Westküste USA Sehenswürdigkeiten – Insidertipps & inkl. Karte

Der Wilde Westen der USA wusste schon die frühen Siedler zu faszinieren. Zum Glück sind die Sehenswürdigkeiten an der Westküste der USA heute einfacher zu erreichen als damals. Die Faszination „Westküste USA“ hingegen ist ungebrochen. Metropolen wie San Francisco, Las Vegas und Los Angeles sind die Höhepunkte einer jeden USA Rundreise. Im folgenden Artikel möchten wir Dir einen kleinen Überblick der interessantesten Orte an Amerikas Westküste geben.

Neben den Klassikern wie Golden Gate Bridge und Grand Canyon verraten wir Dir auch so manchen Geheimtipp für Deinen Trip an die Westküste der USA.

Black plane

Zum ESTA-Formular der amerikanischen Regierung:

Zum ESTA-Antrag

Diese Orte warten darauf, von Dir entdeckt zu werden

Die Bundesstaaten, die zur Westküste der USA zählen, sind Washington, Oregon, Arizona und Kalifornien. Auch wenn Nevada und Utah nicht an der Küste liegen, so dürfen sie bei keiner Rundreise entlang der Westküste der USA fehlen.

Obwohl diese Staaten alle an der Westküste liegen, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Buntes treiben in Nevadas Sündenpool Las Vegas, Hippie Vibes, Beachlife und atemberaubende Landschaften in Kalifornien und echtes Wildwest Feeling in Arizona und Utah. Im Westen der USA ist wirklich von allem etwas dabei und es gibt eine Menge zu erleben.

Orte an der Westküste der USA

Auch das Klima entlang der Westküste der USA könnte unterschiedlicher nicht sein. Planst Du also einen Urlaub im Wilden Westen der Vereinigten Staaten, so sollte der Inhalt Deines Koffers an alle Witterungsverhältnisse angepasst sein. Während die Thermometer im Washington State auch in den Sommermonaten nur selten auf 30 Grad klettern und das Klima dort eher gemäßigt ist, findet sich in Kalifornien mit dem Dead Valley einer der heißesten Orte unseres Planeten. Auch innerhalb eines Bundesstaates können die klimatischen Bedingungen sehr wechselhaft sein.

Um Dir einen Durchblick zu verschaffen haben wir die Highlights der wichtigsten Orte, aufgeteilt nach Bundesstaat, zusammengefasst. Da Oregon und Washington State nicht zur klassischen Westküste-Route zählen, lassen wir diese außen vor und konzentrieren uns auf die wichtigsten Destinationen an der Westküste.

Kalifornien – Sehenswürdigkeiten in „Goldener Staat“

Die Berge der Sierra Nevada, Steilküsten, Kilometer lange Strände zum Flanieren, Mammutbaum-Wälder und Wüstenlandschaften. Die Vielfalt an Landschaften im Golden State ist unermesslich und lädt dazu ein entdeckt zu werden. In einem der zahlreichen Nationalparks findet jeder sein ganz persönliches USA-Abenteuer. Für einen besseren Überblick haben wir unsere Reisetipps nach Städten unterteilt.

Kalifornien

San Francisco – ein Potpourri an Erlebnissen

Neben atemberaubender Natur finden sich auch abwechslungsreiche Städte im Golden State. Auf gar keinen Fall solltest Du San Francisco verpassen. Als Sehnsuchtsort vieler Individualisten und Epizentrum des Hippie-Lifestyles verspricht San Francisco ein Potpourri an Erlebnissen.

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten bei USA-Touristen zählen ohne Frage  die Golden Gate Bridge und die Gefängnisinsel Alcatraz, wo einst der Gangster Al Capone seiner Freiheit nachtrauerte. Fernöstliche Einblicke gibt es in Chinatown und auch das ein oder andere kulinarische Highlight gibt es hier zu probieren. Wer es kulinarisch bodenständiger mag, der sollte Fishermans Wharf einen Besuch abstatten. Neben tollen Restaurants finden sich eine Vielzahl von Hotels in sämtlichen Preisklassen.

Willst Du mehr über San Francisco erfahren? Dann möchten wir Dir unseren Trip Report zu San Francisco und zur Bay Area nahelegen. Du bist nur einen Klick davon entfernt.

Golden Gate Bridge in San Francisco

Los Angeles – die „Stadt der Engel“

Die Stadt der Engel bietet eine große Fülle an Aktivitäten. Die Stadt am Pazifik bündelt gleich mehrere Sehenswürdigkeiten der USA. Allen voran sollten Filmfans der Metropole einen Besuch abstatten und zum berühmten Hollywood Schriftzug pilgern. Direkt danach zieht es die meisten Touristen in die Universal Studios. Hier erhältst Du einen detaillierten Einblick hinter die Kulissen der größten Blockbuster aller Zeiten. Ein Spaziergang über den Hollywood Walk of Fame komplettiert den Tag im Zeichen der Filmkunst.

