprache

In Neuseeland wird englisch gesprochen

Währung

Neuseeland-Dollar (NZD)

Aktuelle Wechselkurse findest du bei Oanda. Hier kannst du dir auch eine kleine Umrechentabelle für deine Reise ausdrucken. Du findest sie bei Oanda unter dem Reiter „Referenzkarte für Reisen“.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit richtet sich immer nach deinem Reiseziel. Wenn du auf die Südinsel willst, dann erwartet dich ein gemäßigtes und angenehmes Klima. Der Januar und der Februar sind die beiden wärmsten Monate, im Juli ist es zum Teil sehr kalt, im alpinen Hochland kann das Thermometer auch schon mal unter 10° Minus fallen.

Subtropisch ist der hohe Norden, wo es im Sommer auch mal 42° Grad heiß werden kann. Auch das Wetter ist in Neuseeland ungewöhnlich, denn es kann passieren, dass du an einem Tag alle vier Jahreszeiten erlebst.

Hier findest du weitere Details: Beste Reisezeit für Neuseeland.

Sicherheit

Neuseeland gilt als sicheres Reiseland. Vorsicht solltest du nur in den großen Städten walten lassen, und auch an einem einsamen Strand zu übernachten, ist keine allzu gute Idee.

Ein guter Tipp ist immer in deiner Unterkunft vor Ort nachzufragen, wie die Situation vor Ort ist.

Die sehr konservativen Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Neuseeland findest du hier.

Übernachtung

Günstige Unterkünfte für Backpacker findest Du bei Hostelbookers, Hostelworld oder Agoda.

Neuseeland

Eine tolle Alternative zu Hotels und Guesthouses sind Airbnb Zimmer. Hier kannst du entweder ein Zimmer oder sogar eine ganze Unterkunft mieten. Das coole daran ist, dass du so auch gleich Kontakte zu Locals knüpfst und meist nicht in den typischen Tourihochburgen unterkommst. Wenn du noch nicht registriert bist bekommst du mit diesem Link 30€ Guthaben für deine erste Buchung.

Auslandskrankenversicherung

Sowohl für Kurzzeit als auch Langzeitreisen ist die Hanse Merkur Reiseversicherung die beste Wahl.

Mehr Infos zur Krankenversicherung auf Reisen

Impfungen

Bei CRM Centrum für Reisemedizin findest du aktuell und auf einen Blick alle empfohlenen Impfungen für deinen Neuseeland Aufenthalt: Impfungen Neuseeland. Darüber hinaus findest du auf dieser Seite auch Hinweise zur Malariasituation. Frage deine Krankenkasse, ob sie die Kosten für Impfungen und Malariatabletten übernimmt.

Backpacking Packliste

Hier findest Du meine ultimative Packliste.

Die besten Tools & Ausrüstungsempfehlungen auf einen Blick.


Ebook

Die besten Spartipps fürs Reisen und Tipps für deine Finanzen unterwegs bekommst du in meinem E-Book “Besser Sparen mehr Reisen – Wie du dir mit dem richtigen Money Mindset deine Reiseträume erfüllst.” Mehr Infos.

Community

Willst du dich live mit anderen Backpackern austauschen oder suchst einen Reisepartner?
Melde dich bei Travelicia Connect an: Der kostenlosen Community für Backpacker!

Neuseeland Blogposts auf Travelicia

Backpacking Neuseeland – Das ideale Land zum Einstieg

Backpacking Neuseeland – Tipps & Adventures

Neuseeland
4.2 (83.33%) 6 votes