Die besten Reise Apps

Reisen leicht gemacht: Die 30 besten Reise-Apps für deinen Urlaub

Wenn du auf Reisen bist, legst du bestimmt viel Wert darauf, möglichst unkompliziert planen zu können. Aus diesem Grund habe ich dir die besten Apps für 2020 zusammengestellt, mit denen das gelingt. Einige davon funktionieren sogar offline. Zusätzlich ist es immer gut, einen Zeitvertreib zu haben, während du unterwegs bist.

Auch dazu habe ich ein paar Tipps für dich. Vielleicht sind ja ein paar interessante und auch neue Dinge dabei, die du brauchen kannst. Die nützlichen Apps auf dem iPhone oder Android-Geräten können also gerade auf Reisen extrem hilfreich sein. Allerdings benötigen viele davon eine funktionierende Internetverbindung auf Reisen.

Die besten Reise Apps für 2020

Die besten Reise Apps für 2020:

  1. Booking
  2. Trivago
  3. Hostelworld
  4. Airbnb
  5. Skyscanner
  6. Tripadvisor
  7.  Guides by Lonely Planet
  8. KAYAK
  9. Couchsurfing
  10. Google Maps
  11. Wetter für die Welt
  12. WiFi Map
  13. Dropbox
  14. Outbank
  15.  Google Übersetzer
  16. SplenDO To-Do-Liste
  17. Pack Point
  18. Sicher Reisen
  19. Skype
  20. Währungsrechner- Finanzen100
  21. Komoot
  22. Einfach-Camping
  23. Kindle
  24.  Netflix
  25. Spotify
  26. Duolingo
  27. Audible
  28. Instagram
  29. Lightroom
  30. Facebook

Apps zur Reiseplanung und weitere nützliche Anwendungen

Flüge und Unterkünfte buchen, Routen planen, sich um die Finanzen kümmern etc. Diese vermeintlich lästigen Pflichten gestalten sich vielleicht doch einfacher als gedacht. Wenn du die richtigen Reise Apps auf deinem Smartphone installierst, kannst du dir die Reiseplanung wirklich leicht machen. Mittlerweile ist es eigentlich schon möglich, die gesamte Organisation mit deinem Handy vorzunehmen. Das ist vor allem praktisch, da du das jederzeit und überall erledigen kannst.

1.   Booking.com Zum Inhaltsverzeichnis

Eine tolle Möglichkeit, unterschiedliche Arten von Unterkünften zu finden, ist die App von Booking.com. Dabei ist es egal, ob du ein Hotelzimmer, ein Apartment, ein Bett im Hostel oder in einer Pension buchen möchtest. Bei der riesigen Auswahl wirst du bestimmt fündig. Um schneller die passenden Angebote für dich zu finden, kannst du mithilfe eines Filters suchen. Das ist sehr nützlich, um beispielsweise deine gewünschte Preisklasse angeben zu können. Hilfreich sind außerdem die Bewertungen von Gästen, die Entscheidungen einfacher machen. Insgesamt erleichtert dir die App deine Reiseplanung enorm.

Booking App

 

2. Trivago Zum Inhaltsverzeichnis

Ziemlich praktisch ist außerdem Trivago. Mit dieser App kannst du Preise von Hotels auf der ganzen Welt vergleichen. Wenn du deine gewünschte Unterkunft auf einer Buchungsseite günstiger findest als auf einer anderen, kannst du gut Geld sparen. Trivago wird als sogenannte Metasuchmaschine bezeichnet, da sie auf die Suche von Hotels spezialisiert ist. Wählst du beispielsweise ein Hotel aus, wird dir angezeigt, auf welcher Website du dieses am billigsten buchen kannst. Bewertungen kannst du dir ebenso durchlesen. Somit kannst du dir sicher sein, das bestmögliche Angebot zu erhalten.