Die Wahrscheinlichkeit dem ein oder anderen Star in der Stadt über den Weg zu laufen ist durchaus gegeben. Die besten Chancen hierzu hast Du auf dem Rodeo Drive im angesagten Stadtteil Beverly Hills. Hier tummeln sich die Schönen und Reichen der Stadt. Auch die schicken Hotels auf der sündhaft teuren Flaniermeile bieten Promis Unterschlupf.

Wenn Du Dich für Kunst und Kultur interessierst, dann kommst Du in der Stadt der Träume nicht zu kurz. Im Getty Center stellt der Milliardär J.Paul Getty seine beträchtliche Kunstsammlung, welche in etwa 50000 Exponate umfasst, der Öffentlichkeit kostenlos zur Schau.

Los Angeles

Santa Monica – nicht nur für Sonnenanbeter

Los Angeles ist nicht nur eine Stadt, sondern auch ein County. Ein Abstecher in die angrenzenden Städte innerhalb des LA Countys lohnt sich nicht nur für Sonnenanbeter und Strandliebhaber. Wir möchten Dir vor allem die Strände in Santa Monica nahelegen. Die Küstenstadt, westlich von Los Angeles City gelegen, besticht durch Traumstrände und den Santa Monica Pacific Park, einem Vergnügungspark mit teilweise historischen Karussells. Weitere Highlights in Santa Monica sind der in den 30er Jahren gegründete Muscle Beach und das Santa Monica Pier Aquarium.

Die Auswahl an Aktivitäten in Los Angeles kann nicht in einem einzelnen Reiseführer zusammengefasst werden. Wenn Du mehr über die Stadt der Engel erfahren willst, schau Dir unseren Beitrag zu Los Angeles und Umgebung an.

Santa Monica

San Diego – viele historische Orte zu entdecken

Eine weitere empfehlenswerte Destination in Kalifornien ist die Küstenstadt San Diego. Vor allem mit seinen familienfreundlichen Attraktionen wie dem weltberühmten San Diego Zoo mit dem angeschlossenen Safari Park, Legoland California und SeaWorld San Diego, kann die Stadt punkten und muss sich vor den bekannteren Städten im Westen der USA nicht verstecken.

Du willst mehr darüber erfahren, was Dich in Kalifornien und entlang der California State Route 1 erwartet? Dann musst Du unbedingt einen Blick auf unseren Bericht ”Westküste und Kalifornien Roadtrip” werfen. Hier findest Du weitere wertvolle Tipps rund um den Abenteuer-Urlaub Deines Lebens.

San Diego Zoo

Utah – eine einzigartige Landschaft

Geografisch gesehen zählt man den Staat Utah  zum Südwesten der USA. Der Outdoor State, wie man ihn liebevoll nennt, kann vor allem mit seinen majestätischen Landschaften punkten. Kein Wunder also, dass gleich 5 der bedeutendsten Nationalparks in Utah zu finden sind und zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Bundesstaates im Südwesten der USA zählen. Skurrile Felsformationen und Canyons prägen das Landschaftsbild.

Die 5 Nationalparks in Utah sind:

  1. Zion National Park
  2. Arches National Park
  3. Monument Valley
  4. Canyonlands National Park
  5. Bryce Canyon National Park

Mesa Arch, Canyonlands National Park

Neben den verschiedenen Nationalparks finden sich auch einige National Monuments im Outdoor State.

Sollte Dir nicht danach sein, einen Nationalpark zu besuchen, dann kannst Du Dich auf Skiern oder auf dem Snowboard die Pisten Salt Lake Citys oder Park Citys runter sausen. Die Bedingungen hierfür sind nahezu perfekt, schließlich fanden im Jahr 2002 die Olympischen Winterspiele in Salt Lake City statt.

Auch kulturell hat die Stadt im Südwesten einiges zu bieten. Zum Beispiel hast Du hier die Gelegenheit den weltweit größten Mormonentempel zu besuchen.

Noch lesenswert: USA Einfuhrbestimmungen – alles was du beachten musst

Arizona – endlose Weiten, Wüstentäler und Seen

Denkt man an den Wilden Westen, dann hat man automatisch Bilder von rauen Canyons und erbarmungslosen Wüstenlandschaften vor Augen. Exakt diese Landschaften findest Du in Arizona, dem Grand Canyon State.

Du ahnst es sicher schon anhand der Namensgebung, dass das Highlight der Region der majestätische Grand Canyon im gleichnamigen National Park ist. Sicherlich ist er an der Spitze der Top 10 USA-Sehenswürdigkeiten und auch auf so mancher Bucket List von Fernweh geplagten zu finden. Der Ausblick über die gigantische Schlucht wird eines der Highlights Deines Urlaubs, da sind wir uns sicher. Anhand unseres Artikels zu unserer Grand Canyon Helikopter Tour  kannst Du die Vorfreude etwas steigern.

Weiteres landschaftliches Extrem sind die Wüstenlandschaften der Sonora Wüste und der Saguaro-Nationalpark welcher die namensgebenden riesengroßen Saguaro Kakteen beheimatet. Wem die vielen Wüstenlandschaften zu heiß und zu trocken sind, der findet einen Kontrast in Form von kühlem Nass an den Havasu Falls. Diese gelten neben den vielen bekannten Sehenswürdigkeiten in Arizona als echter Geheimtipp.

