Around-the-World Ticket: So stellst du dir deine Weltreise zusammen!

Hi, schön dass Du hier bist!
Kennst Du schon meine ultimative Backpacking Packliste und hast du dich schon für meinen kostenlosen Travelicia Newsletter eingetragen? Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook und Teil der kostenlosen Travelicia CONNECT Facebook Gruppe!

Eine Auszeit – einfach mal aus dem Alltag ausbrechen, das Hamsterrad anhalten, aussteigen und die Abenteuerlust stillen – ein Traum, der mindestens einmal im Leben in fast jedem schlummert….

Jeannette ist Autorin und eine Freundin von mir aus Berlin. In den letzten 2 Jahren hat sie viele inspirierende Geschichten zum Thema Auszeit recherchiert. Vollgepackt mit Motivation, Inspiration, vielen Ideen und praktischen Tipps, zeigt ihr Buch “Auszeit – Raus aus dem Hamsterrad!” und “Abenteuer Weltreise” unzählige Möglichkeiten auf, wie man seinen Traum verwirklichen und sich in neue, unbekannte Gefilde aufmachen kann.

In diesem Artikel hat sie für dich die wichtigsten Steps zusammengetragen wie du dir deine Traum-Weltreise zusammenstellst!

Beachhut_Samoa

Planung einer Weltreise

Einmal um die Welt reisen ist für viele der ultimative Traum. Wenn du jahrelang den gleichen Job machst, tagein und tagaus zur Arbeit stiefelst, fehlt dir irgendwann die Herausforderung. Eine Weltreise bietet die Möglichkeit, dieser Monotonie für eine Weile zu entfliehen, jeden Tag frei zu sein und sich auf neue Abenteuer einzulassen. Fremde Kulturen, Strände voller Palmen, neue Bekanntschaften und unbekanntes Terrain locken in der Ferne und versprechen Abwechslung vom eingefahrenen Alltag.

Die individuelle Gestaltung einer Weltreise bietet unendlich viele Möglichkeiten und es tauchen genauso unendlich viele Fragen bei der Planung auf.

Was erwartest du von deiner Weltreise? Wie möchtest du reisen? Mit dem Landrover quer über Land fahren oder mit einem Round-the-World-Ticket so viele ­Kontinente wie möglich bereisen? Welche Traumziele möchtest du sehen? Wie viele Monate oder Jahre wirst du unterwegs sein?

Sydney

Du wirst schnell feststellen, die Welt ist so groß und es ist schier unmöglich, ­alles auf einmal zu sehen. Oft machen Reisende den Fehler, sich zuviel vorzunehmen. Weniger ist oft mehr. So lernst du intensiver die jeweiligen Länder kennen und hüpfst nicht nur von einem Flughafen zum nächsten. Eine gute Vorbereitung der Weltreise ist wirklich wichtig.

Du solltest auf die verschiedenen Klimazonen und Wetterbedingungen bei der Routenplanung achten, die Visa-, Einreisebestimmungen und Sicherheitslage in den Ländern prüfen sowie ungefähr recherchieren, wie du von A nach B kommst bzw. welche Flugtickets für dich und deine gewünschte Route in Frage kommen. 

Wohin soll die Reise gehen?

Die große Entscheidung ist gefallen und du hast nun die Qual der Wahl: Wohin soll deine Reise gehen? Zuerst einmal solltest du dir darüber im Klaren sein, welchen Zweck deine Reise haben soll.

Möchtest du einfach nur vom Alltag abschalten und mehr Zeit haben, um deine Traumländer zu bereisen? Gibt es bestimmte Träume oder Visionen, die du während deiner Reise verwirklichen möchtest? Willst du fremde Sprachen lernen? Wünschst du dir einmal im Ausland zu arbeiten oder einen sozialen Beitrag zu leisten? Möchtest du Abenteuer erleben? Was genau motiviert dich? Welche Länder interessieren dich besonders und warum?

Whale_canada

Wenn du dich nicht entscheiden kannst und über die Reiseroute noch nicht im Klaren bist, helfen dir diese Schritte vielleicht weiter:

  1. Nimm dir einen Weltatlas und notiere dir alle Länder, die du unbedingt bereisen willst.
  2. Entscheide, wie lange du reisen möchtest (oder kannst) und überlege, welche Erfahrungen (Volunteering, Work & Travel, Auslandsstudium, Sprache lernen, Sightseeing, Abenteuer …) du während deiner Reise machen möchtest.
  3. Hol dir Empfehlungen von anderen Reisenden, stöbere im Internet, lies Reiseführer oder Bücher von ehemaligen Weltreisenden.
  4. Lass dich auf Tourismusmessen inspirieren.