Trivago App

3. Hostelworld Zum Inhaltsverzeichnis

Ein Muss für Backpacker ist auf jeden Fall die App Hostelworld. Damit kannst du das für dich am besten geeignete Hostel finden. Von ruhigeren Unterkünften bis hin zu Hostels, in denen auch Party gemacht wird, ist alles dabei. Insgesamt sind nämlich über 17.000 Hostels weltweit in der Datenbank. Die Übernachtungsmöglichkeiten, die du über Hostelworld buchen kannst, sind schon zu sehr niedrigen Preisen zu haben. Zudem kannst du tolle kostenlose Aktivitäten finden. Das ist natürlich ein klarer Vorteil für die Reisekasse. Hier kannst du ebenfalls Bewertungen von anderen Gästen einsehen.

Hostelworld App

 

4.   Airbnb Zum Inhaltsverzeichnis

Auch mit der Airbnb-App kannst du eine Unterkunft für deine Reise finden. Der Unterschied zu anderen Buchungsplattformen liegt darin, dass viele Privatpersonen ihre Wohnungen oder Zimmer anbieten. Falls du vorhaben solltest, eine längere Reise zu machen, findest du auch viele Langzeitunterkünfte mithilfe der App. Ein Plus ist in jedem Fall die direkte Kommunikation mit dem Gastgeber, wenn Fragen auftreten sollten. Viele geben auch Tipps zu möglichen Aktivitäten in der Gegend. Übrigens kannst du über die Plattform auch selbst als Gastgeber verfügbaren Wohnraum bei dir zu Hause anbieten.

Airbnb App

 

5. Skyscanner Zum Inhaltsverzeichnis

Wie der Name schon sagt, ist die App Skyscanner hilfreich, wenn es darum geht, geeignete Flüge zu finden. Du kannst auch ganze Reisen buchen. In jedem Fall steht der Vergleich von Flugpreisen im Vordergrund. Das Tolle an der App ist, dass dir mit einem Kalender angezeigt wird, wann dein Flug am günstigsten wäre. Bei deiner Suche kannst du beispielsweise nach Fluggesellschaft oder Anzahl der Zwischenstopps filtern. Hinzu kommt die Funktion, Flüge zu speichern. Falls du nämlich bei deiner Planung unterbrochen werden solltest, musst du nicht wieder von vorne anfangen.

Skyscanner App

 

6.   Tripadvisor Zum Inhaltsverzeichnis

Die mobile App von Tripadvisor verwende ich auf Reisen ebenfalls sehr gerne. Sie ist wunderbar geeignet, um Ausschau nach passenden Touren oder Aktivitäten zu halten. Du kannst diese auch gleich in der App buchen. Der Vorteil ist, dass du einsehen kannst, wie anderen Besuchern vor dir bestimmte Ausflüge oder Sehenswürdigkeiten gefallen haben. Nach deiner Reise kannst auch du sie bewerten. Besonders nützlich ist Tripadvisor, wenn du spontan auf der Suche nach einem guten Restaurant bist. Du bekommst einen Einblick in die Atmosphäre und die Art der Speisen, die serviert werden.

Tripadvisor App

 

7.   Guides by Lonely Planet Zum Inhaltsverzeichnis

Nicht nur die Reiseführer von Lonely Planet in Buchform sind eine tolle Sache. Der App Guides by Lonely Planet muss ich ebenso mein Lob aussprechen. Besonders die Audio-Sprachführer und die Expertentipps haben es mir angetan. Du kannst in 19 Sprachen mit Einheimischen kommunizieren. Eine weitere praktische Funktion ist die Option, Orte zu speichern. Viele Städte kannst du dir sogar im 360°-Modus ansehen, was schon ziemlich cool ist. Insgesamt handelt es sich bei der App um eine Anwendung, die du auf Reisen bestimmt gebrauchen kannst.

Lonely Planet App

8. KAYAK Zum Inhaltsverzeichnis

Die praktische Flugsuchmaschine findet auch kleine lokale Lowcost-Airlines auf der ganzen Welt. Neben Flügen kann auch nach Hotels gesucht werden. Hilfreich ist der integrierte Flug-Status Check, mit dem man direkt auf dem Smartphone über eventuelle Verspätungen informiert wird. Auf diese Weise weißt du früh genug Bescheid. Außerdem kannst du dir die Flugposition auf einer Karte anzeigen lassen und den Flugstatus einsehen. Spannend ist auch die Trip-Verwaltung. Sämtliche Buchungsbestätigungen können an KAYAK weitergeleitet werden und in die App integriert werden.

