Guatemala

Guatemala – mehr als Geheimtipp in Mittelamerika

Auch wenn Guatemala das größte Land in Mittelamerika ist, es lässt sich gut erkunden, denn viele der Highlights liegen nah beieinander. Geografisch liegt Guatemala im Süden der Halbinsel Yucatán und grenzt im Norden an Mexico, im Süden an El Salvador, im Osten an Belize und im Südosten an Honduras. Es gibt zwei schöne Küsten, einmal im Osten die Karibik und einmal im Südwesten der Pazifik.

Guatemala hat aus touristischer Sicht lange im Schatten des Nachbarn Mexiko gestanden, es entwickelt sich aber zunehmend zu einem echten Geheimtipp besonders für Backpacker. Es lohnt sich Guatemala zu besuchen, denn das Land hat eine spannende Vergangenheit sowie eine herrliche Natur, und da die Menschen dort freundlich und aufgeschlossen gegenüber Fremden sind, macht es Spaß durch das mittelamerikanische Land zu reisen.

Highlights und die schönsten Routen für Backpacker

Die schönsten Städte gestern und heute

Wenn du in die Vergangenheit Guatemalas eintauchen willst, dann musst du dir Tikal ansehen, eine 2.000 Jahre alte Stadt der Maya mitten im Regenwald. 300 Häuser, Tempel und vor allem die riesigen Pyramiden erlauben einen spannenden Einblick in diese Hochkultur. Auch wenn es anstrengend ist, solltest du die Pyramiden Stufe für Stufe erobern und dann den unvergesslichen Blick auf den Regenwald genießen.

Am besten erreichst du Tikal von der Stadt Flores aus. Wenn dir der Trubel der Tagestouristen zu viel wird, dann nutze die Gelegenheit und verbring eine Nacht auf dem nahen Campingplatz, denn dann hast du am nächsten Morgen die Möglichkeit in aller Ruhe durch die antike Maya Stadt zu gehen.

Deutlich moderner, aber nicht weniger schön ist die Stadt Antigua. Eingerahmt von mächtigen Vulkanen ist die Stadt mit ihren bunten Häusern im Kolonialstil so etwas wie ein Magnet für Backpacker aus aller Welt.

Am Tag kannst du die Vulkane erklettern, dich im Rafting und Canyoning versuchen und am Abend in einem der kleinen Restaurants die Küche Guatemalas probieren und dann die zahlreichen Bars in der Altstadt erobern.

Die Schönheiten der Natur

Guatemala hat viele natürliche Schönheiten. So zum Beispiel den vielleicht schönsten Kratersee der Welt, den Atitlánsee, der auf einer imposanten Höhe von 1.500 m Höhe liegt. In San Petro am Fuße des Vulkans leben die Nachfahren der Mayas, und wenn wandern dein Ding ist, dann mach dich am besten am frühen Morgen auf den Weg zum See und verbring dort einen wunderschönen Tag.

Ein Wasserfall mit heißem Wasser? Kein Problem, die heißen Quellen des Rio Dulce sorgen dafür, dass das herabstürzende Wasser heiß und das Wasser im Auffangbecken angenehm kühl ist. Die Fahrt mit dem Boot über den Lago Izabal mit seinen unzähligen blühenden Wasserhyazinthen ist schon ein tolles Erlebnis, aber der Wasserfall mitten im Regenwald toppt das Ganze noch.

Den wohl schönsten Strand in Guatemala gibt es in der Nähe der Stadt Livingston. Der Playa Blanca wird von Schatten spendenden Palmen gesäumt, das Wasser ist glasklar und der Sand weiß und weich wie Puderzucker.

In Livingston sind die Garifuna zu Hause, ein Volksstamm aus Nachfahren afrikanischer Sklaven, der seine eigenen Traditionen und Gebräuche hat. Die Mischung dieser Traditionen ist sehr bunt und hat karibische, englische und französische Einflüsse. Der Stamm hat sogar eine eigene Sprache, statt Spanisch wird Igñeri gesprochen.

Um eine konkrete Route zu planen die zu deinen Interessen und deiner Reisedauer passt holst du dir am besten einen Reiseführer für Backpacker: Lonely Planet Guatemala oder Stefan Loose Guatemala.

Visa & Einreise

Aktuelle Bestimmungen zu Visa und Einreise für Guatemala findest du hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Transport

Seit 2007 gibt es in Guatemala keine Eisenbahn mehr, der Transport läuft ausschließlich über die Straße. Um durchs Land zu kommen, musst du den Bus nehmen und zum Beispiel über die legendäre Panamericana fahren, die Guatemala auf einer Länge von 511 km durchquert.

Bus fahren ist in Guatemala sehr günstig, leider haben die Busse nicht allzu viel Komfort, aber sie fahren die großen Sehenswürdigkeiten an und verkehren regelmäßig zwischen den großen Städten. Wenn es ein wenig schneller gehen soll, dann sind Inlandsflüge eine gute Wahl. Auch fliegen kostet in Guatemala kein Vermögen, von Guatemala-Stadt aus kannst du unter anderem nach Flores und auch nach Quetzaltenango sowie nach Puerto San José kommen.