Die Auswahl der Länder und die Länge der Aufenthaltsdauer an jedem Ort ist von diversen Faktoren abhängig: Wie groß ist das Land? Was möchtest du dort alles sehen? Wie viel Geld benötigt man dort für Unterkunft und Transport? Welche Sicherheitslage herrscht in dem Land? Für wie lange bekommt man eine Aufenthaltsgenehmigung? Wo soll deine Reise starten und wo soll sie enden? Die Entscheidung liegt ganz bei dir, wo du wie lange bleiben möchtest.

Leg dich nicht zu sehr bei deiner Planung fest. In der Regel reicht es, wenn du einen groben Zeitrahmen steckst. Wenn dies deine erste große Reise ist, beginne mit den Ländern, die nicht so andersartig sind. Am Anfang deiner Reise bist du leichter kulturschockgefährdet, als wenn du schon einiges erlebt und gesehen hast.

Sinn macht es auch, die Reise in teureren Ländern zu beginnen, wie zum Beispiel Kanada oder Australien und wenn dann das Geld knapp wird, die kostengünstigeren Länder in Asien oder Südamerika zu bereisen.

Thailand

Wenn du schließlich eine Liste mit deinen Wunsch-Destinationen fertig hast, stellt sich die Frage: Wie kommt man dort am besten hin und wie verbindet man all diese Länder in einer sinnvollen Reihenfolge? Bei einer Reise um die Welt ist es nicht immer leicht, die ganze Zeit mit dem schönsten Wetter zu reisen.

In vielen Destinationen gibt es ungünstige Zeiten zum Reisen, wie zum Beispiel Regenzeiten, tropische Wirbelstürme, tiefster Winter oder unerträgliche Hitze. Von daher sollte man bereits bei der Planung auf die verschiedenen Klimabesonderheiten achten. Im ungünstigsten Fall kann man in Naturkatastrophen geraten und nur wenig vor Ort unternehmen. Die Herausforderung besteht also darin, die Route so zu planen, dass man möglichst immer zur besten Reisezeit unterwegs ist.

Auf dieser Internetseite Weltreise Info  findest du z.B. ein Reisezeiten Tool, mit dem du prüfen kannst, ob die gewählte Reihenfolge der Destinationen passt. Es gibt einen guten Überblick, wann jeweils die beste Reisezeit ist.

Beispiel Reiseroute angepasst nach optimalen Reisezeiten:

Route1

Welches Flugticket kommt für dich in Frage?

Es gibt tausende Flugtarife und wenn man sich ein wenig auskennt, kann man viel Geld sparen.

Das Round-The-World-Ticket (RTW) ist die beliebteste Variante eine Weltreise zu machen. Heutzutage gibt es diese Tickets schon für wenig Geld und jeder kann sich so seine gewünschte Reiseroute selbst zusammenstellen.

Das RTW-Ticket wird von verschiedenen Fluggesellschaften bzw. von den drei Airline-Allianzen an geboten. Um sich zwischen diesen zu entscheiden, sollte man vorher abklären, welche Airlines die gewünschten Reiseziele an fliegen und mit welcher Allianz die Route machbar wäre.

Grundlage für den Preis ist bei allen die zurück gelegte Strecke in Meilen oder die Anzahl der Kontinente, auf denen man einen Stopp einlegt. Große Preisunterschiede bestehen zwischen den Allianzen nicht. Es können Preisunterschiede in der Abflugsaison, sowie höhere Steuern bei einigen Airlines auftreten.

Die eigene Planung macht sehr viel Spass und mittlerweile stehen im Internet einige Tools zur Verfügung, die einem helfen, die Route selbständig zu planen. Die wichtigste Regel, die es bei der Planung zu beachten gilt, ist, dass man entweder im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn fliegt. Backtracking ist nicht erlaubt, d.h. man darf nicht die Richtung ändern, sondern nur von Ost nach West oder um gekehrt fliegen. RTW-Tickets haben nachweislich viele Vorteile, jedoch gibt es auch einige Nachteile. Ob ein RTW Ticket für dich in Frage kommt, hängt davon ab, wie wichtig dir bestimmte Faktoren sind.