KAYAK - App

9. Couchsurfing Zum Inhaltsverzeichnis

Bei der App Couchsurfing geht es zwar auch um Unterkünfte, allerdings sind sie etwas anderer Art. Das Konzept ist darauf ausgelegt, bei Einheimischen zu übernachten. Auf diese Weise kannst du gleich auch ihre Kultur kennenlernen, was unglaublich spannend ist. Vielleicht kannst du ja sogar neue Freundschaften knüpfen. Mit Couchsurfing Hangouts kannst du Personen finden, die momentan in der Nähe sind und die vielleicht etwas unternehmen möchten. Du kannst zudem nach Veranstaltungen suchen, die in der Stadt, in der du bist, stattfinden.

Couchsurfing App

10. Google Maps Zum Inhaltsverzeichnis

Google Maps ist sehr praktisch, wenn es um Navigation geht. Du findest nicht nur den schnellsten Weg damit, sondern wirst auch in Echtzeit über den aktuellen Verkehr informiert. Das Praktische an der App ist, dass du sie auch offline nutzen kannst. Hast du also schon ein Ziel geplant, kannst du dich nicht mehr verirren. Du kannst außerdem nach den nächstgelegenen Bars, Restaurants oder Museen suchen. Ein weiteres Plus sind die Street View-Ansicht und Indoor-Karten für große Gebäude.

Google Maps App

11. Wetter für die Welt Zum Inhaltsverzeichnis

Die App Wetter für die Welt bedarf nicht vieler erklärender Worte. Auf Reisen möchtest du bestimmt immer ein bisschen im Voraus planen können – auch, was das Wetter betrifft. Die App eignet sich wunderbar dafür, da sie Echtzeit-Informationen liefert. Somit kannst du beispielsweise einsehen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass es regnet. Super ist, dass das Wetter für 10 Tage vorhergesagt wird. Damit kannst du auch vor der Reise schon entscheiden, welche Kleidung du einpacken möchtest.

Die App Wetter

12. WiFi Map Zum Inhaltsverzeichnis

WiFi Map zu installieren kann sich lohnen, wenn du unterwegs auf der Suche nach WLAN-Hotspots bist. Du hast damit die Möglichkeit, kostenlose Optionen zur Internetnutzung in deiner Nähe zu finden. Die Netzwerke kannst du dann speichern und sogar einen Geschwindigkeitstest durchführen. WiFi Map ist also wunderbar, um das Reisebudget ein bisschen zu schonen. Vielleicht kannst du dir dafür dann sogar das eine oder andere Extra gönnen.

App für WiFI

13. Dropbox Zum Inhaltsverzeichnis

Mit der App von Dropbox kannst du all deine Dokumente von unterwegs abrufen. Die wichtigen Dokumente wie Flugtickets oder Ausweise können als Favorit markiert werden und sind so auch offline immer zugänglich. Wichtig hierfür ist, alle Reisedokumente vor Start der Reise einzuscannen und logisch in der Dropbox abzulegen. Die App kann sich auch als hilfreich für dich erweisen, wenn du beispielsweise als Digitalnomade arbeitest. Somit hast du die Möglichkeit, auch im Ausland auf relevante Dateien zugreifen zu können.

App von Dropbox

14. Outbank Zum Inhaltsverzeichnis

Die Outbank-App ermöglicht es, alle Konten von unterwegs abzurufen und zu verwalten. So ist man immer über die aktuellen Kontostände informiert und kann auch über die App schnell eine Überweisung veranlassen. Der Überblick über all deine Konten und somit auch die Kontostände ist sehr praktisch. Du hast immer ein Auge darauf, was du dir auf Reisen leisten kannst. Outbank kann beispielsweise auch über iCloud synchronisieren, sodass auch auf den anderen Devices immer der aktuelle Status abgerufen wird.

