Die schönsten Burgen und Schlösser in Deutschland für 2021

Gibt es etwas, das märchenhafter ist als Burgen und Schlösser? In Deutschland gibt es Schätzungen zufolge rund 25.000 davon. Eine genaue Anzahl lässt sich nicht festmachen. Klar ist aber, dass alte Gemäuer eine Faszination auf viele Menschen ausüben. Aus diesem Grund habe ich dir die schönsten Ausflugsziele in diese Richtung zusammengefasst.

Du erfährst etwas über die Geschichte der Burgen und Schlösser und bekommst einen Überblick über Preise, Öffnungszeiten und Lage. Somit kannst du schon planen, wohin du als nächstes reisen möchtest. Vielleicht ist ja ein schönes Ziel dabei, das gleich bei dir um die Ecke liegt.

Die chönsten Burgen und Schlösser in Deutschland

 

  Die 17 märchenhaften Burgen und Schlösser in Deutschland:

    1. Schloss Neuschwanstein
    2. Burg Eltz
    3. Schloss Baldern
    4. Burg Hohenzollern
    5. Schloss Moyland
    6. Schloss Schwerin
    7. Löwenburg/a>
    8. Schloss Babelsberg
    9. Marksburg
    10. Schloss Sanssouci
    11. Schloss Heidelberg
    12. Wartburg
    13. Burg Vischering
    14. Schloss Charlottenburg
    15. Burg Stahleck
    16. Schloss Wernigerode
    17. Schloss Moritzburg

    Karte Burgen und Schlösser in Deutschland

    1. Schloss Neuschwanstein Zum Inhaltsverzeichnis

    Das Schloss befindet sich im bayerischen Allgäu, genauer gesagt bei Füssen und wurde ab 1869 erbaut. Ursprünglich lebte König Ludwig II. dort. Im Mittelalter standen anstatt des Schlosses zwei Burgen. Der Ort wurde das erste Mal im 11. Jahrhundert als Castrum Swangowe urkundlich erwähnt. Wunderbare Fotos von der Außenansicht kannst du von der Marienbrücke aus machen. Es gehört damit zu den schönsten Top-Urlaubsziele von Deutschland.

    Schloss Neuschwanstein

    Schloss Neuschwanstein im bayerischen Allgäu

    Gut zu wissen

    Wenn du im Schloss Fotos machen möchtest, benötigst du eine eigene Genehmigung. Ansonsten ist das nämlich nicht gestattet. Aus der Ferne, also von außen, darf es aber fotografiert werden. Schloss Neuschwanstein ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Deshalb empfiehlt es sich, Tickets schon vorab online zu kaufen.

    Schloss Neuschwanstein von oben

    Eintrittspreis: 13 €; 12 € bei Ermäßigung; Personen unter 18 Jahren genießen freien Eintritt
    Adresse: Neuschwansteinstraße 20, 87645 Schwangau
    Öffnungszeiten: zwischen April und 15. Oktober von 9 bis 18 Uhr; zwischen 16. Oktober und März von 10 bis 16 Uhr; am 1. Januar, 24., 25. und 31. Dezember geschlossen (ansonsten täglich geöffnet)

    Web: www.neuschwanstein.de

    2. Burg Eltz Zum Inhaltsverzeichnis

    Seit mehr als 850 Jahren gibt es die Burg Eltz. Gelegen ist sie in Rheinland-Pfalz. Besonders bezeichnend für die Burg sind die vielen Türme und Erker. Bestimmt hast du schon einmal ein Bild davon gesehen. Die Burg Eltz zählt zu den Befestigungsanlagen, die alle Kriege überstanden. Außerdem ist sie seit jeher im Besitz der Familie Eltz. Bei einem Besuch kannst du den Rittersaal, die Rodendorfer Küche und die Rüst- und Schatzkammer bewundern.

