Viva Las Vegas: Zum ersten Mal in der „Stadt der Sünde“ – Tipps und Erfahrungen

Du möchtest nach Las Vegas reisen und fragst dich, welche Möglichkeiten es dort gibt? Eines kann ich dir verraten: sie sind endlos. In dieser lebendigen Stadt gibt es so viel zu sehen. Selbst, wenn du länger bleibst, wird dir deine Zeit wahrscheinlich sowieso immer zu kurz erscheinen.

Ab in die vielfältige Las Vegas

Trotzdem kann ich dir einige Tipps geben, wie du deinen Aufenthalt dort gestalten kannst. Durch die Zusammenstellung der besten Hotels, Casinos, Attraktionen und Shows bekommst du später einen guten Überblick über das Angebot. Los geht’s – oder auch „Viva Las Vegas“, wie schon Elvis Presley sang.

Wilkommen_in_Las_Vegas

Wilkommen in Las Vegas

 

Als Backpacker nach Las Vegas – geht das?

Es ist kein Geheimnis, dass ein Aufenthalt in der Sin City sehr kostspielig sein kann. Wenn du dein kleines Budget schonen möchtest, musst du nur an den richtigen Ecken sparen. Du musst beispielsweise nicht jeden Tag im Casino spielen oder unzählige Shows besuchen. Belohne dich stattdessen lieber mit ein paar Highlights, die du in deinen Plan einbaust.

Las_Vegas_Casino

Du musst nicht jeden Tag im Casino spielen

 

Beliebte Shows in Las Vegas

Die Shows, die täglich in Las Vegas stattfinden, sind weltberühmt. Ich kann dir schon einmal verraten, dass sie wirklich spektakulär sind und teilweise für Gänsehaut sorgen werden. Es ist für alle Geschmäcker etwas dabei.

  1. Kà by Cirque du Soleil

Ein wirklich beliebtes Programm ist der Cirque du Soleil, von dem es verschiedene Vorstellungen gibt. Du hast bestimmt schon davon gehört, denn er ist weltweit bekannt.

Im Programm werden Einlagen in Form von Akrobatik und Theater geboten, die von Livemusik begleitet werden. Dieser Zirkus kommt glücklicherweise ganz ohne Tiere aus. Die fulminante Show im MGM Grand dauert 90 Minuten und Tickets gibt es ab etwa 73 €.

cirque-du-soleil

Cirque du Soleil, Las Vegas

  1. The Blue Man Group

Ab einem Preis von 66 € kannst du diese 90-minütige Show im Luxor Hotel live erleben. Dieses Erlebnis lässt sich wohl eher nicht so leicht in eine Kategorie einordnen. Es besteht aus verschiedenen Elementen, die einerseits Klänge und Lichter und andererseits Musik beinhalten.

Das Konzept besteht seit vielen Jahren und wurde sogar schon einmal für den Emmy nominiert. Tipp: Wenn du nicht nass werden möchtest, solltest du in der Splash Zone den zur Verfügung gestellten Regenponcho überziehen.

  1. David Copperfield

Ein Klassiker, der schon lange in Las Vegas auf dem Programm steht, ist die Show mit dem berühmten Magier. Eintrittskarten bekommst du ab etwa 45 € – dafür kannst du dich dann 90 Minuten lang verzaubern lassen. Dir wird immer wieder der Mund offen stehen bleiben, weil du nicht weißt, wie er manches macht. Den Top-Illusionist kannst du im MGM Grand bewundern.

David Copperfield Show

David Copperfield Show

  1. Jeff Dunham: Seriously?!

In dieser 75-minütigen Show erwartet dich ein etwas anderes Erlebnis. Ab rund 60 € kannst du den berühmten Bauchredner Jeff Dunham im Caesars Palace Hotel erleben. Mit viel Witz erweckt er seine Puppen zum Leben und führt Konversationen mit ihnen. Er hat schon einige Auszeichnungen für seine Shows bekommen. Hier wirst du deshalb bestimmt viel Spaß haben.

  1. Paranormal Mind Reading Magic

Falls du dich für paranormale Dinge interessierst, wirst du hier gut aufgehoben sein. Diese Veranstaltung ist mit einem Preis von etwa 25 € die günstigste der bisher genannten. Trotzdem bekommst du viel für dein Geld geboten.

Der Mentalist Frederic Da Silva wird dich nach seinem Auftritt im Bally’s verblüfft zurücklassen. Seine Spezialgebiete sind das Gedankenlesen und die Hypnose. Auch er wurde schon mehrfach ausgezeichnet.

Die preislichen Top 5 der Hotels und Casinos

Hier habe ich dir zudem noch ein paar Tipps für Casinos zusammengefasst, die meistens in Hotels zu finden sind. Es könnte ja sein, dass du gerne mal die Jungs aus dem Film Hangover imitieren würdest. Die Hotelsuche in Las Vegas kann wirklich knifflig sein, denn die Auswahl ist einfach riesig. Nach oben hin gibt es dabei preislich fast keine Grenzen.