Outbank App

15. Google Übersetzer Zum Inhaltsverzeichnis

Die Nummer 1, wenn du eine schnelle und unkomplizierte Übersetzung benötigst, ist wohl Google Übersetzer. Du kannst nicht nur Texte aus anderen Apps übersetzen lassen, sondern auch, indem du sie fotografierst. Nicht nur Fotos können übersetzt werden, sondern auch Sofortübersetzungen angefertigt, wenn du deine Kamera auf einen Text richtest. Möchtest du also mit Locals sprechen und verstehst deren Sprache nicht, ist das sehr praktisch. Sie werden sich freuen, wenn du dich bemühst, in ihrer Sprache zu kommunizieren.

Google Übersetzer App

16. SplenDO To-Do-Liste Zum Inhaltsverzeichnis

Es kann nie schaden, eine App zu haben, in der du alles auflisten kannst, was du erledigen möchtest. Du könntest dir beispielsweise eine Liste mit den Sehenswürdigkeiten machen, die du besuchen willst. Die App SplenDo ist aber auch nützlich, wenn du als digitaler Nomade arbeitest. Dann kannst du den Überblick über deine zu erledigenden Aufgaben behalten. Optional lassen sich auch Benachrichtigungen einstellen. Die Bedienung ist einfach und funktioniert auch per Sprachsteuerung.

SplenDO To-Do-Liste App

17. PackPoint Zum Inhaltsverzeichnis

Suchst du eine App, mit der du die Packliste für deine nächste Reise erstellen kannst? Mit PackPoint hast du sie wohl gefunden. Besonders ist, dass beim Erstellen die Reisedauer berücksichtigt wird und zudem auf das Wetter geachtet wird. Das geschieht, indem du dein Reiseziel und die Aufenthaltsdauer eingibst. Egal, welche Ausflüge du vorhast – auch diese werden in die Planung einbezogen. Für mehr Funktionen kannst du dir auch die kostenpflichtige Variante der App kaufen.

PackPoint App

18. Sicher Reisen Zum Inhaltsverzeichnis

Eine unverzichtbare App ist Sicher Reisen. Sie wurde vom Auswärtigen Amt erstellt und informiert dich über alles, was du über dein Zielland wissen solltest. Du findest etwa alle Adressen der Vertretungen für Deutschland im Ausland. Die Informationen über die Gepflogenheiten in anderen Ländern sowie die Sicherheitshinweise können sehr hilfreich sein. In der App siehst du, was du zur Vorbereitung lesen solltest und was du vor Ort beachten musst. Somit kannst du gut informiert deine Reise antreten.

Sicher Reisen App

19. Skype Zum Inhaltsverzeichnis

Die Skype-App ist die perfekte Möglichkeit, mit deinen Lieben über Chats und Videoanrufe in Kontakt zu bleiben. Falls du geschäftlich kommunizieren möchtest, eignet sich die Anwendung auch wunderbar dafür. Wenn die Videofunktion nicht erwünscht ist, kannst du auch Sprachanrufe tätigen, was allerdings mit Kosten verbunden ist. Die App ist auch für Laptops erhältlich – da hat man bessere Sicht. Insgesamt ist Skype also perfekt, wenn du telefonieren möchtest oder vielleicht Heimweh hast und Nachrichten senden willst.

Skype App

20. Währungsrechner – Finanzen100 Zum Inhaltsverzeichnis

Was man auf Reisen in ferne Länder immer gebrauchen kann, ist ein Währungsrechner wie der von Finanzen100. In der App wird auch ein Offline-Modus angeboten. Insgesamt kann der Rechner mit 160 verschiedenen Währungen dienen. Falls du im Ausland ins Restaurant gehst, ist auch der Trinkgeldrechner sehr praktisch. Die Kurse werden in Echtzeit aktualisiert, daher hast du immer die neueste Information.