Vorteile

✧✧ Die Flugdaten können jederzeit gegen eine geringe Gebühr geändert werden, wenn man an einem Ort länger bleiben oder früher abreisen möchte.

✧✧ Man kommt immer wieder nach Hause, auch wenn unterwegs das Geld ausgeht.

✧✧ Die Flugroute kann in den meisten Fällen gegen eine Gebühr geändert werden.

✧✧ Das Ticket gilt als Rückflugticket – in den meisten Ländern ist dies bei der Einreise eine Voraussetzung.

✧✧ Entfernte Destinationen können ohne große Kosten mit in die Route eingebaut werden (z.B. Südsee).

✧✧ Es gibt immer einen Ansprechpartner bei Problemen unterwegs (Airline oder Reisebüro, wo du das Ticket gekauft hast).

✧✧ Einfache Routen mit wenigen Stopps sind sehr kostengünstig.

✧✧ Es gilt das Piece-Concept, d.h. man darf 20~ 23 kg Gepäck mitnehmen.

Auf vielen Airlines darf man sonst nur noch 20 kg mitnehmen.

✧✧ Für Jugendliche und Studenten lohnt es sich fast immer, da es sehr günstige Tarife gibt.

Nachteile

✧✧ Komplizierte bzw. ausführliche Routings können viel Geld kosten.

✧✧ Der Äquator misst einen Umfang von 25.000 Meilen, so erreicht man schnell die 26.000 Meilen Grenze (günstigster Tarif ) ohne sich große Abstecher leisten zu können. Auf meilenbasierenden Tarifen wie z.B. bei der Star Alliance zahlt man die Landstrecken (sog. Surfaceetappen) mit und kommt so schnell auf mindestens 26.000 Meilen – man zahlt also die Strecke, obwohl man sie nicht fliegt.

✧ Man ist auf das Streckennetz der gewählten Allianz beschränkt – so hat die Allianz One World z.B. kaum Mitglieder in Südostasien und viele Flüge in dieser Region sind mit diesem RTW-Ticket dann etwas schwieriger umzusetzen.

✧ Routenänderungen sind schwierig, wenn das Personal vor Ort sich nicht mit RTW-Tickets auskennt. Es kann vorkommen, dass einem gesagt wird, dass eine Änderung nicht möglich sei. Bei jeder Umbuchung muss das Ticket umgeschrieben werden und dies ist nicht immer einfach.

✧ Bei kurzfristigen Umbuchungen gibt es oft keinen Platz mehr in der Buchungsklasse, die der RTW-Tarif verlangt und man kann dann nicht umbuchen bzw. muss warten bis wieder Platz vorhanden ist.

✧ Das RTW gilt maximal ein Jahr. Wer also länger unterwegs sein möchte, benötigt noch ein weiteres Rückflugticket.

✧ Das Ticket darf maximal 16 Flugstrecken (Coupons) enthalten; eine Landstrecke gilt ebenfalls als Coupon.

Kostenbeispiele für Routings und einen ersten Anhaltspunkt findest du im Internet auf den Seiten der Airline-Allianzen, mancher Airlines oder bei STA Travel.

Ein Gabelflug ist nicht direkt eine Option für eine Weltumrundung, wenn du aber nur begrenzt Zeit hast und nur einen Kontinent bereisen möchtest, ist dies sicherlich die günstigste Wahl.

LakePukaki_NZ

Für eine Südamerikarundreise brauchst du nur einen Flug z.B. nach Santiago de Chile in Chile und einen Rückflug beispielsweise ab Quito Ecuador. Den Rest kannst du dir mit günstigen Low Cost Flügen vor Ort zusammenstellen oder einfach auf dem Landweg von Süden nach Norden reisen.

Das gleiche gilt für Asien und Australien. Du kannst zum Beispiel von Thai Airways oder Singapore Airlines ein Ticket kaufen mit Hinflug nach Singapore und Rückflug von Bangkok oder du kaufst ein Ticket nach Perth und fliegst von Sydney aus zurück.

Wenn du mit einer asiatischen Airline nach Australien fliegst, hast du den Vorteil, dass du einen kostenlosen Stopover in Asien machen kannst innerhalb der Ticketgültigkeit. In Asien bist du dann gut mit den Low Cost Airlines oder mit einem Airpass z.B. von Bangkok Airways beraten. Auf diese Weise kannst du mit einem Gabelflug sogar zwei Kontinente bereisen.

