So bekommst du bei Flugverspätungen eine Entschädigung

Hi, schön dass Du hier bist!
Kennst Du schon meine ultimative Backpacking Packliste und hast du dich schon für meinen kostenlosen Travelicia Newsletter eingetragen? Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook und Teil der kostenlosen Travelicia CONNECT Facebook Gruppe!

Hast du auch schonmal am Flughafen festgesessen weil der Flug verspätet war? Und hast dich dann gefragt ob du da nicht eine Entschädigung bekommen kannst? Kannst du: denn jeder Reisende hat zahlreiche Fluggastrechte und erhält Entschädigungen für die Flugverspätung. Du kannst dir also das Geld für die Flugverspätung zurückholen.

Stell dir vor du willst auf die Kanaren reisen, Ziel die Insel El Hierro. Der Rucksack ist gepackt und ab geht es zum Flughafen. Der Plan: Zunächst geht es mit dem Flugzeug von Frankfurt nach Teneriffa und von dort aus direkt mit Anschlussflug weiter auf die kleinste Insel der Kanaren. Soweit so gut.

Aber was, wenn du schon bei Ankunft am Flughafen feststellst dass der Flug Verspätung hat. Klar, erstmal locker bleiben und die Anspannung unter Kontrolle halten. Flugverspätung – kein Problem, es bleibt dir sicher noch genügend Zeit, um den Anschlussflug zu erreichen. Das lange Warten im Gate beginnt… Die Zeit vergeht und nach über einer Stunde ist immer noch kein Start in Sicht. Technische Probleme. Genaue Angaben werden nicht gemacht.

Nach mehr als 3 stündiger Verspätung endlich die Erlösung: Boarding und Abflug. Während die Anspannung von den meisten Fluggästen abfällt, wird die von allen die noch weiter wollen immer größer. Der Anschlussflug ist mit dieser Flugverspätung unmöglich zu erreichen…

In Teneriffa angekommen geht dann der Stress erst richtig los. Umbuchung, mögliche Zusatzkosten etc. Da verliert jeder schnell den Überblick. Schlechter kann ein Urlaub nicht anfangen, wenn du vollkommen entnervt an deinem Ziel ankommst. Und dann die Frage: Hast du als Fluggast bei einer solchen Flugverspätung Fluggastrechte? Wenn ja, wie bekommt man die Entschädigung für die Flugverspätung schnell und ohne großen Aufwand?

Habe ich einen Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätung?

Nach der Fluggastrechteverordnung (VO) hat man einen legitimen Anspruch auf Entschädigung. Ein Flug gilt im Sinne der VO dann als verspätet, wenn er später als 2 Stunden landet und eine finanzielle Entschädigung kann man ab 3 Stunden Verspätung erhalten.

Aber welche Fluggastrechte habe ich genau und welche Entschädigung bei Flugverspätung steht mir zu? Das steht in der Verordnung für Fluggastrecht. Basis dafür ist die Verordnung (EG) Nr. 261/2004, die in allen EU-Ländern gültig ist. Wichtig: Die 261/2004/EG ist für Flüge in der EU oder mit Startflughafen aus der EU heraus, sowie für EU Fluggesellschaften, die Passagiere in die EU transportieren, gültig.

Also kurz gesagt: wenn es zu einer Annullierung, Verspätung oder Überbuchung durch die Fluggesellschaft kommt hast du ein Anrecht auf eine Entschädigung. Auch für verpasste Anschlussflüge gibt es eine Entschädigung. Die Fluggesellschaft ist nur in Fällen von höherer Gewalt, zum Beispiel bei einem Streik, nicht zu einer Zahlung verpflichtet. Super, aber wie komme ich jetzt schnell an das Geld?

Man hört  immer wieder, dass viele Fluggesellschaften diese Entschädigung nicht freiwillig zahlen oder versuchen Forderungen mit Gutscheinen oder geringen Summen abzuspeisen. Häufig bleiben die Schreiben der Passagiere sogar unbeantwortet. Betroffene Reisende berichten von zahlreichen Briefen oder sogar langen Gerichtsverfahren. Besonders bei relativ kleinen Beträgen scheint es oft nicht ganz einfach zu sein, diese gerichtlich einzuklagen.