Währungsrechner – Finanzen100 App

21. Komoot Zum Inhaltsverzeichnis

Eine App für Mountainbiker und Wanderer ist Komoot. Sie ist ideal, um sich über mögliche Touren, die du wandernd, mit dem Rad oder dem Mountainbike machen kannst. Du kannst den für dich passenden Schwierigkeitsgrad auswählen. Über einen Suchfilter findest du auch die Art des Weges sowie Höhenmeter und Distanz heraus. Ideal ist die Sprachnavigation, mit der du nicht ständig aufs Smartphone schauen musst. Deine gewünschten Karten kannst du zudem downloaden. Das ist sehr nützlich, wenn du mal schlechten Empfang haben solltest. Die Touren, die du machst, kannst du inklusive Fotos aufzeichnen.

Komoot App

22. Einfach-Camping Zum Inhaltsverzeichnis

Eine wirklich wichtige App für Camping-Liebhaber ist Einfach-Camping. Sie ist eine große Hilfe dabei, wenn du den geeigneten Campingplatz für dich suchst. Die Empfehlungen, die du dann angezeigt bekommst, sind von Campern. Es gibt zwar keine automatischen Aktualisierungen, doch wenn dir ein Platz gefällt, kannst du die Preise auf der Campingplatz-Website überprüfen. Bei manchen variieren die Preise ohnehin je nach Saison.

Einfach-Camping App

Apps zum Zeitvertreib

Damit dir auf Reisen nicht langweilig wird, habe ich dir noch meine liebsten Apps zum Zeitvertreib aufgelistet. Viele davon kannst du praktischerweise auch offline nutzen. Das Gute daran ist natürlich, dass du dann nicht auf eine Internetverbindung angewiesen bist.

23. Kindle Zum Inhaltsverzeichnis

Als leidenschaftliche Leseratte kann ich die Kindle-App nur wärmstens empfehlen. Falls du einen Kindle eReader besitzt, zeigt die App nach Anmeldung automatisch deine Bücher an. Du kannst sie also ganz einfach auf deinem Smartphone lesen. Die Bücher selbst sind zwar kostenpflichtig, aber manche kannst du dir auch kostenlos ausleihen. In der Regel kosten die Bücher für den eReader aber weniger als jene in Papierform. Ist ein Buch erst einmal in der App, kannst du jederzeit offline dort weiterlesen, wo du aufgehört hast.

Kindle App

24. Netflix Zum Inhaltsverzeichnis

Wer kennt den beliebten Streaming-Anbieter nicht? Falls du eine Netflix-Mitgliedschaft besitzt, solltest du dir gleich auch die App downloaden. Damit bekommst du nämlich die Möglichkeit, eine Vielzahl an Serien und Filmen auf dein Smartphone zu laden. So kannst du sie später ansehen. Das ist eine tolle Funktion – vor allem, wenn man auf Reisen ist. Welche Filme und Serien zum Download zur Verfügung stehen, erkennst du am dazugehörigen Symbol.

Netflix App

25. Spotify Zum Inhaltsverzeichnis

Mit Spotify kannst du Musik und Podcasts streamen. Wenn du die kostenpflichtige Version der App hast, kannst du auch Titel herunterladen. Immer und überall auf Musik zugreifen zu können, ist auf jeden Fall sehr praktisch. Wenn man unterwegs ist, können beispielsweise auch Podcasts sehr spannend sein. Bezüglich der Themengebiete lässt sich sagen, dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Egal, ob du dich für die kostenlose oder kostenpflichtige Variante entscheidest – mit Spotify gibt es etwas Interessantes auf die Ohren.

Spotify App

26. Duolingo Zum Inhaltsverzeichnis

Bei der App Duolingo handelt es sich um einen Sprachkurs. Sie ist also nicht nur ein guter Zeitvertreib, sondern auch lehrreich. Trotzdem lernst du neue Sprachen damit spielerisch. Der Spracherwerb wird noch erleichtert, indem man auch zuhören kann, wenn Sätze ausgesprochen werden. Wie wäre es, wenn du dir gleich einige Phrasen in der Sprache deines Ziellandes aneignen würdest? Duolingo ist dafür sehr gut geeignet.