    Burg Eltz

    Burg Eltz, Rheinland-Pfalz

    Gut zu wissen

    Wenn du auf der Burg fotografieren möchtest, darfst du die Bilder nur für private Zwecke verwenden. Außerdem ist das Fotografieren nur im Hof, im Außenbereich und in der Schatzkammer gestattet. Da die Burg in Privatbesitz ist, darf man darüber auch keine Drohnen steigen lassen.

    Burg Eltz Öffnungszeiten

    Eintrittspreis: 11 € für Erwachsene; 7 € für Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung; 30 € für eine Familienkarte ab 2 Kindern
    Adresse: Burg Eltz 1, 56294 Wierschem
    Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr (auch an Feiertagen) zwischen April und Oktober; geschlossen zwischen November und März

    Web: www.burg-eltz.de

    3. Schloss Baldern Zum Inhaltsverzeichnis

    Das barocke Schloss Baldern findest du auf einem Berg bei der Stadt Bopfingen. Im 11. Jahrhundert fand die erste urkundliche Erwähnung statt. Das Schloss gehört dem Fürstenhaus Oettingen-Wallerstein an. Die Räumlichkeiten des Schlosses sind gemäß des 18. Jahrhunderts gestaltet. Errichtet wurde es zwischen 1718 und 1737.

    Schloss Baldern

    Schloss Baldern, Bopfingen

    Gut zu wissen

    Im Schloss Baldern findest du eine der größten privaten Waffensammlungen in ganz Deutschland. Ein weiteres Highlight ist die English Tea Time, die du in der Atmosphäre der damaligen Zeit genießen kannst. Das Inventar in den Salons ist übrigens original. Führungen durch die Küche, durch den Schlosspark sind neben Schlossführungen möglich.

    Schloss Baldern in Deutschland

    Eintrittspreis: 8 € für Erwachsene ab 16 Jahren; 5 € für Kinder
    Adresse: Schlossparkstraße 12, 73441 Bopfingen
    Öffnungszeiten: zwischen Dienstag und Freitag Schlossführungen um 13, 14 und 15 Uhr; am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien Schlossführungen von 11 bis 17 Uhr; Ende März bis Ende Oktober geöffnet

    Web: www.fuerstwallerstein.de/schloss-baldern/

    4. Burg Hohenzollern Zum Inhaltsverzeichnis

    Du findest die Burg Hohenzollern in der Gemeinde Bisingen in Baden-Württemberg. Die erste urkundliche Erwähnung der Burg geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Erbaut wurde das ursprüngliche Gebäude vermutlich aber schon im 11. Jahrhundert. Die Burg Hohenzollern war schon einigen Zerstörungen ausgesetzt, mittlerweile ist sie aber wieder in gutem Zustand. Nötige Restaurierungen werden von den Eintrittsgeldern bezahlt. Damit du ohne Probleme die Schönsten Burgen und Schlösser finden kannst, habe ich die nützlichen Reise-Apps für dich zusammengestellt.

    Schloss Hohenzollern

    Schloss Hohenzollern, Baden-Württemberg

    Gut zu wissen

    Auch auf der Burg Hohenzollern darf man in den Schauräumen nicht fotografieren, in den Außenanlagen schon. Die Voraussetzung ist, dass man die Aufnahmen für private Zwecke nutzt, ansonsten ist eine Genehmigung nötig. Sehr praktisch ist die eigene Burg-App für Android und iOS. Neben einem Audio-Guide bietet sie Informationen zu Veranstaltungen. Alles, was du brauchst, sind dein Handy und Kopfhörer. Eintrittskarten müssen online gekauft werden, da es vor Ort keine zu kaufen gibt.