Und sofort einen Anwalt einschalten?  Das kann auch teuer werden, denn Fluggesellschaften müssen nicht unbedingt für eine notwendige vorgerichtliche Beratung aufkommen. Das heißt also: Schaltet man vorgerichtlich bereits einen Anwalt ein, bleibt man unter Umständen auf den Kosten sitzen. Darüber hinaus sind viele Anwälte sicher nicht auf einen kleinen Streitwert erpicht. Und wer hat schon Bock auf bürokratische Wege über Anwälte und Gericht, die mit jeder Menge Schreibkram und Zeit verbunden sind.

Ich habe einen coolen Service gefunden der das für dich regelt: Das Unternehmen Claim Flights aus Bonn bietet einen Service für gestresste Flugpassagiere an, um einfach an eine Entschädigung für Flugverspätung zu bekommen.

Ganz ohne Kostenrisiko kann man hier in nur 3 Minuten prüfen, ob man das Recht auf eine Entschädigung hat. Nur schnell online die Flugnummer und das Flugdatum unter Claim Flight – Anspruch prüfen eingeben und das Problem kurz schildern. Claim Flights versucht dann das Geld in Rücksprache mit der Airline möglichst schnell zu erhalten. Falls die Airline eine Zahlung verweigert, kümmert sich Claim Flights kostenlos über einen Vertragsanwalt um die Klage.

Und das beste: du mußt nur zahlen, wenn du gewinnst. Online kannst du prüfen ob und wieviel Entschädigung dir zusteht. Der angezeigte Betrag kann da den Ärger schonmal wett machen. Für alle, deren Flugverspätung bereits eine Weile zurückliegt ist interessant, dass der Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätung sowie für verpasste Anschlussflüge noch mindestens drei Jahren bestehen bleibt!

 


Für Deine Reisen empfehle ich Dir die kostenlose DKB Kreditkarte mit der Du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst.

Meine Empfehlung: Die kostenlose DKB Karte

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare

  1. Martin

    Hmm… der Artikel scheint ja wohl mehr ein bezahlter Beitrag von claim flights zu sein als eine unabhängige Empfehlung. Mit schönen auf Google optimierten Keywords in den Links zu claim flights, und die Klicks die ihr für claim flights generiert werden mittels Weiterleitung wohl auch schön geloggt und pro Klick bezahlt.

    Naja, ihr müsst halt auch irgendwie Geld verdienen…

    Ich spar mir lieber die Provision und hol mir die volle Entschädigung selbst, kostenlose Musterschreiben dazu gibts ja genug im Netz.

  2. Hey,

    Danke für den Bericht. Hatte bisher immer Glück mit meinen Flügen, aber das kann ja noch kommen.

    Jetzt weiß ich wie ich vorgehen muss und wo ich nachlesen kann welche Rechte ich habe – vielen Dank.

    Liebe Grüße

    Lydia 🙂

  3. Nein, habe ich selbst noch nicht genutzt kenne aber Leute die es schon getestet haben. Du kannst auch alles direkt selbst bei der Airline einreichen. Ist cool für Leute die keinen Bock haben sich damit zu beschäftigen. Dafür hält der Service einen %-Satz ein.

  4. Super Interessanter Post.
    Ich selber hatte bisher immer “glück”. Aber ich habe schon andere Geschichten gehört.
    Kannst du sagen was claim kostet? Ist ja mal eine nette Sache, so einen Stress der entsteht “outzusourcen”

    Gruß

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Flieger überbucht? Das sind deine Rechte bei einer Überbuchung! Mit dem Flugticket in der Tasche, oder besser gesagt mit dem E-Ticket auf dem Smartphone, fühle ich mich eigentlich immer absolut sicher und denke, dass ich also auf jeden Fall einen Platz im Flieger ...
Flugverspätung: Check deine Ansprüche – So bekommst du innerhalb von 24 St... Glaub mir, ich habe schon einige Stunden damit verbracht, auf Flüge zu warten. Und vor allem damit, auf eine Info zu warten, WARUM der Flieger überhaupt zu spät ist und WIE LANGE ich eigentlich warten...