Thailand

Thailand – das Traumziel für Backpacker

Alle, die vielleicht noch nicht so viel Erfahrung mit dem Backpacking haben, sind gut beraten, eine Reise nach Thailand zu unternehmen. Das frühere Siam liegt im Südosten Asiens und grenzt an Malaysia, Myanmar, Laos und Kambodscha. Die natürlichen Grenzen bilden zum einen das Andamanische Meer und zum anderen der Golf von Thailand.

Warum eignet sich Thailand als „Einstiegsland“ für unerfahrene Backpacker? Ganz einfach, Thailand hat eine sehr gute Infrastruktur, es ist ein beliebtes Ziel für Backpacker aus aller Welt und bietet eine Vielzahl von tollen Sehenswürdigkeiten und ebenso viele Aktivitäten. In der Hauptstadt Bangkok ist immer was los und auch auf den Inseln wirst du immer nette Leute treffen, die mit dem Rucksack unterwegs sind und die gerne Party machen.

Highlights und die schönsten Routen für Backpacker

Trekking, Tauchen, Sonnenbaden

Wenn du das Abenteuer liebst und nicht immer auf den ausgetretenen Pfaden laufen willst, die vor dir schon unzählige Touristen beschritten haben, dann bist du in Thailand goldrichtig. Eine Trekkingtour durch den Regenwald ist eine tolle Sache und auch die zahlreichen Nationalparks laden zu Wanderungen in fantastisch schönen Landschaften ein. Wenn du Elefanten in freier Wildbahn und hautnah erleben willst, dann geh auf Elefantensafari, natürlich nur mit der Kamera.

Tauchen sollte bei jedem Aufenthalt in Thailand ganz weit oben auf der „To Do“ Liste stehen, denn sowohl im Golf von Thailand als auch im Andamanischen Meer ist die Unterwasserwelt sehenswert. Jede der thailändischen Inseln hat ihren Schwerpunkt. Auf Phuket sind die Partylöwen immer gut aufgehoben und auf Phi-Phi Island gibt es die schönsten Tauchreviere.

Krabi, eine Provinzstadt und gleichnamige Provinz sowie die Insel Ko Samui bieten die besten Voraussetzungen, wenn es um Sonnenbäder am Traumstrand geht und hier kommen auch die Partyenthusiasten nicht zu kurz. Die Region Khao Lak hat nach dem Tsunami die Gelegenheit genutzt und sich richtig rausgeputzt. Auch wenn das Strandleben ein wenig teurer ist, solltest du trotzdem mal vorbeischauen. Abends ist immer was los und die Beachpartys sind gut besucht, aber nie zu voll.

Bangkok – die Hauptstadt der Backpacker in Asien

Die thailändische Hauptstadt Bangkok ist eine Millionenmetropole, aber auch die wohl freundlichste Hauptstadt der Welt. Die Straße, die jeder Backpacker in Bangkok einmal gesehen haben sollte, ist die berühmte Khao San Road, eine kleine Straße, die für Rucksack Touristen aus aller Welt ein echtes Paradies ist. Hier gibt es alles: gute und günstige Hostels, jede Menge Kneipen und Geschäfte. Die Khao San Road ist nicht jedermanns Sache, vielen ist sie zu laut und zu bunt, aber sie ist ein Mythos und deshalb immer einen Besuch wert. Viele behaupten, nirgendwo sonst auf der Welt kann man so viele Backpacker finden wie in der 400 m lange Straße, und manchmal trifft man auch ein paar Thais.

Bangkok hat aber noch viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Golden Mount, einen 81 m hohen künstlichen Berg, auf dessen Spitze sich ein Tempel befindet, und auch der königliche Palast ist einen Besuch wert. Prächtig ist der Erawan-Schrein und der Big Buddha ist ein Muss, wenn du in der Hauptstadt bist.

Wat Pho ist der bekannteste Tempel in Bangkok, und einen Tempel der etwas anderen Art findest du im Siam Square Shoppingcenter, das leicht einen Konsumrausch auslösen kann.

Um eine konkrete Route zu planen die zu deinen Interessen und deiner Reisedauer passt holst du dir am besten einen Reiseführer für Backpacker: Lonely Planet Thailand

Visa & Einreise

Aktuelle Bestimmungen zu Visa und Einreise für Thailand findest du hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Transport

Es gibt viele günstige Möglichkeiten innerhalb Thailands zu reisen. Wenn es eine weite Strecke ist, wie beispielsweise von Bangkok nach Phuket, dann ist das Flugzeug zu empfehlen. Ein Inlandsflug kostet rund 50,- Euro, also kein Vermögen.

Die beliebteste Art in Thailand voranzukommen, bietet der Bus. Das Land hat ein sehr gut ausgebautes Bussystem und Busse, die komfortabel ausgestattet sind. Eine Fahrt kostet im Schnitt nicht mehr als zwei Euro.

Teurer und unbequemer sind die Minibusse, in denen bis zu zehn Fahrgäste mitfahren können. Sie sind schneller als die normalen Busse, aber für längere Strecken nicht zu empfehlen. In den Städten sind Taxis und auch die allgegenwärtigen Tuk-Tuks die beste und günstigste Lösung.