Las_Vegas_Casino

Passende Angebote für das Budget finden

Im Folgenden kannst du weiters nachlesen, welches Budget du mindestens für die besten Hotels einplanen musst. Am besten siehst du auf Websites nach, die dafür gemacht sind, Hotel-Schnäppchen zu finden. Dadurch habe ich schon viele günstige Angebote entdeckt – oft um ein Vielfaches günstiger!

  1. Hotel Bellagio

Es handelt sich hierbei um das Casino-Hotel schlechthin. Es liegt nämlich auf dem Strip von Las Vegas und bietet eine exklusive Ausstattung der Zimmer. Die Fontäne vor dem Gebäude mit ihrer Wassershow ist weltbekannt. Ab 146 € pro Person und Nacht kannst du ein Zimmer im Bellagio buchen. Dazu musst du aber wirklich nach Angeboten suchen. Du findest dort unzählige Möglichkeiten, zu spielen.

Las Vegas Bellagio fountains

Die Fontäne vor dem Hotel Bellagio

  1. Red Rock Casino Resort and Spa

Auf Seiten, die Hotelpreise vergleichen, bin ich auf ein Zimmer im Red Rock für 121 € die Nacht gestoßen. Automaten, Spiele an Tischen und Bingo sind nur ein paar der Dinge, die hier geboten werden. Wahrscheinlich würdest du auch bei einem längeren Aufenthalt nicht alle Möglichkeiten zum Spielen nutzen können.

  1. The Palms Casino Resort

Auf einer anderen Schnäppchen-Seite habe ich ein Zimmer in diesem Hotel für 147 € entdeckt. Auch verschiedene Gesamtpakete, die Zeit im Spa-Bereich beinhalten, gibt es. Von Black Jack über Slots bis hin zu Automaten findest du hier alles Mögliche. Es gibt sogar einen sogenannten High Limit Room. Dort wird im privateren Rahmen um mehr Geld gespielt.

Palms Casino Resort

High Limit Room, Palms Casino Resort

  1. Park MGM Las Vegas

Hier kannst du ab umgerechnet 123 € übernachten und auch das Spa und Fitnesscenter genießen. Natürlich gibt es auch im Park MGM ein Casino. Die Optionen zu spielen sind hier zudem vielfältig. Du kannst ja an einem Tisch, einem Automaten oder in der Sports Bar versuchen, dein Geld zu vermehren.

Park MGM Las Vegas

Park MGM, Las Vegas

  1. Mandalay Bay Resort & Casino

Selbst günstige Angebote für dieses Hotel beginnen oftmals erst bei 165 € für eine Nacht. Es ist eines der weltweit größten und man kann sogar dort heiraten. Im Mandalay Bay Resort gibt es ebenso die Möglichkeit, Poker zu spielen sowie Automaten zu nutzen. Falls du lieber in die Sports Bar gehst, kannst du auch dort wetten.

Mandalay Bay Resort & Casino

Mandalay Bay Resort & Casino

Günstigere Unterkünfte

Sollten dir die Hotels für deinen gesamten Aufenthalt zu kostspielig sein, kannst du dir ja eine Nacht gönnen. Die übrigen kannst du dann in Hostels verbringen. Für Backpacker ist das wahrscheinlich ohnehin eine bessere Lösung. Hier kannst du nachlesen, bei welchen Angeboten das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Die Ausgaben können jedoch je nach Saison variieren.

  1. City Center Motel

Wie der Name schon sagt, ist dieses Motel direkt im Zentrum gelegen. Es befindet sich nämlich im Fremont East Entertainment District. Schon für 42 € pro Nacht und Person kann man hier in einem eigenen Zimmer übernachten.

Auch eine Kaffeemaschine, ein Fernseher und ein Kühlschrank sind im Preis inbegriffen. Die Einrichtung der Räumlichkeiten ist sehr schön und es gibt kostenloses W-Lan. Zudem kannst du das Shuttle zum Flughafen nutzen.

City Center Motel_ Las Vegas

City Center Motel

  1. Hostel Cat Las Vegas

In einem Schlafsaal für 10 Personen kannst du hier im Etagenbett eine Nacht für umgerechnet 33 € verbringen. Inkludiert sind sogar persönliche Schließfächer und W-Lan. Außerdem gibt es eine voll ausgestatte Gemeinschaftsküche. Es werden regelmäßige Aktivitäten vom Personal angeboten, an denen du dich ebenso beteiligen kannst.

  1. Las Vegas Hostel

Bei diesem Hostel handelt es sich um ein – für amerikanische Verhältnisse – sehr günstiges. Hier bezahlst du 18 € pro Nacht im Schlafsaal mit 8 Betten. Die Vorteile, die du hast, sind ein Pool, ein Whirlpool, Handtücher und inkludiertes W-Lan. Auch der Strip ist nicht allzu weit weg. Es gibt außerdem einen Billardtisch, Security und einen Concierge-Service.