    Hohenzollern, Deutschland

    Eintrittspreis: 16 € für Erwachsene; 8 € für Schüler und Studenten ab 18 Jahren; 8 € für Kinder bis 17 Jahre; 32 € für Familientickets; Ticketverkauf ausschließlich online
    Adresse: Burg Hohenzollern, 72379 Burg Hohenzollern
    Öffnungszeiten: zwischen 10 und 18 Uhr täglich außer am 24. Und 31. Dezember; an verlängerten Wochenenden können die Öffnungszeiten je nach Führungen verlängert werden; letzter Einlass um 16:30 Uhr

    Web: www.burg-hohenzollern.com

    5. Schloss Moyland Zum Inhaltsverzeichnis

    Das wunderschöne Wasserschloss liegt in Nordrhein-Westfalen, genauer gesagt in Bedburg-Hau. Der Ort wurde Anfang des 14. Jahrhunderts erstmals urkundlich erwähnt. Im Laufe der Zeit hatte Schloss Moyland viele unterschiedliche Besitzer. Nun gehört es der Stiftung Museum Schloss Moyland an. Es ist heute ein Museum, in dem du die Kunst der Brüder van der Grinten bewundern kannst.

    Schloss MoylandNordrhein-Westfalen

    Schloss Moyland, Nordrhein-Westfalen

    Gut zu wissen

    Immer wieder finden Workshops im Schloss statt. Dabei wird eine Führung angeboten und nach dieser kann man sich selbst künstlerisch betätigen. Auch die Taschenlampenführungen durch den Park sind eine Besonderheit.

    Schloss Moyland

    Eintrittspreis: 7 € für Erwachsene; 3 € für Kinder ab 6 Jahren, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, Sozialhilfeempfänger und Personen aus dem Bundesfreiwilligendienst, 15 € für eine Familienkarte
    Adresse: Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau
    Öffnungszeiten: zwischen 1. April und 3. Oktober montags von 11 bis 17 Uhr nur Öffnung der Historischen Gartenanlage; alle Bereiche von Dienstag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr; Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr; zwischen 4. Oktober und 31. März montags nur Öffnung der Historischen Gartenanlage zu denselben Zeiten wie im Sommer; Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr alle Bereiche geöffnet; geschlossen am 1. Januar, 24., 25. und 31. Dezember

    Web: www.moyland.de

    6. Schloss Schwerin Zum Inhaltsverzeichnis

    Das Schloss liegt auf der sogenannten Schlossinsel, welche sich im Zentrum der Stadt befindet. Begonnen hat die Bebauung dieser Insel laut Schätzungen zwischen den Jahren 941 und 942. Das Schweriner Schloss ist mittlerweile Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern. Es blickt auf eine reiche Geschichte des Auf- und Umbaus zurück und ist dem Romantischen Historismus zuzuordnen.

    Schloss Schwerin

    Schloss Schwerin

    Gut zu wissen

    Am meisten erfährst du über Schloss Schwerin, wenn du eine Führung machst oder einen Audioguide nutzt. Schloss Schwerin ist übrigens auf der deutschen Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe. Es hat mehr als 600 Räume und 11 Stockwerke und gilt baulich als Hochhaus, da es 22 Meter übersteigt.

    Schloss Schwerin, Deutschland

    Eintrittspreis: pro Person 8,50 € plus 3 € für Führungen
    Adresse: Lennéstraße 1, 19053 Schwerin
    Öffnungszeiten: zwischen 14. April und 13. Oktober Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr; zwischen 14. Oktober und 13. April Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr, montags immer geschlossen; Schlossgarten ist immer zugänglich

    Web: www.schwerin.com

    7. Löwenburg Zum Inhaltsverzeichnis

    Die Löwenburg stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist als Lustschloss einzuordnen. Sie liegt im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Löwenburg größtenteils zerstört – danach begann der Wiederaufbau. 2019 wurde das Gebäude saniert. Momentan wird der Bergfried rekonstruiert. Stilistisch gehört die Burg zum Architekturstil der Neugotik.

    Löwenburg

    Löwenburg, Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Gut zu wissen

    Da die Löwenburg momentan saniert wird, können derzeit nur die Kapelle sowie die Rüstkammer besucht werden. Daraus ergibt sich der reduzierte Eintrittspreis. Die Innenräume sollen übrigens mit dem ursprünglichen Mobiliar eingerichtet werden. Damit kannst du dich noch besser in frühere Zeiten versetzen lassen.

