Solo auf Reisen Wochenende in München 2014!

Hi, schön dass Du hier bist!
Kennst Du schon meine ultimative Backpacking Packliste und hast du dich schon für meinen kostenlosen Travelicia Newsletter eingetragen? Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook und Teil der kostenlosen Travelicia CONNECT Facebook Gruppe!

Ausgerechnet München?

Das war mein erster Gedanke als Carina von Pink Compass – Reiseblog für Frauen und ich unsere Umfrage unter unseren Blog Leserinnen ausgewertet haben.

Es ging um die Auswahl einer deutschen Stadt in der wir  ein „Solo auf Reisen Mutmacher Wochenende für Frauen“ veranstalten wollten. Ein Wochenende für alle, die endlich ihre großen Reiseträume in Angriff nehmen wollen. Ich gebe es ja zu: Ich hatte München als ganz schön spießig und konservativ in Erinnerung…

Aber ich reise doch gar nicht Solo?

Stimmt ich verreise  mit meinem Freund  Marcus oder auch mal mit Freundinnen. In der Vergangenheit bin ich aber auch schon alleine unterwegs gewesen. Meine erste Reise alleine war mit 24 nach Costa Rica und Panama. Mit meine Erfahrungen von über 12 Jahren Backpacking und Langzeitreisen auf allen Kontinenten und Spaß an der Organisation von Events und Carina als die absolute und überzeugte Solo Reise Expertin waren wir  das perfekte Team.

Nunja, München also hatte es knapp vor den anderen Städten geschafft. Das unser Trip dann doch echt cool wurde konnte ja keiner ahnen!

Ankunft in München

Schon die Fahrt nach München war echt entspannt. Da mir die Deutsche Bahn zu teuer war und die Fernbusse mir zu lange brauchten habe ich mich für die neue Mitfahrzentrale BlaBlaCar entschieden. Das klappt super gut auch einige Tage vor Abfahrt findet man noch passende Angebote. Bei BlaBla gibt es sogar ganz neu eine „Girls Only“ Funktion und die Plattform nimmt keine Provision.

Die Wellenlänge stimmte und so wurde mir auch nach 5 Stunden von Berlin nach München mit der Fahrerin Kirstin und einem weiteren Mitfahrer nicht langweilig da die Themen immer abgefahrener und lustiger wurden! Auf der Rückfahrt nach Berlin bin ich bei Henri mitgefahren. Der hatte den perfekten Fahrstil so dass ich eigentlich die ganze Fahrt verschlafen habe. Am Ende habe ich dann noch meine 3,50 Sonnenbrille aus Mexiko im Auto vergessen…Wie gut dass ich von dem Modell in weiser Voraussicht auf meinem zweiten Italien – Trip in diesem Jahr nach Ligurien noch eine weitere geholt hatte.

Unsere Unterkunft

In München angekommen hat Carina mich jedenfalls erstmal vom Hauptbahnhof aufgegabelt und wir sind zusammen zu unserer Airbnb Wohnung gefahren. Airbnb bietet ganze Wohnungen oder ein Zimmer (dann wohnt der Gastgeber noch mit in der Wohnung) von Privatpersonen zur Übernachtung an. So lernt man eine Stadt viel authentischer kennen als im Hotel oder Hostel.

Oft bekommt man sehr gute Tipps vom Gastgeber was es zu sehen und zu erleben gibt. In unserem Falle stand jedenfalls schonmal eine nette Flasche Weisswein als Begrüßung im Kühlschrank. Gerade auch wenn man länger an einem Ort bleibt ist es eben doch etwas anderes seine eigenen 4 Wände zu haben und auch die Möglichkeit zu haben selber zu kochen.

Airbnb kann ich absolut empfehlen. Auch kurzfristig findet man immer etwas passendes!

In der bayrischen Landeshauptstadt München schien auch noch die Sonne. So gab es auch dafür sofort weitere Pluspunkte. Mir kam es dort auch um einiges ruhiger als in Berlin am Wochenende vor. Wo sind denn die Menschenmassen in den Strassen?

Die Antwort die ich bekam war: Na, die sind bei dem Wetter alle am Tegernsee! Das die Umgebung von München einen hohen Freizeit- und Erholungwert hat das höre ich nicht zum ersten Mal.

Das Wochenende

Richtig cool war auch die Location in der wir unser „Solo auf Reisen Mutmacher Wochenende für Frauen
veranstaltet haben.

