Bolivien

Bolivien – das bezaubernde Land in den Anden

Bolivien ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Westen an Chile und Peru, im Süden an Argentinien und Paraguay und im Norden und Osten an Brasilien grenzt. Auch wenn Bolivien keine Traumstrände und Tauchreviere bieten kann, ist es doch ein sehr reizvolles Ziel für alle Backpacker, die Südamerika von seiner traditionellen Seite kennenlernen wollen.

Bolivien wird von den Anden geprägt, die das Land wie eine Kette durchziehen und deren Gipfel über 6.000 m hoch sind. Wenn deine Leidenschaft nicht nur Backpacking, sondern auch Bergwandern ist, dann hast du in Bolivien das perfekte Ziel für deine Reise gefunden. Der größte Salzsee und der am höchsten gelegene Süßwassersee liegen ebenfalls in Bolivien und sollten unbedingt zu deinem Sightseeing Programm gehören.

Highlights und die schönsten Routen für Backpacker

Die Einsamkeit des Altiplano

Das bolivianische Altiplano kann man als menschenfeindliche Region beschreiben, aber als eine der schönsten, wenn auch einsamsten Landschaften auf dieser Welt. Die karge Landschaft, die extrem trockene Luft und die rötlich schimmernden Vulkane, die eine prachtvolle Kulisse abgeben, beeindrucken jeden Besucher, ob er nun will oder nicht.

Über die sogenannte Lagunenroute geht es auf flacher Strecke (perfekt für alle Biker) bis zum 4.929 m hohen Sol de Manana und weiter bis zum 4.278 m hohen Laguna Colorada, wo du mit ein bisschen Glück auch Flamingos sehen kannst.

Wenn die Pässe überwunden sind (ein echter Härtetest, nicht nur für Biker) taucht mit dem Salar de Chiguana der Erste der großen Salzseen auf. Dann ist es nicht mehr weit bis zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt, der auf einer Höhe von 3.356 m liegt und die wohl größte Attraktion in Bolivien ist.

Der See ist 22-mal so groß wie der Bodensee oder viermal so groß wie Luxemburg, und selbst bei klarem Wetter kannst du das Ufer auf der anderen Seite nicht erkennen. Die Stille und die wie Diamanten glitzernden Salzkristalle unter einem knallblauen Himmel – diese Eindrücke wirst du nie wieder vergessen.

Der Titicacasee und La Paz

Wenn du auf dem Altiplano unterwegs bist, dann musst du auch den Titicacasee besuchen, den zweitgrößten See in Südamerika und den am höchsten gelegenen See der Welt, auf 3.810 m über dem Meeresspiegel. Auch wenn das Wasser des Sees nicht das sauberste ist, am Ufer zu sitzen und den Sonnenuntergang zu sehen, ist eine tolle Sache.

Auf dem Titicacasee leben die Urus, ein Volk, das einst sein schwimmendes Zuhause als Schutz vor kriegerischen Inkas gebaut hat. Heute kannst du die Wohninseln besuchen, gegen ein kleines Endgeld versteht sich. Es gibt aber auch Schiffe, die auf dem See verkehren, der 15-mal so groß ist wie der Bodensee.

Auch La Paz, die Hauptstadt Boliviens liegt hoch, genauer gesagt auf 4.100 m und ist damit die am höchsten gelegene Hauptstadt der Welt. In La Paz treffen alt und neu aufeinander, neu ist das Hochhaus der Banco Central de Bolivia mit der imposanten Höhe von über 107 m.

Alt sind die schönen Bauten aus der Kolonialzeit, und wenn du noch tiefer in die Vergangenheit von La Paz eintauchen willst, dann ist die Ruinenstadt Tiahuanaco vor den Toren von La Paz einen Besuch wert.

La Paz ist eine lebendige, freundliche Stadt mit vielen bunten Märkten, kleinen Restaurants und einer großen Auswahl an Hostels, wo du für kleines Geld übernachten kannst.

Um eine konkrete Route zu planen die zu deinen Interessen und deiner Reisedauer passt holst du dir am besten einen Reiseführer für Backpacker: Lonely Planet Bolivien oder Stefan Loose Bolivien.

Visa & Einreise

Aktuelle Bestimmungen zu Visa und Einreise für Bolivien findest du hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Transport

In La Paz ist der einzige Flughafen des Landes, und von dort aus kommst du am besten mit einem der Überlandbusse günstig durchs Land. Eine Eisenbahn gibt es nicht und einen Mietwagen kannst du nur in La Paz bekommen.

In der Hauptstadt sind Minibusse das beste und billigste (35 Cent die Fahrt) Verkehrsmittel. Auch Sammeltaxis, die sogenannten Trufis, sind mit rund 50 Cent pro Fahrt eine günstige Alternative.

