Thailand Reisetipps: Wichtige Infos auf einen Blick

Hi, schön dass Du hier bist!
Kennst Du schon meine ultimative Backpacking Packliste und hast du dich schon für meinen kostenlosen Travelicia Newsletter eingetragen? Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook und Teil der kostenlosen Travelicia CONNECT Facebook Gruppe!

Das tropische Thailand zählt schon seit einigen Jahren zu den beliebtesten Reisezielen in Südostasien. Zurecht. Eine atemberaubende Kultur, traumhafte Strände und eine fantastische Natur und freundliche Einheimische. Für jeden ist das Richtige dabei: Wer auf der Suche nach Entspannung ist kommt voll auf seine Kosten. Abenteurer haben Spaß beim Kitesurfen in Hua Hin oder auch beim Klettern an den hohen Felsen von Krabi.

Für Kulturliebhaber lockt Thailands andere Seite: Das Land besitzt eine lange Geschichte und damit unzählige kostbare Tempel und Paläste, allen voran in der pulsierenden Megametropole Bangkok.

Die wichtigsten Highlights in Thailand

Bangkok erleben ist ein Muss. Von riesigen Einkaufszentren über altertümliche Tempel bis hin zu bunten Märkten bietet Bangkok eine unglaubliche Vielfalt an Kultur.
Ein toller Tipp: Wer die leckere thailändische Küche aus der Nähe kennenlernen möchte, sollte an einem Thai-Kochkurs teilnehmen. Richtig cool ist auch einmal ins Thai Boxing Stadion in Bangkok zu einem Boxkampf zu gehen.

Sehr beliebt ist auch die Inel Ko Pha-Ngan im Golf von Thailand, die vor allem für Partys und ein turbulentes Nachtleben bekannt ist. Besonders für Backpacker ein Traum: Sie bietet alles, was das Herz begehrt. tagsüber relaxt man in Hängematten an herrlich weißen Stränden, abends feiert man gemeinsam mit anderen Reisenden in Strandhütten und genießt dabei leckere Cocktails. Die legendäre Full-Moon-Party ist allerdings mittlerweile ein wenig overcrowded.

Taucher kommen dagegen vor der Insel Ko Tao auf ihre Kosten: Sie gilt als günstiger, entspannter Ort, wenn man als Profi in Ruhe tauchen oder auch als Anfänger den Tauchschein machen will. Du bist Dir noch nicht sicher? Hier gibt es Entscheidungshilfe: Tauchen: Ja oder nein? Die Wassertemperaturen dort sind das ganze Jahr über angenehm. Die Surin und Similan Inseln in Thailand sind ebenfalls eines der schönsten Tauchgebiete weltweit. Hier fährst Du mit dem Boot für mehrere Tage raus. Da kannst Du ganz neben bei auch die Seenomaden antreffen.

Hier findest Du meine Auswahl der schönsten Inseln in Thailand.

Der Süden hat aber nicht nur Strand und Tauchen zu bieten. Der Khao Sok Nationalpark ist dichter Regenwald. Hier kannst Du wandern und Tiere im Urwald beobachten und wenn Du willst in Baumhäusern übernachten. Adventure pur! Aber unbedingt Moskitozeug mitnehmen. Moskitonetze gibt es in der Regel in den Unterkünften bereits.

Den Norden von Thailand sollte man allerdings auch nicht unterschätzen. Chiang Mai und Chiang Rai sind beliebte Ziele von Travelern. Trekkingrouten, Elefanten, verschlafene Bergdörfer oder das Goldene Dreieck. Das alles findest Du im Norden. Top Tipp: Der kleine Ort Pai.

Wichtige Informationen zum Urlaub in Thailand

Die offizielle Landessprache ist Thai, die aktuelle Währung der Thailändische Baht.

Das Geldabheben in Thailand funktioniert problemlos, es gibt in jedem Ort Geldautomaten. In der Regel musst Du jedoch eine Gebühr von rund 150 Baht  bezahlen. Hinzu kommt noch die Gebühr Deiner Bank in Deutschland. Hole Dir daher vorher die kostenlose Kreditkarte von der DKB, die keine Gebühren berechnen oder die Gebühren nach der Reise zurückerstatten.