Wer länger als ein Jahr unterwegs sein bzw. sich nicht so festlegen möchte, was die Routenplanung angeht, der hat auch die Möglichkeit, sich sein „Round-the-World-Ticket“ quasi selbst zusammen zu basteln, indem man einzelne One-Way-Flüge bucht.

Meist kosten One-Way-Tickets genauso viel wie ein Hin und Rückflug-Ticket (Roundtrip) oder so gar mehr. Von daher ist es ratsam, ein normales Flugticket zu kaufen und den Rückflug dann einfach verfallen zu lassen. Man bekommt günstige Roundtrip-Tickets nach Nordamerika oder Asien bereits ab 500 Euro.

Vor Ort sollte man dann mindestens 2–3 Wochen vor dem gewünschten Weiterflug nach einem Flugticket schauen, sonst kann es kostspielig werden. Beim Fliegen gilt, je länger man im Voraus bucht, desto günstiger ist der Preis. Viele Länder verlangen als Nachweis ein Rückflugticket bei der Einreise, deshalb kann es auch notwendig sein, bereits einen Weiterflug gebucht zu haben. In vielen Ländern außerhalb Europas gelten übrigens ganz andere Flugtarife und man kann Flüge z.B. in Asien oder Südamerika sehr preisgünstig kaufen.

Eine Reiseroute für eine Weltreise mit One-Way-Flügen und Low Cost Airlines wäre zum Beispiel:

Lowcost_Route

Ob du dich nach einer langen Reise um die Welt sehnst, nach einem Segeltörn über den Atlantik, einem Trekking Trip auf dem Inka Trail, einer Sinnsuche in einem Schweigekloster oder auch einfach gerne mal auf einer Farm leben und arbeiten, Freiwilligenarbeit leisten oder als digitaler Nomade durch die Welt ziehen will – Jeannette zeigt dir, mit was man sich für eine Auszeit oder eine Weltreise außer Mut sonst noch wappnen muss – und welche unvergesslichen Erfahrungen auf einen warten.

“Auszeit – Raus aus dem Hamsterrad” bei YouTube ansehen

 

Cover_Auszeit_2

 

 

Auszeit – Raus aus dem Hamsterrad! bei Amazon

 

 

 

AW_Coverfoto2

Abenteuer Weltreise bei Amazon

Vielleicht hast du ja auch noch Lust auf die 11 Tipps für die Weltreise deines Lebens von Barbara!

 


Für Deine Reisen empfehle ich Dir die kostenlose DKB Kreditkarte mit der Du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst.

Meine Empfehlung: Die kostenlose DKB Karte

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Hallo! Ich bin sehr dankbar für die detaillierte Auflistung der Vorteile eines Around the world Tickets. Ich war nämlich bis dato noch hin und hergerissen, aber nun habe ich mich entschieden. Die Flugziele habe ich noch nicht alle ganz sicher zusammen, aber ich habe auch ein gutes Reisebüro in der Schweiz gefunden, die mir auch mit meinen etwas ausgefalleneren Etappen entgegen kommen. Da werde ich wohl das round the world ticket kaufen. Auch helfen die Experten dort viel mit ihren selbst gemachten Erfahrungen weiter! Ich bin so gespannt auf meine Weltreise. Dein Blog ist übrigens ganz toll und super hilfreich!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Langzeitreisen: Welche Vor-und Nachteile haben sie? Hi, Tina hier. Seit vier Jahren bin ich nun schon ortsunabhängig unterwegs, habe Australien, Neuseeland und Kanada mein Zuhause genannt und mein gesamtes Hab und Gut in einem Koffer transportiert. Ich...
Weltreise Planung: Step by Step Anleitung Weltreise - Der große Traum Viele Träumen davon mindestens einmal im Leben eine länger Reise oder Weltreise zu machen. "Eine Weltreise ist eine Reise, die einmal um die Welt führt, wobei in der Rege...
23 Tipps zum Geld sparen: So finanzierst du deine Weltreise! Ein Gastartikel von Lydia Krauss.Lydia ist Gründerin des Reiseblogs On a Journey. Auf ihm zeigt sie dir Tricks rund ums Geldsparen vor und für die Reise. Du findest weitere hilfreiche Tipps rund ...