Um günstige Flüge zu finden, empfehle ich dir die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Geld & Tagesbudget

Gegenüber den Nachbarländern wie Mexiko ist Guatemala ein sehr preiswertes Reiseziel. 20,- Euro am Tag sind realistisch. Es gibt eine gute Auswahl an günstigen Hostels für maximal fünf Euro pro Nacht und auch für das Essen zahlst du selten mehr als zwei bis drei Euro pro Mahlzeit.

Die meisten Sehenswürdigkeiten kosten keinen Eintritt, nur wenn es um solche Sachen wie Rafting oder Canyoning geht, dann musst du etwas tiefer in die Tasche greifen.

Geldautomaten kannst du in Guatemala nur in den größeren Städten finden.

Als Kreditkarte auf Reisen ist die kostenlose DKB Karte die beste Wahl.

Bei Abhebungen fallen im Ausland weltweit keine Gebühren. Falls Banken vor Ort eine Gebühr einziehen, kann man sich diese ebenfalls kostenlos von der DKB zurückerstatten lassen.

Mehr Infos zum Geld abheben auf Reisen

Zeitverschiebung

Hier findest du alle Zeitzonen weltweit auf einen Blick.

Ländervorwahl

+502

Mobilfunk

Weltweit findest du fast überall kostenloses WLAN für dein Smartphone oder Laptop. Bei längeren Reisen legst du deinen Mobilfunkvertrag in Deutschland still oder bestellst deinen Tarif für den Zeitraum ab. Ganz einfach und unkompliziert geht das mit den Prepaid Tarifen von congstar.

Wenn du im Reiseland telefonieren oder unabhängig vom WLAN ins Internet gehen möchtest empfehle ich dir eine lokale SIM Karte mit einem Datenpaket.

Sprache

In Guatemala wird Spanisch gesprochen und nur in den touristischen Hotspots an der karibischen Küste sprechen und verstehen die Menschen auch Englisch.

Währung

Quetzal (GTQ)

Aktuelle Wechselkurse findest du bei Oanda. Hier kannst du dir auch eine kleine Umrechentabelle für deine Reise ausdrucken. Du findest sie bei Oanda unter dem Reiter „Referenzkarte für Reisen“.

Beste Reisezeit

Das Klima in Guatemala ist das ganze Jahr über heiß und feucht. Angenehmer ist es nur an den Küsten, denn dort weht stets eine frische Brise und die Temperaturen liegen zwischen 18° und 28° Grad.

Im Gebirge über 1.300 m kann es vor allem in den Wintermonaten Januar und Februar sehr kalt werden, und ab Mai kommt es häufig zu starken Regenfällen. Erst ab Oktober wird das Wetter wieder besser und die Luft ist wieder frisch und trocken.

Hier findest du weitere Details: Beste Reisezeit für Guatemala.

Sicherheit

Für Guatemala gilt das Gleiche wie für alle anderen Länder in Süd- und Mittelamerika: Es ist zwar sicher, aber du solltest auf deine sieben Sachen aufpassen und nicht alleine in abgelegenen Regionen unterwegs sein. Ein guter Tipp ist immer in deiner Unterkunft vor Ort nachzufragen, wie die Situation vor Ort ist.

Die sehr konservativen Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Guatemala findest du hier.

Übernachtung

Günstige Unterkünfte für Backpacker findest Du bei Hostelbookers, Hostelworld oder Agoda.

Guatemala

Eine tolle Alternative zu Hotels und Guesthouses sind Airbnb Zimmer. Hier kannst du entweder ein Zimmer oder sogar eine ganze Unterkunft mieten. Das coole daran ist, dass du so auch gleich Kontakte zu Locals knüpfst und meist nicht in den typischen Tourihochburgen unterkommst. Wenn du noch nicht registriert bist bekommst du mit diesem Link 30€ Guthaben für deine erste Buchung.

Auslandskrankenversicherung

Sowohl für Kurzzeit als auch Langzeitreisen ist die Hanse Merkur Reiseversicherung die beste Wahl.

Mehr Infos zur Krankenversicherung auf Reisen

Impfungen

Bei CRM Centrum für Reisemedizin findest du aktuell und auf einen Blick alle empfohlenen Impfungen für deinen Guatemala Aufenthalt: Impfungen Guatemala. Darüber hinaus findest du auf dieser Seite auch Hinweise zur Malariasituation. Frage deine Krankenkasse, ob sie die Kosten für Impfungen und Malariatabletten übernimmt.

Backpacking Packliste

Hier findest Du meine ultimative Packliste.

Die besten Tools & Ausrüstungsempfehlungen auf einen Blick.


Ebook

Die besten Spartipps fürs Reisen und Tipps für deine Finanzen unterwegs bekommst du in meinem E-Book “Besser Sparen mehr Reisen – Wie du dir mit dem richtigen Money Mindset deine Reiseträume erfüllst.” Mehr Infos.

Community

Willst du dich live mit anderen Backpackern austauschen oder suchst einen Reisepartner?
Melde dich bei Travelicia Connect an: Der kostenlosen Community für Backpacker!

Guatemala Blogposts auf Travelicia