  1. Eastside Cannery

In dieser Unterkunft bekommst du für umgerechnet 49 € ein eigenes Zimmer. Sie ist zwar mit einer Entfernung von 8,5 km weiter vom Strip entfernt, bietet jedoch einige Annehmlichkeiten.

Auch hier kannst du je nach Saison Pool und Whirlpool benutzen. Das Hotel verfügt sogar über ein eigenes Casino und Restaurants. Ein Schreibtisch, Fernseher und Kühlschrank sind in jedem Zimmer inkludiert.

Eastside Cannery

Eastside Cannery, Las Vegas

  1. Travelodge by Wyndham Las Vegas Airport

Wählst du die Travelodge, kannst du für 56 € im eigenen in der Nähe des Strips Zimmer übernachten. Dein Frühstück zum Mitnehmen und W-Lan sind im Preis inbegriffen. Auch hier kannst du im Pool schwimmen und grillen. Auf dem Zimmer stehen dir Fernseher, Kühlschrank, Mikrowelle und Bügeleisen zur Verfügung.

Weitere Attraktionen

Nehmen wir mal an, du bist schließlich mit dem Spielen und den Shows durch. In diesem Fall hättest du jedoch bestimmt gerne noch etwas Abwechslung in deinem Programm. Deshalb habe ich meine Highlights der sonstigen Sehenswürdigkeiten für dich zusammengestellt.

  1. Die Fremont Street

Neben dem Strip ist diese eine sehr bekannte Straße in Las Vegas. Es gibt dort Lichtshows, die mehrmals pro Tag stattfinden. Sie werden von der Musik berühmter Künstler untermalt und sind ein großartiges Erlebnis. Außerdem hast du auf der Fremont Street zahlreiche Möglichkeiten, einkaufen zu gehen.

Die Fremont Street

Die Fremont Street

  1. Das Neon-Museum

Da Museum kannst du zahlreiche Leuchtreklamen sehen, die heute zwar nicht mehr im Einsatz, aber zu bewundern sind. Es ist sehr interessant, sich die mehr als 200 Schilder von früher anzusehen – diese sind nicht restauriert.

Zusätzlich gibt es aber auch noch viele restaurierte Schilder. Du darfst zwar Fotos von den Schildern machen, sie aber dennoch nicht veröffentlichen. Für die persönliche Nutzung der Bilder werden allerdings auch eigene Foto-Touren angeboten.

Das Neon-Museum

Das Neon-Museum

  1. Der Stratosphere Tower

Dieser Turm gehört zum Hotel und Casino Strat Las Vegas. Er ist etwa 350 m hoch, weshalb du eine traumhafte Aussicht über die Stadt hast. Besonders bei Nacht ist es dort oben wunderschön. Die Sehenswürdigkeit bietet allerdings auch einige actiongeladene Aktivitäten wie den Freefall Tower. Wenn du keinen Nervenkitzel magst, kannst du auch nur zum Essen in das Restaurant ganz oben kommen.

Der Stratosphere Tower_Las_Vegas

Der Stratosphere Tower

  1. Das Mob-Museum

In diesem Museum kommen Fans von True Crime voll auf ihre Kosten. Du kannst dir in einem ehemaligen Gerichtsgebäude spannende Fälle über die Mafia, organisierte Kriminalität und ungelöste Mordfälle ansehen. Alles ist dabei interaktiv gestaltet und du hast das Gefühl, mittendrin anstatt nur dabei zu sein.

Das Mob-Museum_Las_Vegas

Das Mob-Museum

  1. Die SlotZilla Zip Line Las Vegas

Falls du zu den Personen gehörst, die immer wieder mal einen Adrenalinkick suchen, ist dieses Erlebnis das richtige für dich. Diese Attraktion sieht aus wie ein riesiger Spielautomat. Du hast die Möglichkeit, dich zwischen zwei verschiedenen „Flügen“ zu entscheiden – entweder für eine höhere oder eine niedrigere Variante. Superhelden entscheiden sich jedenfalls für zweitere Option.

Die SlotZilla Zip Line

Die SlotZilla Zip Line, Las Vegas

Fazit

Las Vegas ist folglich eine magische Stadt, die man einmal im Leben gesehen haben sollte. Die Möglichkeiten, wie du deine Zeit verbringen kannst, sind dabei nahezu endlos. Sparen kannst du etwa, wenn du dich unter der Woche dort aufhältst. Die Hotelpreise können an Wochenenden nämlich ganz schön in die Höhe schießen.

Weitere Artikel auf Travelicia:

Author Zur Autorin: Toni arbeitet seit einigen Jahren ortsunabhängig und ist als digitale Nomadin an den schönsten und aufregendsten Orten der Welt unterwegs. Nach ihrem Studium und einer längeren Berufstätigkeit entdeckte Sie das reisen für sich. Seitdem hat Toni Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. „Es gefällt mir, individuell und nachhaltig zu reisen, dabei Abenteuer zu erleben und vor allem auch sportlichen Aktivitäten nachzugehen!“

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.