Walhaie Philippinen: Die besten Spots für Walhaie

Philippinen: Die besten Spots für Walhaie

Ein Traum: Schnorcheln oder Tauchen mit einem Walhai in Philippinen

Weltweit gibt es nur wenige Walhai-Hotspots an denen man mit diesen sanften Riesen schnorcheln oder tauchen kann. Hierzu gehören beispielsweise die Westküste Thailands, das Ningaloo Riff in Australien, Utila in Honduras, die mexikanische Yucatán Halbinsel, Mahé in den Seychellen und Donsol.

Philippinen

Die kleine Stadt Donsol liegt an der Südspitze von Luzon auf den Philippinen und ist der perfekte Ort für Walhai-Liebhaber: Hier wimmelt es nur so von Walhaien und insbesondere im März und April stellt sich hier nicht die Frage ob man einen sehen kann, sondern eher wie viele. Walhai Sichtungen sind also quasi garantiert, was Donsol so attraktiv macht auch wenn die Sicht nicht so gut ist wie man es von anderen Tauchgebieten kennt.

Ohne Tauchschein?

Die harmlosen „Butandings“ wie die Einheimischen sie nennen ernähren sich ausschließlich von Plankton und kleinen Fischen und halten sich nahe an der Oberfläche auf. Das ermöglicht auch Nicht-„Tauchern“ ein einmaliges Erlebnis.

In Donsol ist es zum Schutz der Tiere ohnehin nur erlaubt zu schnorcheln und es gibt weitere Verhaltensregeln die eingehalten werden: Pro Boot ein Hai, drei Meter Sicherheitsabstand, kein Anfassen, maximal sechs Schnorchler pro Walhai, keine Blitz-Fotografie. Als Schnorchler sollte man auf die kräftigen Schwimmschläge der Schwanzflosse aufpassen und ein guter Schwimmer sein. Walhaie schwimmen zwar langsam aber im Vergleich zu uns dann doch wieder nicht.

Für Advanced Taucher ist die „Manta Bowl“ (17-22m) auf Ticao Island noch sehr interessant dort gibt es in erster Linie Mantas zu sehen aber auch Whale Sharks oder Tresher Sharks kommen vor. Mit dem Bicol Dive Center kommt man auch von Donsol dorthin.

Anreise

Am einfachsten kommt man nach Donsol wenn man von Manila nach Legaspi fliegt. Von dort ist es noch ein einstündiger Transfer mit einem Minivan in die Hauptstadt der Walhaie wo es ansonsten nicht viel zu unternehmen gibt.

Ein Insidertipp für die garantierte Sichtung von Walhaien ist auch der kleine Ort Oslob auf der Insel Cebu. Da die Walhaie hier morgens einige Stunden von Fischerbooten angefüttert werden ist das Spektakel sehr umstritten.

Kennt ihr noch mehr gute Spots für Walhaie auf der Welt? Wenn Ihr Backpacking auf den Philippinen macht kann ich das Walhai Erlebnis unbedingt empfehlen!

Tipps für das Walhai Erlebnis in Donsol

  • Die Walhai-Saison ist zwischen Dezember und Mai
  • Insbesondere an Wochenenden und während der philippinischen Urlaubszeit (März – Mai) ist ratsam vorab zu reservieren
  • Kontakt: Donsol Visitor Center nenitapedragosa@yahoo.com 7:30-17:00 Uhr
  • Unterkunft: Giddy’s Place
  • Die Schnorchelausrüstung kann direkt vor dem Besucherzentrum ausgeliehen werden.
  • Kosten für die 3-stündige Walhai Safari: ca. 30 Euro (bei insgesamt 6 Safari-Teilnehmern)
  • In Donsol gibt es keinen ATM bringt genügend Bargeld mit.

Mehr Reisetipps zu den Philippinen findest Du hier

Kennt Ihr noch mehr Spots weltweit wo man Walhaie findet?

 

Bildquellenangabe: Yu Diving / flickr.com

 

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 Kommentare