Panama

Panama – ein rundherum tolles Land

Wer an Panama denkt, der denkt in erster Linie an den Kanal, der die karibische See mit dem Pazifischen Ozean verbindet, aber das mittelamerikanische Land, das im Osten an Kolumbien und im Westen an Costa Rica grenzt, hat noch mehr zu bieten als einen Kanal und schicke Hüte. Panama ist ein perfektes Ziel für alle Backpacker, die ihre Reise sportlich aktiv gestalten wollen.

„Oh wie schön ist Panama!“ – viele, die das Kinderbuch von Janosch gelesen haben, möchten vielleicht mehr über dieses schöne Land wissen. Am besten ist es, einfach mal hinzufliegen und sich Panama anzusehen. Die meisten, die wieder nach Hause kommen, werden Janosch aus vollem Herzen zustimmen, denn Panama ist in jeder Hinsicht ein wunderschönes Land.

Highlights und die schönsten Routen für Backpacker

Santa Catalina – das Paradies für Taucher und Surfer

Es gibt viele schöne Tauchspots auf dieser Welt und auch viele Küsten, die zu einem Ritt auf fantastischen Wellen einladen, aber Santa Catalina in der Region Veraguas ist unvergleichlich schön. Hier tosen die Wellen des Pazifiks, die Strände sind von Palmen gesäumt und die Unterwasserwelt gehört zu den spektakulärsten der Welt.

La Punta heißt der Küstenabschnitt, an dem sich Surfer austoben können. Nach Meinung von Surfexperten gibt es in ganz Mittelamerika keine so gute Bedingungen für passionierte Wellenreiter wie hier. Kilometerlang ist der feine helle Sandstrand, und wenn du möchtest, dann kannst du dir zwischen den Palmen eine Hängematte spannen, um dir nach dem Surfen oder dem Tauchgang in aller Ruhe eine Chill-out Zeit zu nehmen.

Wenn Segeln vielleicht eher dein Ding ist, dann nichts wie hin zu den San Blas Inseln. Wie die Perlen an einer Kette reihen sich die 360 Inseln und Inselchen vor der Nordküste Panamas, aber nur 10% der Inseln sind auch bewohnt.

Ein Segeltörn zwischen den Inseln ist ein unvergessliches Erlebnis, und wenn du auf einer der Inseln übernachten willst, dann musst du dir zuerst ein OK des jeweiligen Stammeshäuptlings holen, denn die Inseln werden von den Kunas autonom verwaltet. Aber das ist in der Regel kein Problem, denn Gäste, besonders aus dem Ausland, sind hier immer gerne gesehen.

Panama City und Bocas del Toro

Lust auf Partys unter freiem Himmel? Dann ist das kleine Archipel Bocas del Toro an der Grenze zu Costa Rica genau das Richtige für dich. Das Feeling erinnert immer ein bisschen an die Werbung für einen bekannten Rum, denn es gibt jede Menge gut gelaunter Menschen aus aller Welt, die am Strand Party machen.

Viele kleine Restaurants, schnuckelige Bars und das alles unter einem immer knallblauen Himmel, spontane Konzerte und viel karibisches Flair – Bocas del Toro ist ein kleines Paradies zum Chillen, Tanzen, Träumen und Flirten. Mit einem Wassertaxi kannst du ein entspanntes Inselhopping veranstalten und so gleich mehrere Partys an einem Abend besuchen.

Ein Besuch in Panama Stadt solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen, denn zum einen ist Panama Stadt eine hübsche Stadt und zum anderen kannst du dort einen Teil des weltberühmten Kanals sehen, genauer gesagt das südliche Ende. Sehenswert ist aber auch die historische Altstadt von Panama Stadt mit ihren schmalen Gassen, und in Panamá la Vieja kannst du sehen, wie Panama Stadt im 17. Jahrhundert ausgeschaut hat und Piraten dort ein lustiges Leben geführt haben.

Die Miraflores-Schleusen sind bei einem Besuch in Panama Stadt fast schon ein Muss, denn hier erfährst du alles über den Kanal und hast vom Dach des Besucherzentrums einen tollen Blick auf den Kanal und die Schleusen. Der Parque Natural Metropolitano ist so etwas wie ein Dschungel mitten in der Stadt, denn im Park mit seinen schönen Wanderwegen kannst du Ameisenbären, Leguane und auch Affen live sehen.

Um eine konkrete Route zu planen die zu deinen Interessen und deiner Reisedauer passt holst du dir am besten einen Reiseführer für Backpacker: Lonely Planet Panama.

Visa & Einreise

Aktuelle Bestimmungen zu Visa und Einreise für Panama findest du hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Transport

Panama hat eine sehr gute Infrastruktur, die es vor allem Backpackern zugutekommt. Wenn du dir das Land ansehen willst, dann ist der Bus eine gute Wahl, denn das Bussystem ist ausgezeichnet und sehr gut ausgebaut, es werden praktisch alle großen Orte von Bussen angefahren. Mit Handzeichen wird der Bus an der Straße gestoppt, und wenn du wieder aussteigen willst, dann reicht ein freundliches „Parada, por favor“ und der Busfahrer hält an. Für längere Strecken in den klimatisierten Metrobussen zahlst du zwischen fünf und 25,- Euro und für kurze Strecken nur 25 Cent.

Da die Straßen gut sind, lohnt es sich auch einen Mietwagen zu nehmen, der in Panama recht günstig ist und dir eine große Flexibilität beschert. Eine Bahnstrecke für Personenzüge gibt es nur zwischen Panama Stadt und Cólon.