Das Impact HUB in der Gotzinger Straße (U-Bahn Haltestelle Implerstrasse). Das HUB ist eine Art Co-Working Space wo Menschen zusammen kommen die etwas bewegen wollen. Dort habe ich mich direkt sau wohl gefühlt da es unkonventionell, kreativ und einfach nett ist. Hätte in Berlin sein können…

Solo auf Reisen23

Im HUB wartete ein gemütlicher Seminar/Workshop Raum auf uns. Sogar einen Globus gab es. Das war wirklich ein Glücksgriff da es in München gar nicht so einfach ist eine passende und bezahlbare Veranstaltungslocation zu finden. Wer also mal eine außergewöhnliche Location braucht kann sich bei Johann und Caspar vom Impact HUB melden.

Riesen Pluspunkt: Es gibt auch eine Deck zum chillen mit Hängematten.

Hier kannst Du Dir das Video anschauen das Carina von Travel Run Play von unserem Wochenende gemacht hat:

 

Insgesamt waren 22 Teilnehmerinnen dabei und es war eine saucoole Truppe. Bunt durch gewürfelt vom Alter passten trotzdem alle zusammen denn was uns vereinte war und ist die Leidenschaft zum Reisen! Auch die bisherigen Reiseerfahrungen und die Reisepläne waren bunt gemixt.

Ich kenne es selbst nur zu gut wie gut es tut unter Gleichgesinnten zu sein. Du willst nach Mexiko? Da ist es doch gefährlich. Du willst eine Auszeit nehmen? Das schadet doch der Karriere. Wie?? Du kannst doch nicht alleine Reisen. Wann wirst Du endlich wieder normal…. ähmmmmm.

Wenn man einen Reisetraum hat und ständig von Bedenkenträgern umgeben ist kann das ganz schön demotivierend sein und man fängt irgendwann selbst an seinem Plan zu zweifeln. Das wollten wir ändern!

Solo auf Reisen38

An den beiden Tagen ging es um Themen wie:

  • Was sind geeignete Reiseziele für Frauen?
  • Wie findest Du unterwegs Anschluss?
  • Was tun, wenn das Heimweh zuschlägt?
  • Wie plane ich eine Langzeitreise?
  • Wie geht man mit den ganzen Gegenstimmen und Zweiflern um?
  • Verhalten in bestimmten Ländern als Frau
  • und mehr…

Solo auf Reisen49

Zwischendurch war genug Zeit auch auf einzelne Pläne und Situationen einzugehen und sich untereinander auszutauschen. Die Teilnehmerinnen konnten uns wirklich mit allen Fragen löchern und auch wir haben viel dazu gelernt.

Wir waren sehr dankbar so viele nette Reisejunkies kennen gelernt zu haben und für ein so tolles Wochenende in München.

Solo auf Reisen31

 

Das nächste Event in Hamburg

Carina und mir hat es super viel Spaß gemacht und wir freuen uns jetzt schon auf das zweite Event in Hamburg im coolen 25hours Hotel Hamburg Hafencity nächste Woche.

Die Location weckt auf jeden Fall die Reiselust. Im Hamburger Hafen gelegen ist das Hotel ganz im Style eines Seemannsheims gestaltet. Spannend: Im Hotel werden die echten Geschichten von 25 Seeleute aus aller Welt erzählt. Gefährliche Überfahrten, romantische Begegnungen, wilde Stürme und schmerzhafte Abschiede. Überall findest Du die Abenteuer in verschiedenen Objekten und Accessoires wieder.

Ich freue mich auch schon mega auf ein pakistanisches Restaurant dass wir für Freitag Abend reserviert haben. Hamburg wir kommen!

________________________________________________________________________________________________________

Du möchtest über neue Termine auf dem Laufenden gehalten werden und vielleicht auch mal bei einem der „Solo auf Reisen Wochenende“ dabei sein? Dann trag Dich hier ein.

________________________________________________________________________________________________________

Einen ganz herzlichen Dank an GoEuro, die unser Event unterstützt und zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben, BlaBlaCar und für unsere Unterkunft von airbnb. Vielen Dank an Carina von TravelRunPlay für die Bilder und das Video.


Für Deine Reisen empfehle ich Dir die kostenlose DKB Kreditkarte mit der Du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst.

Meine Empfehlung: Die kostenlose DKB Karte

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.