Um günstige Flüge zu finden, empfehle ich dir die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Geld & Tagesbudget

Thailand ist ein sehr günstiges Reiseland, und wenn du keine allzu großen Ansprüche stellst, dann kommst du mit 25,- Euro am Tag aus. Ein sauberes und nettes Zimmer im Hostel kostet selten mehr als zehn Euro, eine Fahrt mit dem Taxi kostet zwei Euro und für ein Essen an einem der vielen Stände bist du ebenfalls mit zwei Euro dabei.

Frisch gepresste Obstsäfte gibt es für einen Euro und eine Dose Cola kostet 40 Cent.

Geldautomaten gibt es fast überall in Thailand.

Als Kreditkarte auf Reisen ist die kostenlose DKB Karte die beste Wahl.

Bei Abhebungen fallen im Ausland weltweit keine Gebühren. Falls Banken vor Ort eine Gebühr einziehen, kann man sich diese ebenfalls kostenlos von der DKB zurückerstatten lassen.

Mehr Infos zum Geld abheben auf Reisen

Zeitverschiebung

Hier findest du alle Zeitzonen weltweit auf einen Blick.

Ländervorwahl

+66

Mobilfunk

Weltweit findest du fast überall kostenloses WLAN für dein Smartphone oder Laptop. Bei längeren Reisen legst du deinen Mobilfunkvertrag in Deutschland still oder bestellst deinen Tarif für den Zeitraum ab. Ganz einfach und unkompliziert geht das mit den Prepaid Tarifen von congstar.

Wenn du im Reiseland telefonieren oder unabhängig vom WLAN ins Internet gehen möchtest empfehle ich dir eine lokale SIM Karte mit einem Datenpaket.

Sprache

In Thailand wird Thai gesprochen. In den Touristenregionen sprechen viele Menschen aber einigermaßen Englisch.

Währung

Baht (THB)

Aktuelle Wechselkurse findest du bei Oanda. Hier kannst du dir auch eine kleine Umrechentabelle für deine Reise ausdrucken. Du findest sie bei Oanda unter dem Reiter „Referenzkarte für Reisen“.

Beste Reisezeit

Wann ist die beste Zeit, um nach Thailand zu reisen? Bei dieser Frage kommt es immer darauf an, ob du lieber zur Hauptsaison oder zur Nebensaison reisen möchtest. Stabiles Wetter gibt es in der Hauptsaison von November und Dezember bis März und April.

Wenn du in der Nebensaison, also im deutschen Hochsommer reisen möchtest, dann musst du mit viel Regen rechnen. Es regnet allerdings nicht unausgesetzt, sondern immer mal wieder für eine halbe Stunde.

Hier findest du weitere Details: Beste Reisezeit für Thailand.

Ausserdem empfehle ich dir zur Vorbereitung die Bücher von Stefan Diener „555 Tipps für Bangkok“ sowie „Faszination Thailand“ – hier werden wirklich alle Fragen beantwortet die du über Thailand haben könntest und du bekommst coole Routenvorschläge.

Sicherheit

Wie die meisten asiatischen Länder, so gilt auch Thailand als sicheres Reiseland. Wenn du auf deine Sachen aufpasst und nicht unangenehm auffällst, dann kann nichts passieren. Ein guter Tipp ist immer in deiner Unterkunft vor Ort nachzufragen, wie die Situation vor Ort ist.

Die sehr konservativen Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Thailand findest du hier.

Übernachtung

Günstige Unterkünfte für Backpacker findest Du bei Hostelbookers, Hostelworld oder Agoda.

Thailand

Eine tolle Alternative zu Hotels und Guesthouses sind Airbnb Zimmer. Hier kannst du entweder ein Zimmer oder sogar eine ganze Unterkunft mieten. Das coole daran ist, dass du so auch gleich Kontakte zu Locals knüpfst und meist nicht in den typischen Tourihochburgen unterkommst. Wenn du noch nicht registriert bist bekommst du mit diesem Link 30€ Guthaben für deine erste Buchung.

Auslandskrankenversicherung

Sowohl für Kurzzeit als auch Langzeitreisen ist die Hanse Merkur Reiseversicherung die beste Wahl.

Mehr Infos zur Krankenversicherung auf Reisen

Impfungen

Bei CRM Centrum für Reisemedizin findest du aktuell und auf einen Blick alle empfohlenen Impfungen für deinen Thailand Aufenthalt: Impfungen Thailand. Darüber hinaus findest du auf dieser Seite auch Hinweise zur Malariasituation. Frage deine Krankenkasse, ob sie die Kosten für Impfungen und Malariatabletten übernimmt.

Backpacking Packliste

Hier findest Du meine ultimative Packliste.

Die besten Tools & Ausrüstungsempfehlungen auf einen Blick.


Ebook

Die besten Spartipps fürs Reisen und Tipps für deine Finanzen unterwegs bekommst du in meinem E-Book “Besser Sparen mehr Reisen – Wie du dir mit dem richtigen Money Mindset deine Reiseträume erfüllst.” Mehr Infos.

Community

Willst du dich live mit anderen Backpackern austauschen oder suchst einen Reisepartner?
Melde dich bei Travelicia Connect an: Der kostenlosen Community für Backpacker!

Thailand Blogposts auf Travelicia

Backpacking Thailand: Die schönsten Inseln für Backpacker

Nordthailand: Natur und Kultur pur