    Löwenburg Turm

    Eintrittspreis: momentan aufgrund von Restaurierungsarbeiten reduziert auf 2 € inkl. Führung; regulärer Preis 4 €, ermäßigt 3 €; bis zu einem Alter von 18 Jahren kostenloser Eintritt
    Adresse: Schlosspark 9, 34131 Kassel
    Öffnungszeiten: zwischen 1. April und 31. Oktober Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr; zwischen 1. November und 31. März Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr

    Web: www.museum-kassel.de

    8. Schloss Babelsberg Zum Inhaltsverzeichnis

    Ursprünglich erbaut wurde das Schloss Babelsberg im 19. Jahrhundert als Sommersitz des Prinzen Wilhelm erbaut. Dies geschah noch, bevor er Kaiser Wilhelm I. wurde. Verwaltet wird es heute von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Schloss Babelsberg und der dazugehörige Schlosspark sind Teil des UNESCO-Welterbes.

    Schloss Babelsberg

    Schloss Babelsberg, Teil des UNESCO-Welterbes

    Gut zu wissen

    Damit du auch sicher einen Platz in einer Führung bekommst, solltest du dir dein Ticket vorab kaufen. Wenn du das Schloss im Sommer besuchen solltest, kannst du dich gleich noch im Strandbad Babelsberg abkühlen.

    Schloss Babelsberg Turm

    Eintrittspreis: Eintritt in den Park Babelsberg frei; freiwillige Spende von 2 € möglich, derzeit keine Angaben zu Eintrittspreisen ins Schloss wegen Sanierungsarbeiten
    Adresse: Park Babelsberg 10, 14482 Potsdam
    Öffnungszeiten: Park von 6 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet; Nennung der Öffnungszeiten für das Schloss nach Sanierungsarbeiten möglich

    Web: www.spsg.de

    9. Marksburg Zum Inhaltsverzeichnis

    Die Marksburg zählt eher zu den älteren Semestern, denn sie geht auf das 12. Jahrhundert zurück. Sie thront auf einem 160 Meter hohen Schieferkogel über Braubach am Rhein in Rheinland-Pfalz. Früher war sie noch unter dem Namen Burg Braubach bekannt. Heute ist sie Teil der Deutschen Burgenvereinigung.

    Marksburg

    Marksburg

    Gut zu wissen

    Auch für diese Burg empfiehlt sich ein vorzeitiger Kauf der Tickets. Besonders an der Marksburg ist, dass sie als einzige mittelalterliche Burg am Mittelrhein nie zerstört wurde. Sie ist denkmalgeschützt. Bereits seit 2002 gehört sie zudem zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal.

    Marksburg am Rhein

    Eintrittspreis: 8 € für Erwachsene; 7 € für Studenten und Azubis; 6 € für Personen bis zum Alter von 18 Jahren; kostenloser Eintritt für Kinder unter 6 Jahren, 19 € für Familienkarte
    Adresse: Marksburg, 56338 Braubach
    Öffnungszeiten: zwischen 20. März und 31. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr; zwischen 1. November und 19. März täglich von 11 bis 16 Uhr

    Web: www.marksburg.de

    10. Schloss Sanssouci Zum Inhaltsverzeichnis

    Schloss Sanssouci zählt zu den Hohenzollernschlössern und liegt in Potsdam. Es wurde zwischen 1745 und 1747 erbaut. Danach wurde es noch erweitert. Wie auch das Schloss Babelsberg wird es von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg verwaltet. Das Schloss Sanssouci wird häufig preußisches Versailles genannt und ist Teil des UNESCO-Welterbes. Du solltest unbeding auch Postdam besuchen, der gehört zu den schönsten Städte von Deutschland.

    Schloss Sanssouci

    Schloss Sanssouci in Potsdam

    Gut zu wissen

    Wie bei den meisten Sehenswürdigkeiten ist es auch hier ein guter Tipp, Tickets im Onlineshop zu kaufen. Meist herrscht nämlich großer Andrang. Die Treppe des Schlosses ist wohl in ganz Potsdam bekannt. Falls du dich einmal gefragt haben solltest, wie viele Stufen es auf der Südseite gibt: Es sind 132.