Zu den absoluten Must-See Spots im Südwesten der USA zählen der Horseshoe Bend und der Antelope Canyon. Letzterer ist ein Ort, der zu den fotogensten auf der ganzen Welt zählt. Wir raten Dir, Deinen Besuch rechtzeitig anzumelden, da es nur einer begrenzten Anzahl von Menschen gestattet ist, dem Antelope Canyon einen Besuch abzustatten.

Grand Canyon in Arizona

Nevada – die weltweit bekannte Spielerstadt und noch mehr

Was fällt Dir als Erstes ein, wenn Du an Nevadas Sehenswürdigkeiten denkst? Kommen Dir zuerst Neonlicht, Shows, Casinos und Motto-Hotels in den Sinn? Oder denkst Du an eine gigantische Talsperre oder gar an surreale Natur? Egal woran Du zuerst denkst, Du liegst mit allem richtig!

Ohne jede Frage ist das Highlight im Silver State die Zocker-Metropole Las Vegas. Entlang der Vergnügungsmeile, des Las Vegas Strip finden sich zahlreiche Casinos und gigantische Motto-Hotels auch Fahrgeschäfte und Shows von Weltklasse Künstlern wissen zu begeistern. Und hast Du Dir schon immer ein Foto vorm Eiffelturm gewünscht? In Las Vegas kein Problem.

Wir wissen, dass eine Stadt wie Las Vegas auch gnadenlos überfordernd sein kann, vor allem, wenn Du nur wenig Zeit hast alles Wichtige zu entdecken. Deswegen haben wir die wichtigsten Tipps für Dein erstes Mal in der „Stadt der Sünde“ zusammengefasst. Mit einem Klick landest Du beim Artikel.

Und denk immer an die Regel:“Was in Las Vegas passiert, bleibt in Las Vegas.“ Also, viel Spaß in „Sin City“

Las Vegas in Nevada

Der Bundesstaat hat aber vieles mehr zu bieten als künstlich arrangiertes Vergnügen. Unweit der bunten Neonlichter kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten. Im Valley of Fire kannst Du Dich von den durchfeierten Nächten in „Sin City“ erholen.

Zwar durch Menschenhand geschaffen, aber mindestens genauso beeindruckend wie das Valley of Fire ist der gigantische Hoover Damm, welcher zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Region zählt. Das 221 Meter hohe Bauwerk erlaubt einen Ausblick in die Weiten des Silver States. Knapp 45 Kilometer vor der Stadt Las Vegas gelegen, lohnt sich ein Abstecher zu diesem Bauwerk auf jeden Fall.

Nicht ganz so beeindruckend wie der Grand Canyon, aber trotzdem einen Besuch wert ist der Red Rock Canyon, welcher eine halbe Autostunde entfernt von Las Vegas liegt. Inmitten der Hochwüste Nevadas lädt das Areal zu Wanderungen ein.

Valley of Fire in Nevada

Vor dem Abenteuer steht das ESTA an

Sicherlich bist Du im Reiseführer das ein oder andere Mal über den Begriff ESTA gestolpert. Aber weißt Du auch was genau das ist? Das solltest Du, denn vor dem Start Deiner Reise musst Du Dich mit dem Electronic System for Travel Authorisation auseinandersetzen und einen entsprechenden Antrag stellen. Doch keine Sorge, es klingt komplizierter als es ist. Im Grunde genommen musst Du nur ein ESTA Formular ausfüllen und abwarten, bis die Genehmigung in Deinem E-Mail-Postfach landet.

In unserem Beitrag ESTA Antrag USA findest Du alles rund um die Beantragung des ESTA. Mit dem ESTA kannst Du die Freiheit im Land der unbegrenzten Möglichkeiten genießen und bist nicht nur an die Westküste der USA oder an den Südwesten gebunden. Mit dem Visa-Ersatz kannst Du von Küste zu Küste reisen und Dir den Ort suchen, der Deine USA Reise perfekt macht.

Klickst Du in der Menü-Leiste auf die Lupe, so kannst Du nach vielen weiteren Reise-Destinationen in den USA suchen. Egal ob im Südwesten der USA oder im Süden, wir haben eine große Vielfalt an Reiseberichten für Dich gesammelt, um Dich auf Deine Reise vorzubereiten. Selbst wenn es Dich weiter in den Süden zieht, wirst Du auf Travelicia.de fündig. Nutze einfach die Lupe in der Menü-Leiste und gib dort das Ziel Deiner nächsten Reise ein.

Weitere Artikel auf Travelicia:

Zur Autorin: Toni arbeitet seit einigen Jahren ortsunabhängig und ist als digitale Nomadin an den schönsten und aufregendsten Orten der Welt unterwegs. Nach ihrem Studium und einer längeren Berufstätigkeit entdeckte Sie das reisen für sich. Seitdem hat Toni Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. „Es gefällt mir, individuell und nachhaltig zu reisen, dabei Abenteuer zu erleben und vor allem auch sportlichen Aktivitäten nachzugehen!“ Author

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.