Um günstige Flüge zu finden, empfehle ich dir die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Geld & Tagesbudget

Im Grunde ist Panama ein preiswertes Reiseland für Backpacker, es kommt aber immer darauf an, welche Ansprüche du stellst. Hostels in allen Preisklassen gibt es wie Sand am Meer und zu zahlst zwischen 20,- und 25,- Euro, je nach Ausstattung.

Ein einfaches Essen ist schon für drei Euro zu haben, für ein Essen in einem guten Restaurant bist du mit acht bis zwölf Euro dabei. Die Kosten für Lebensmittel ähneln denen in Europa, eine Schachtel Zigaretten kostet vier Euro, 0,33 Liter Bier einen Euro und ein Kilo Tomaten ist für vier Euro zu haben.

Geldautomaten findet du in fast allen Städten und Orten.

Als Kreditkarte auf Reisen ist die kostenlose DKB Karte die beste Wahl.

Bei Abhebungen fallen im Ausland weltweit keine Gebühren. Falls Banken vor Ort eine Gebühr einziehen, kann man sich diese ebenfalls kostenlos von der DKB zurückerstatten lassen.

Mehr Infos zum Geld abheben auf Reisen

Zeitverschiebung

Hier findest du alle Zeitzonen weltweit auf einen Blick.

Ländervorwahl

+507

Mobilfunk

Weltweit findest du fast überall kostenloses WLAN für dein Smartphone oder Laptop. Bei längeren Reisen legst du deinen Mobilfunkvertrag in Deutschland still oder bestellst deinen Tarif für den Zeitraum ab. Ganz einfach und unkompliziert geht das mit den Prepaid Tarifen von congstar.

Wenn du im Reiseland telefonieren oder unabhängig vom WLAN ins Internet gehen möchtest empfehle ich dir eine lokale SIM Karte mit einem Datenpaket.

Sprache

Panama spricht Spanisch und es ist immer gut, wenn du wenigstens ein bisschen Spanisch sprichst. In den Touristenregionen wird aber auch Englisch gesprochen.

Währung

Balboa (PAB)

Aktuelle Wechselkurse findest du bei Oanda. Hier kannst du dir auch eine kleine Umrechentabelle für deine Reise ausdrucken. Du findest sie bei Oanda unter dem Reiter „Referenzkarte für Reisen“.

Beste Reisezeit

In Panama ist das Klima tropisch und es gibt nur zwei Jahreszeiten, die Trocken- und die Regenzeit. Die Trockenzeit dauert von Januar bis April und mit Temperaturen von bis zu 36° Grad wird es zwar heiß, aber da immer eine leichte Brise geht, lässt es sich aushalten.

In der Regenzeit zwischen Mai und Dezember kann es in einigen Regionen tagelang regnen, aber es gibt auch viele kleine kurze Schauer, die für Abkühlung sorgen. In der Regenzeit werden Temperaturen zwischen 28° und 34° Grad erreicht.

Hier findest du weitere Details: Beste Reisezeit für Panama.

Sicherheit

Panama ist ein sicheres Reiseland, denn Straftaten gegenüber ausländischen Besuchern sind selten. Es kann jedoch zu Diebstählen kommen und daher solltest du dein Gepäck immer im Auge behalten. Ein guter Tipp ist immer in deiner Unterkunft vor Ort nachzufragen, wie die Situation vor Ort ist.

Die sehr konservativen Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Panama findest du hier.

Übernachtung

Günstige Unterkünfte für Backpacker findest Du bei Hostelbookers, Hostelworld oder Agoda.

Panama

Eine tolle Alternative zu Hotels und Guesthouses sind Airbnb Zimmer. Hier kannst du entweder ein Zimmer oder sogar eine ganze Unterkunft mieten. Das coole daran ist, dass du so auch gleich Kontakte zu Locals knüpfst und meist nicht in den typischen Tourihochburgen unterkommst. Wenn du noch nicht registriert bist bekommst du mit diesem Link 30€ Guthaben für deine erste Buchung.

Auslandskrankenversicherung

Sowohl für Kurzzeit als auch Langzeitreisen ist die Hanse Merkur Reiseversicherung die beste Wahl.

Mehr Infos zur Krankenversicherung auf Reisen

Impfungen

Bei CRM Centrum für Reisemedizin findest du aktuell und auf einen Blick alle empfohlenen Impfungen für deinen Panama Aufenthalt: Impfungen Panama. Darüber hinaus findest du auf dieser Seite auch Hinweise zur Malariasituation. Frage deine Krankenkasse, ob sie die Kosten für Impfungen und Malariatabletten übernimmt.

Backpacking Packliste

Hier findest Du meine ultimative Packliste.

Die besten Tools & Ausrüstungsempfehlungen auf einen Blick.


Ebook

Die besten Spartipps fürs Reisen und Tipps für deine Finanzen unterwegs bekommst du in meinem E-Book “Besser Sparen mehr Reisen – Wie du dir mit dem richtigen Money Mindset deine Reiseträume erfüllst.” Mehr Infos.

Community

Willst du dich live mit anderen Backpackern austauschen oder suchst einen Reisepartner?
Melde dich bei Travelicia Connect an: Der kostenlosen Community für Backpacker!

Panama Blogposts auf Travelicia

Backpacking Panama: Oh wie schön ist Bocas del Toro