Was ist mit Telefon und Internet? Vor Ort holst Du Dir am besten eine lokale SIM Karte für Dein Smartphone. Von der Zeit ist uns Thailand 6 Stunden voraus. Transportmittel gibt es in allen Formen und Farben: Inlandsflüge, Züge, Busse, Minibusse, Tuk-Tuks oder Motorroller. Es ist kein Problem kostengünstig von A nach B zu kommen. Die Tickets bekommst Du meist direkt in Deiner Unterkunft oder einem der kleinen Travel Büros auf der Strasse.

Als Tagesbudget kannst Du von 1.500 – 3.00o Baht einplanen. Das ist stark abhängig von dem Luxus den Du Dir beispielsweise bei Unterkünften und Transport gönnst.

Bei der Anreise wird jedem Reisenden im Flugzeug ein Visum ausgestellt, mit dem man sich maximal 30 Tage im Land aufhalten darf. Wer aus einem Nachbarland über Land einreist bekommt 15 Tage. Für einen längeren Aufenthalt kannst Du Dir vorab von Deutschland aus ein 60-Tage Visum beantragen.

Die günstigste Möglichkeit ist von Deutschland aus zum Drehkreuz Bangkok zu fliegen. Hier findest Du Tipps um günstige Flüge zu finden. Wenn Du nur in den Süden von Thailand willst fliegst Du am besten direkt non-stop nach Phuket oder Ko Samui. Von Bangkok aus kommst Du aber auch mit dem Nachtzug gut in den Süden oder auch in den Norden von Thailand. Achtung: Den einige Tage vorher buchen damit Du noch ein Ticket bekommst.

Unterkünfte für Backpacker findest Du am einfachsten im Lonely Planet Thailand. In Thailand kann man aber auch luxeriöse Unterkünfte einzeln buchen zum Beispiel hier: Mehr Informationen zum Thailand-Urlaub hier.

Ausserdem empfehle ich dir zur Vorbereitung das Buch von Stefan Diener “Faszination Thailand” – hier werden wirklich alle Fragen beantwortet die du über Thailand haben könntest und du bekommst coole Routenvorschläge.

Du weisst nicht was Du einpacken sollst? Hier findest Du die ultimative Packliste für alle Fälle. Kostenlos zum Ausdrucken und Ankreuzen!

Thailand ist immer, immer eine Reise wert! Du solltest unbedingt einmal in Deinem Leben dorthin! Ein großes Plus ist auch das wirklich hervorragende Essen zu kleinem Preis und die leckeren Fruchtshakes! I really love it! To travel to Thailand feels like coming home.

Und: Wenn Du noch nie als Backpacker unterwegs warst ist Thailand ein hervorragendes Land für Einsteiger. Günstig, gute Infrastruktur, sicher und Du triffst auf sehr viele andere Backpacker!


Für Deine Reisen empfehle ich Dir die kostenlose DKB Kreditkarte mit der Du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst.

Meine Empfehlung: Die kostenlose DKB Karte

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. Alex

    Hallo,

    vielen Dank erst einmal für deine tollen Infos auf der Seite.

    ich und meine Freundin werden dieses Jahr von Mitte November bis Mitte Dezember 3 Wochen nach Thailand fliegen und dort mit dem Rucksack unterwegs sein. Der Hin- und Rückflug nach Bangkok ist schon gebucht und wir wollen erst in den Norden und dann Inselhopping im Süden machen.

    Jetzt habe ich nur eine Frage an dich, weil man bzgl. dem Budget für eine solche Reise immer sehr unterschiedliche Angaben hört und die ja auch teilweise etwas länger her sind und der Kurs unterschiedlich. Mir ist bewusst, dass es auf den Luxus ankommt den man sich gönnt, aber meinst du realistisch und ehrlich 1.000 EUR / Person sind in Ordnung oder werden wir damit noch unser blaues Wunder erleben?

    Freundliche Grüße

  2. Scott Denton

    Hello Feli,

    I’ll try it in German:

    Danke für den Beitrag. Ich finde deine Ideen einen Kochkurs zu besuchen und zum Thai boxen zu gehen echt Top.

    Das nächste Mal das ich reise schau ich erstmal bei dir rein.

    Einen schönen Abend noch.

    Scott

    P.S. – How did I do?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Backpacking Thailand: Die schönsten Inseln für Backpacker Wenn man einmal dort war, weiß man, warum Thailand ein Inselparadies ist: 26 Grad warmes, türkisblaues Wasser, traumhafte  lange Strände, Dschungel, Bambushütten und Hängematten, freundliche Einheimis...