    Schloss Sanssouci Architektur

    Eintrittspreis: 14 € für Erwachsene; 10 € für Personen bis 18 Jahre, freier Eintritt für Kinder bis 8 Jahre
    Adresse: Maulbeerallee, 14469 Potsdam
    Öffnungszeiten: zwischen April und Oktober von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 17:30 Uhr; ebenso an Feiertagen; von 1. November bis 31. März zwischen Dienstag und Sonntag von 10 bis 16:30 Uhr; an Montagen immer geschlossen

    Web: www.spsg.de

    11. Schloss Heidelberg Zum Inhaltsverzeichnis

    Dieses Schloss ist das Wahrzeichen der Stadt Heidelberg. Errichtet wurde es im 13. Jahrhundert. Im 17. Jahrhundert wurden einige Mauern gesprengt. Wiederaufgebaut und eingerichtet wurde schließlich im 20. Jahrhundert der Friedrichsbau. Der Rest des Schlosses wird als Ruine bewahrt. Heute ist das Heidelberger Schloss eine der berühmtesten Ruinen in Deutschland.

    Schloss Heidelberg in Deutschland

    Gut zu wissen

    Auf den Schlossberg kommst du über 400 Stufen, falls du nicht mit der Bergbahn fahren möchtest. Der Fußmarsch dauert etwa 15 Minuten. Aus der Ferne kannst du das Schloss vom gegenüberliegenden Philosophenweg bewundern.

    Schloss Heidelberg Turm

    Eintrittspreis: 8 € für Erwachsene; 4 € für Ermäßigte; Führungen zusätzlich 6 € für Erwachsene; 3 € für Ermäßigte; 15 € für Familien
    Adresse: Schlosshof 1, 69117 Heidelberg
    Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 8 bis 18 Uhr; an Feiertagen ebenso; geschlossen am 25. Dezember; am 24. und 31. Dezember von 8 bis 13 Uhr geöffnet

    Web: www.schloss-heidelberg.de

    12. Wartburg Zum Inhaltsverzeichnis

    Die Wartburg liegt auf 411 Metern in Eisenach in Thüringen. Gegründet wurde sie Anfang des 11. Jahrhunderts. Bereits seit dem Jahr 1999 ist sie Teil des UNESCO-Welterbes. Die Burg, wie man sie heute kennt, wurde fast zur Gänze im 19. Jahrhundert neu gebaut. Sie gehört seit dem Jahr 2008 der sogenannten Straße der Monumente, einem Netzwerk deutscher Denkmale und Erinnerungsorte.

    Wartburg

    Wartburg in Thüringen

    Gut zu wissen

    Der wohl bekannteste Bewohner der Wartburg war der Reformator Martin Luther. Er lebte von 1521 bis 1522 dort. Ursprünglich stammt der Name der Burg vom Wort „Warte“ ab, was so viel wie Wachburg bedeutet. Ein Highlight ist die Schaubücherei.

    Turm von Wartburg

    Eintrittspreis: 12 € für Erwachsene und Senioren; 8 € für Menschen mit schwerer Behinderung; derselbe Preis gilt für Studenten und Azubis; 5 € für Kinder ab 6 Jahren; unter 6 Jahren freier Eintritt
    Adresse: Auf der Wartburg 1, 99817 Eisenach
    Öffnungszeiten: zwischen April und Oktober von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 20 Uhr; zwischen November und März von 9 bis 17 Uhr montags bis sonntags

    Web: www.wartburg.de

    13. Burg Vischering Zum Inhaltsverzeichnis

    Die wunderbare Burg Vischering befindet sich in der Stadt Lüdinghausen in Nordrhein-Westfalen. Sie ist eine münsterländische Wasserburg und wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Nach einem Brand 1521 und einer großflächigen Beschädigung durch den Zweiten Weltkrieg wurde sie wiederhergestellt. Seit 1986 steht die Burg unter Denkmalschutz.