Duolingo App

27. Audible Zum Inhaltsverzeichnis

Audible ist eine App, mit der du Hörbücher und Podcasts hören kannst. Vor allem auf Reisen ist das eine kurzweilige Beschäftigung. Auch hier ist eine Offline-Bibliothek verfügbar. Du kannst dir bei Audible sogar Bücher von deinem Kindle vorlesen lassen. Die Stimmen ausgezeichneter Sprecher werden dich in ihren Bann ziehen. Der Download der App ist kostenlos, du kannst den Service dann ein Monat lang kostenlos testen. Danach wird er kostenpflichtig. Ein Abo ist aber in jedem Fall sinnvoll, wenn du viele Hörbücher hörst und kann jederzeit gekündigt werden.

Audible App

28. Instagram Zum Inhaltsverzeichnis

Die App Instagram ist wohl jedem jungen Reisenden ein Begriff. Du kannst deine besten, schönsten oder lustigsten Videos, Fotos oder Reels mit deinen Followern teilen. Einerseits sind die Zuhausegebliebenen so über deine Reise informiert, andererseits sammelst du schöne Erinnerungen. Zwischendurch macht es auch einfach Spaß, durch den Feed zu scrollen und zu sehen, was die anderen so machen.

Instagram App

29. Lightroom Zum Inhaltsverzeichnis

Lightroom ist eine kostenlose App zur Bildbearbeitung. Es existiert auch eine kostenpflichtige Version, bei der dir noch mehr Funktionen zur Verfügung stehen. Im Prinzip ist die Gratis-App jedoch vollkommen ausreichend für die einfache Bearbeitung von Fotos. Die Bedienung ist sehr einfach, wenn du dich ein bisschen damit beschäftigst. Wenn du Presets (Voreinstellungen) verwendest, kannst du mit einem Tippen auf den Bildschirm dein Foto bearbeiten. Du kannst die Bilder aus deiner Galerie in die App importieren und die fertigen Exemplare wiederum dorthin exportieren.

Lightroom App

30. Facebook Zum Inhaltsverzeichnis

Auch Facebook ist wohl jedem ein Begriff. Du bist stets darüber informiert, was deine Freunde machen. Selbst kannst du in der App Fotos oder Statusmeldungen mit anderen Personen teilen. Facebook kann aber auch zur Kommunikation mit deinen Lieben genutzt werden. Dafür stehen dir der Messenger und Videoanrufe zur Verfügung. Die App erinnert dich außerdem an die Geburtstage deiner Freunde und zeigt dir Erinnerungen vergangener Jahre. Über Facebook lassen sich auch Veranstaltungen finden, die an deinem Urlaubsort stattfinden.

Facebook App

Einfach installieren und los geht’s

Bist du fündig geworden? Du brauchst deine Favoriten nur mehr zu installieren und kannst gleich loslegen. Praktischerweise lassen sich einige Daten downloaden, sodass du immer und überall darauf zugreifen kannst. Besonders bei Karten, Serien und Hörbüchern ist das sehr praktisch, wenn du gerade keine Internetverbindung hast. Andere Apps funktionieren hingegen nur online.

Die Liste der wertvollsten Apps auf Reisen hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und kann mit Sicherheit noch erweitert werden. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Stöbern und eine gute Reise!

Weiteres technisches Equipment wie den mega nützlichen PowerTube findet Ihr in der XXL Packliste.

Welche Apps sind Eure absoluten Must-Have Apps auf Reisen?

Weitere Artikel auf Travelicia:

Author Zur Autorin: Toni arbeitet seit einigen Jahren ortsunabhängig und ist als digitale Nomadin an den schönsten und aufregendsten Orten der Welt unterwegs. Nach ihrem Studium und einer längeren Berufstätigkeit entdeckte Sie das reisen für sich. Seitdem hat Toni Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. „Es gefällt mir, individuell und nachhaltig zu reisen, dabei Abenteuer zu erleben und vor allem auch sportlichen Aktivitäten nachzugehen!“

 

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Kommentare