Um günstige Flüge zu finden, empfehle ich dir die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Geld & Tagesbudget

Bolivien ist eines der günstigsten Reiseländer in Südamerika und mit 40,- Euro kommst du gut über den Tag. Lebensmittel, Hotels und vor allem die kleinen gemütlichen Gästehäuser, die du überall im Land finden kannst, kosten im Schnitt nicht mehr als zehn Euro pro Nacht, meist noch weniger. Wenn du einen Mietwagen nimmst, dann zahlst du an den Tankstellen rund 50 Cent für den Liter Sprit.

Geldautomaten findest du in allen größeren Städten.

Als Kreditkarte auf Reisen ist die kostenlose DKB Karte die beste Wahl.

Bei Abhebungen fallen im Ausland weltweit keine Gebühren. Falls Banken vor Ort eine Gebühr einziehen, kann man sich diese ebenfalls kostenlos von der DKB zurückerstatten lassen.

Mehr Infos zum Geld abheben auf Reisen

Zeitverschiebung

Hier findest du alle Zeitzonen weltweit auf einen Blick.

Ländervorwahl

+591-2

Mobilfunk

Weltweit findest du fast überall kostenloses WLAN für dein Smartphone oder Laptop. Bei längeren Reisen legst du deinen Mobilfunkvertrag in Deutschland still oder bestellst deinen Tarif für den Zeitraum ab. Ganz einfach und unkompliziert geht das mit den Prepaid Tarifen von congstar.

Wenn du im Reiseland telefonieren oder unabhängig vom WLAN ins Internet gehen möchtest empfehle ich dir eine lokale SIM Karte mit einem Datenpaket.

Sprache

Spanisch ist die Landessprache und wenn du Spanisch beherrscht, dann hast du gute Karten, denn du wirst nur in La Paz auch mit Englisch weiterkommen. Auf dem Land sprechen die Menschen neben Spanisch auch ihre eigenen Dialekte, aber Englisch spricht dort kaum jemand.

Währung

Boliviano (BS)

Aktuelle Wechselkurse findest du bei Oanda. Hier kannst du dir auch eine kleine Umrechentabelle für deine Reise ausdrucken. Du findest sie bei Oanda unter dem Reiter „Referenzkarte für Reisen“.

Beste Reisezeit

Aus geografischer Sicht gehört Bolivien zu den Tropen und im Norden sowie in der Mitte des Landes ist es auch entsprechend heiß und schwül. Relativ trocken und angenehm warm ist es zwischen Mai und Oktober, im bolivianischen Winter.

In den Anden ist die Luft trocken, aber besonders am Abend auch sehr kalt. Temperaturstürze von bis zu 20° Grad sind in den Höhenlagen keine Seltenheit.

Hier findest du weitere Details: Beste Reisezeit für Bolivien.

Sicherheit

Bolivien hat die niedrigste Kriminalitätsrate aller südamerikanischen Länder, aber besonders in einer großen Stadt wie La Paz sollest du auf dein Gepäck und aufs Bargeld aufpassen. Ein guter Tipp ist immer in deiner Unterkunft vor Ort nachzufragen, wie die Situation vor Ort ist.

Die sehr konservativen Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Bolivien findest du hier.

Übernachtung

Günstige Unterkünfte für Backpacker findest Du bei Hostelbookers, Hostelworld oder Agoda.

Bolivien

Eine tolle Alternative zu Hotels und Guesthouses sind Airbnb Zimmer. Hier kannst du entweder ein Zimmer oder sogar eine ganze Unterkunft mieten. Das coole daran ist, dass du so auch gleich Kontakte zu Locals knüpfst und meist nicht in den typischen Tourihochburgen unterkommst. Wenn du noch nicht registriert bist bekommst du mit diesem Link 30€ Guthaben für deine erste Buchung.

Auslandskrankenversicherung

Sowohl für Kurzzeit als auch Langzeitreisen ist die Hanse Merkur Reiseversicherung die beste Wahl.

Mehr Infos zur Krankenversicherung auf Reisen

Impfungen

Bei CRM Centrum für Reisemedizin findest du aktuell und auf einen Blick alle empfohlenen Impfungen für deinen Bolivien Aufenthalt: Impfungen Bolivien. Darüber hinaus findest du auf dieser Seite auch Hinweise zur Malariasituation. Frage deine Krankenkasse, ob sie die Kosten für Impfungen und Malariatabletten übernimmt.

Backpacking Packliste

Hier findest Du meine ultimative Packliste.

Die besten Tools & Ausrüstungsempfehlungen auf einen Blick.


Ebook

Die besten Spartipps fürs Reisen und Tipps für deine Finanzen unterwegs bekommst du in meinem E-Book “Besser Sparen mehr Reisen – Wie du dir mit dem richtigen Money Mindset deine Reiseträume erfüllst.” Mehr Infos.

Community

Willst du dich live mit anderen Backpackern austauschen oder suchst einen Reisepartner?
Melde dich bei Travelicia Connect an: Der kostenlosen Community für Backpacker!

Bolivien Blogposts auf Travelicia