    Burg Vischering

    Burg Vischering, Nordrhein-Westfalen

    Gut zu wissen

    Ein Erlebnis, das viel Spaß bringt, ist das Bierbrauen in der Küche der Burg. Außerdem gibt es Veranstaltungen für Kinder, bei denen sie sich Wissen über Kräuter aneignen können. Um möglichst viel über die Burg zu erfahren, eignet sich eine Gruppenführung sehr gut. Man kann zwischen einer Dauer von 60 und 90 Minuten wählen.

    Burg Vischering Seite

    Eintrittspreis: Kombiticket für Hauptburg und Vorburg 7,50 € für Erwachsene; 5 € für Ermäßigungsberechtigte; 3,50 € für Personen zwischen 6 und 18 Jahren; ab 13 € für Familientickets
    Adresse:
    Berenbrock 1, 59348 Lüdinghausen
    Öffnungszeiten:
    ganzjährig Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr; montags außer an Feiertagen immer geschlossen

    Web: www.burg-vischering.de

    14. Schloss Charlottenburg Zum Inhaltsverzeichnis

    Das Schloss wurde zwischen 1695 und 1917 errichtet und vereint die Stilrichtungen Barock, Rokoko und Klassizismus in sich. Es diente einst als Sommerresidenz für das Haus Hohenzollern. Schloss Charlottenburg liegt im gleichnamigen Berliner Ortsteil. Es musste nach dem Zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut werden. Heute wird es von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten verwaltet. Vor dem Schloss Charlottenburg findet einer der schönsten Weihnachtsmärkte Berlins statt.

    Schloss Charlottenburg in Deutschland

    Schloss Charlottenburg, Berlin

    Gut zu wissen

    Besondere Highlights, die bei keiner Besichtigung fehlen sollten, sind die Schlosskapelle und das Porzellankabinett. Speziell letztere Attraktion ist wirklich prunkvoll. Doch schon die original eingerichteten Innenräume allein sind beeindruckend. Es gibt übrigens einen Onlineshop für Eintrittskarten.

    Schloss Charlottenburg in der Nacht

    Eintrittspreis: 12 € für eine Besichtigung des alten Schlosses mit Führung oder Audioguide; ermäßigt 8 €; 12 € für den Eintritt in den neuen Flügel und eine Besichtigung mit Audioguide; ebenfalls 8 € ermäßigt
    Adresse:
    Spandauer Damm 10-22, 14059 Berlin
    Öffnungszeiten:
    zwischen November und März Dienstag bis Sonntag von 10 bis 16:30 Uhr; zwischen April und Oktober Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17:30 Uhr; montags geschlossen

    Web: www.spsg.de

    15. Burg Stahleck Zum Inhaltsverzeichnis

    Die Burg Stahleck liegt im Mittelrheintal in Bacharach, Rheinland-Pfalz. Der Graben der Anlage ist mit Wasser gefüllt. Errichtet wurde die Burganlage, so vermutet man, vom 11. auf das 12. Jahrhundert. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Burg wie schon zuvor als Jugendherberge genutzt.

    Burg Stahleck

    Burg Stahleck in Bacharach, Rheinland-Pfalz.

    Gut zu wissen

    Die Jugendherberge besteht noch immer. Vielleicht möchtest du ja einmal dort übernachten, um mehr von der Burg zu sehen. Es befindet sich ein Parkplatz oberhalb der Burg, von dem aus du eine Wanderung dorthin machen kannst.

    Burg Stahleck in Wasser

    Eintrittspreis: Die Gebäude der Burg können von außen besichtigt werden, da sich im Inneren eine Jugendherberge befindet. Auch den Innenhof kann man sich ansehen. Das lässt sich gut mit einer Wanderung verbinden. Aus diesem Grund gibt es keine Eintrittspreise. Die Burg kann aber nach Vereinbarung auch von innen besichtigt werden.
    Adresse:
    Burg Stahleck, 55422 Bacharach
    Öffnungszeiten: Den Innenhof kann man jederzeit besuchen, die Burg nach Vereinbarung besichtigen.

