Backpacking in Belize

Belize ist ein aufregendes Land für Backpacker. Dschungel und Naturparks mit exotischen Tieren aber auch traumhafte Karibikinseln mit einzigartigem Flair und bunten Holzhäusern erwarten dich.

Belize – Karibik vom Feinsten

Das Land liegt in Mittelamerika zwischen Mexiko und Guatemala und ist auch ein beliebter Stopover zwischen diesen beiden Ländern. Belize hat alles, was das Herz jedes Backpackers höher schlagen lässt, insbesondere wenn du gerne in unberührter Natur unterwegs bist.

In Belize gibt unter anderem fantastische Naturparks wie den Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary Park, in dem es noch frei lebende Jaguare gibt oder auch das Shipstern Natur Reservat mit großen Mangrovenwäldern und unzähligen Arten von Orchideen. Ein besonderes Highlight sind auch die „Cayes“, die vorgelagerten Inseln von Belize. Ein beliebter Spot für Backpacker ist die kleine Sandinsel „Caye Caulker“. Hier gilt das Motto: Go slow! Oder auch: No shoes, no shirt, no problem!

Das vorgelagerte Belize Barrier Reef ist das zweitgrößte Riff der Welt und mit seinem legendären Blue Hole oder dem Lighthouse Reef eines der schönsten Tauchreviere der Welt. Bei der Auswahl der Tauchschulen solltest du aber insbesondere in Belize auf einen hohen Sicherheitsstandard und gutes Equipment achten. Du brauchst aber kein Taucher zu sein, um die tolle Unterwasserwelt zu erleben. Bei Shark Ray Alley kannst du mit Southern Sting Rays, Nurse Sharks und Turtles im flachen Wasser schnorcheln.

Backpacking in Belize – viele schöne Wege

40% des Landes bestehen aus Naturreservaten und in fast allen Reservaten findest du Wanderwege in unterschiedlicher Länge. Wenn du dich für die spannende Vergangenheit von Belize interessierst, dann such dir einen Weg aus, der an den sagenhaften Ruinen aus der Zeit der Maya vorbeiführt. Auch die zahlreichen Höhlen sind einen Besuch wert und viele dieser Höhlen mit sehenswerten Tropfsteingebilden liegen an den Wanderwegen.

Besonders im Süden von Belize gibt es eine Vielzahl von alten Mayastätten, die teilweise vom Regenwald überwuchert sind und die eine aufregende Reise in die Vergangenheit garantieren. Auf dem Festland findest du dort zur Entspannung auch Strandorte wie das ursprüngliche „Hopkins“ oder das etwas touristischere „Placencia“.

Auch von hier aus kannst du mit dem Boot auf eine der kleinen unberührten Trauminseln fahren, die zu den „Southern Cayes“ gehören, zum Beispiel nach „Tobacco Caye“.

Um eine konkrete Route zu planen die zu Deinen Interessen und Deiner Reisedauer passt holst Du Dir am besten einen Reiseführer für Backpacker: Lonely Planet Belize.

Visa & Einreise

Aktuelle Bestimmungen zu Visa und Einreise für Belize findest Du hier auf der Seite des Auswärtigen Amt.

Transport

Da es von Deutschland aus keine Direktflüge nach Belize gibt, musst du entweder über die USA oder über Mexiko auf die Karibikinsel fliegen. Wenn du aus den USA startest, dann hast du die Wahl, denn von Miami oder Dallas kannst du mit American Airlines fliegen, von Miami und Houston aus fliegt TACA oder Continental. Da die Einreise über die USA nicht gerade günstig ist, stellt die Einreise über das mexikanische Cancun eine gute Alternative dar. In Cancun steigst du am besten in einen Expressbus und bist sechs Stunden später in Belize. Vom mexikanischen Ort Chetumal kannst Du auch direkt mit dem Boot auf die Inseln von Belize einreisen.

Belize ist ein relativ kleines Land und es gibt viele Möglichkeiten von A nach B zu kommen. Mit dem Bus Belize erkunden ist sehr entspannt und dazu noch originell, denn gefahren wird mit ausrangierten Schulbussen aus den USA.

Auf dem Land werden die Busse per Handzeichen angehalten, Bushaltestellen gibt es nicht. Mit ein bisschen Glück legt der Busfahrer flotte Musik auf und die Mitreisenden teilen ihr Essen mit dir. Natürlich gibt es auch organisierte Shuttle Busse für Touristen.

Wenn du schneller vorankommen willst, dann ist eine der vielen Kleinflugzeuge die beste, wenn auch teure Wahl, besonders wenn es um einen Ausflug zu den vielen Inseln geht. Eine gute Alternative um unkompliziert auf die Inseln zu kommen sind aber auch Schnellboote. Du kannst auch einen Mietwagen nehmen oder mit dem eigenen Auto fahren, vorausgesetzt du hast einen internationalen Führerschein.

Geld & Tagesbudget

Günstige Unterkünfte für Backpacker gibt es viele. Transport, Verpflegung und Aktivitäten wie Tauchen sind aber im Vergleich zu anderen Ländern in Mittelamerika insbesondere auf den Inseln verhältnismäßig teuer. Mit 50 $ pro Tag kannst Du dennoch hinkommen.

Geldautomaten sind in Belize weit verbreitet.

Als Kreditkarte auf Reisen ist die kostenlose DKB Karte die beste Wahl.

Bei Abhebungen fallen im Ausland weltweit keine Gebühren. Falls Banken vor Ort eine Gebühr einziehen, kann man sich diese ebenfalls kostenlos von der DKB zurückerstatten lassen.

Mehr Infos zum Geld abheben auf Reisen

Zeitverschiebung

Aktuelle Differenz MEZ (Deutschland): -7:00 Stunden

Ländervorwahl

+501

Mobilfunk

Wenn du im Reiseland telefonieren oder unabhängig vom WLAN ins Internet gehen möchtest empfehle ich dir eine lokale SIM Karte mit einem Datenpaket.

Sprache

In Belize ist Englisch Landessprache, schließlich hatte das Land mal den Namen Britisch-Honduras. Es sollte also kein allzu großes Problem sein, auch mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen.

Währung

Die lokale Währung ist der Belize Dollar (BZD).

Aktuelle Wechselkurse findest du bei Oanda. Hier kannst Du Dir auch eine kleine Umrechentabelle für Deine Reise ausdrucken. Du findest sie bei Oanda unter dem Reiter „Referenzkarte für Reisen“.

Beste Reisezeit

Die beste aber auch teuerste Reisezeit ist zwischen Dezember und Mai. Von Juli bis November ist Hurrikan Saison die schon mal den ein oder anderen Sturm mit sich bringt. Generell weht auf den Inseln immer ein erfrischender Wind.

Sicherheit

Als Individualtourist kann man sicher durch das Land reisen. In Belize City ist etwas mehr Vorsicht geboten. Ein guter Tipp ist immer in Deiner Unterkunft vor Ort nachzufragen wie die Situation vor Ort ist.

Die sehr konservativen Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Belize findest Du hier.

Übernachtung

Günstige Unterkünfte für Backpacker findest Du bei Hostelbookers, Hostelworld oder Agoda.

Auslandskrankenversicherung

Impfungen

Bei CRM Centrum für Reisemedizin findest Du aktuell und auf einen Blick alle empfohlenen Impfungen für Deinen Belize Aufenthalt: Impfungen Belize. Darüber hinaus findest Du auf dieser Seite auch Hinweise zur Malariasituation. Frage Deine Krankenkasse ob sie die Kosten für Impfungen und Malariatabletten übernimmt.

Backpacking Packliste

Belize Artikel auf Travelicia