    16. Schloss Wernigerode Zum Inhaltsverzeichnis

    Dieses Schloss wurde zwischen dem 12. Und 13. Jahrhundert erbaut. Es liegt, wie der Name schon sagt, in Wernigerode in Sachsen-Anhalt und ist dem Historismus zuzuordnen. Schloss Wernigerode gehört der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt an. Man kann es seit 1930 besuchen und die originale Einrichtung bewundern.

    Schloss Wernigerode, Deutschland

    Schloss Wernigerode in Sachsen-Anhalt

    Gut zu wissen

    Das Schloss ist auch eine beliebte Filmkulisse. Nicht nur „Das kleine Gespenst“, sondern auch „Schneeweißchen und Rosenrot“ wurde dort gedreht. Es finden immer wieder spezielle Ausstellungen zu verschiedenen Themen im Schloss statt.

    Schloss Wernigerode Turm

    Eintrittspreis: 7 € für Erwachsene; 6 € für Ermäßigungsberechtigte; 3,50 € für Kinder
    Adresse:
    Am Schloss 1, 38855 Wernigerode
    Öffnungszeiten:
    zwischen 4. April und 1. November von Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr; von 2. November bis 20. Dezember geschlossen; zwischen 21. und 23. Dezember von Montag bis Mittwoch zwischen 10 und 17 Uhr; zwischen 25. Dezember und 3. Januar von Montag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr; von Mitte Februar bis Anfang April im Normalfall Führungssaison an Wochentagen; am 24. Dezember geschlossen

    Web: www.schloss-wernigerode.de

    17. Schloss Moritzburg Zum Inhaltsverzeichnis

    In der Nähe von Dresden, nämlich in Moritzburg, befindet sich das Schloss Moritzburg. Es war ursprünglich ein Jagdhaus, das im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Zwischen 1723 und 1733 wurde es zu einem Schloss umgebaut. Mitte des 20. Jahrhunderts wurde schließlich ein Museum für Barock eingerichtet.

    Schloss Moritzburg, Deutschand

    Schloss Moritzburg, in der Nähe von Dresden

    Gut zu wissen

    Bestimmt kennst du den immer zu Weihnachten ausgestrahlten Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Schloss Moritzburg diente als Kulisse für dafür und ist daher sehr beliebt. Es ist also empfehlenswert, Tickets vorab zu buchen.

    Schloss Moritzburg, Dresden in Deutschland

    Eintrittspreis: 11 € für Erwachsene (Barockschloss und Fasanenschlösschen); 9 € für Ermäßigungsberechtigte; 4 € ab 6 Jahren; freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren
    Adresse:
    Schlossallee, 01468 Moritzburg
    Öffnungszeiten:
    zwischen Montag und Sonntag (auch feiertags) von 10 bis 18 Uhr; von 1. Bis 28. Februar Winterausstellung von 10 bis 17 Uhr; von 2. November bis 31. Januar geschlossen; zwischen 1. Und 19. März geschlossen

    Web: www.schloss-moritzburg.de

    Bestimmt hast du unter den wunderschönen Burgen und Schlössern schon einen Favoriten. Neben den hier genannten hat Deutschland noch unzählige weitere märchenhafte Gemäuer zu bieten. Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Erkunden der Geschichte!

    Karte Burgen und Schlösser in Deutschland Zum Inhaltsverzeichnis

    Weitere Artikel auf Travelicia:

    Author

    Zur Autorin: Toni arbeitet seit einigen Jahren ortsunabhängig und ist als digitale Nomadin an den schönsten und aufregendsten Orten der Welt unterwegs. Nach ihrem Studium und einer längeren Berufstätigkeit entdeckte Sie das reisen für sich. Seitdem hat Toni Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. „Es gefällt mir, individuell und nachhaltig zu reisen, dabei Abenteuer zu erleben und vor allem auch sportlichen Aktivitäten nachzugehen!

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.