Backpacking Gili Islands: Lust auf’s Paradies?

Hi, schön dass Du hier bist!
Kennst Du schon meine ultimative Backpacking Packliste und hast du dich schon für meinen kostenlosen Travelicia Newsletter eingetragen? Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook und Teil der kostenlosen Travelicia CONNECT Facebook Gruppe!

Wenn Du an Inseln in Indonesien denkst, kommt Dir bestimmt direkt Bali in den Sinn? Bali hat was, insbesondere wenn Du Surfer bist und Tradition und Kultur liebst. Wenn es aber um Beach und “Easy Going Life” geht, ist Bali bei Weitem nicht die schönste Insel in Indonesien. Und willst Du wissen warum? Weil die Insel Lombok viel schöner ist. Es gibt ursprüngliche kleine Orte und traumhafte, mit langen Palmen gesäumte Strände, zu denen kaum Touristen vordringen.

Zwischen dem kleinen Ort Kuta im Süden von Lombok und dem gleichnamigen Ort Kuta auf Bali liegen Welten. Auch im Preisniveau.

gili-localsUnd dann ist da noch das Paradies direkt vor der Haustür von Lombok: Die kleinen Gili Islands.

Ein Archipel aus drei Inseln: Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air. Schon lange gelten die Inseln als Backpacker-Mekka und sind auch immer noch ein absolutes Highlight für Backpacker, auch wenn es  langsam voller wird. Wenn ihr aber in der Nebensaison (vor Juni) fahrt, wirken die Gilis immer noch ein bischen verschlafen.

Da sind sie, die Strände zum Baden und Tauchen und da findest Du die kleinen netten Cafés und Restaurants, nach denen Du auf Bali teilweise vergeblich suchst. Wer hier nicht runter kommt, hat ein Problem.

Gili Trawangan – Die Hauptinsel

digitale-nomaden-auf-gili-islandsGili Trawangan ist die größte der drei Inseln, auf der auch die meisten Backpacker anzutreffen sind.

Knallblaues Wasser wie in Thailand, Meeresschildkröten, weiße  Sandstrände mit gemütlichen Sitzkissen, nette Locals und Bars mit Livemusik. Das Beste: Es gibt keine Fahrzeuge auf der gesamten Insel. Vorwärts kommt man mit der Pferdekutsche oder mit dem Fahrrad.

Die Insel ist so klein, dass man sie locker in 90 Minuten mit dem Fahrrad gili-catsumrunden kann. Am besten mit einem Mountainbike, da man zwischendurch immer mal ein Stück durch den Sand muss. Und für alle, die in Asien die rumstreunenden Hunde nicht mögen: Auf den Gilis gibt es nur Katzen.

Gili Trawangan ist ohne Zweifel auch für Partygänger geeignet. Aber selbst wenn man nicht zu denen gehört, lassen sich weiter im Norden einige ruhige Ecken und Unterkünfte finden. Ansonsten gibt es ja auch noch die viel ruhigeren und ebenso schönen Nachbarinseln Gili Meno und Gili Air. Die Inseln sind so nah beieinander, dass man sie sogar sehen kann und mit einem Boot schnell dort ist. Aber nicht auf die Idee kommen, zur nächsten Insel zu schwimmen…

Was macht man auf den Gili Islands?

gili-trawanganGanz einfach: Das Leben genießen. Spazieren gehen, Fahrrad fahren, Schnorcheln, Tauchen, Surfen, bike-rental-gili-islandsFreediving, Reiten, mit der Pferdekutsche fahren, auf dem Local Market hervorragende indonesische Spezialitäten zu kleinem Preis probieren, Party, Live Musik hören oder ein Buch lesen oder auch arbeiten.

Jeden Tag, bevor man nach Hause geht, kann man dem kleinen Schildkröten Sanctuary noch einen Besuch abstatten, wo die kleinen Turtles auf ihr Leben im Meer vorbereitet werden.

Auch alle Taucher werden die Inseln lieben. Die besten Tauchspots liegen direkt vor der Haustür und sind schnell mit dem Boot zu erreichen. Turtles siehst Du direkt, wenn Du nur am Strand ins Wasser gehst.

Auch schöne Unterkünfte gibt es viele. Wir waren im Karma Kayak im Norden. Wirklich sehr zum empfehlen, da es nicht mitten im Trubel liegt. Ganz toll auf den Gilis ist auch, dass eigentlich jede noch so günstige Unterkunft einen eigenen Pool hat. Also letztendlich ist man irgendwie den ganzen Tag im Wasser.

Wie kommst Du auf die Gilis?

Von Bali aus kannst Du Dir spontan vor Ort ein Ticket für ein Schnellboot nach Gili Trawangan kaufen. Die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden. Achte auf jeden Fall auf einen seriösen Anbieter. Von Sanur, Bali aus fährt zum Beispiel die Boot Company Semaya. Es gibt auch langsame Boote, die brauchen dann halt echt ein Weilchen, sind aber günstiger.

 

Und so sieht das Paradies auf der Karte aus: Bali, Lombok und die 3 Gili Islands

gili-islands-karte

Live und in Farbe: Gili Trawangan, Gili Meno, Gili Air. Nicht schlecht was?

Gili-islands

Das Meer ist im Gegensatz zu Bali auf den Gilis viel ruhiger.

sunset-gili-islands

Im Café Gili kann man als Digitaler Nomade wirklich gut arbeiten. Wenn es sein muss auch mal bis in die Nacht.
Wenn dann noch ein Mini Cat vorbei schaut, macht das Arbeiten direkt noch mal mehr Spaß.

Kätzchen beim Arbeiten

Fahrräder gibts in allen Farben und Formen mit netten Sprüchen drauf. Gutes Karma fährt mit!

gili-bicyles

 

Fast so bunt wie auf den Philippinen. Das macht gute Laune. Bock auf Kayaking oder Stand Up Paddling?
3-2-1 los!

beaches-gili-islands

Es gibt nur auf einer Seite von Gili Trawangan viele Unterkünfte. Die andere ist unerschlossen und es gibt einige kleine Plätze zum Träumen.

cafés-gili-islands

Hier siehst Du schon die nächste kleine Insel – Gili Meno. Und ganz hinten rechts ist die Insel Lombok.

colourful-gili-islands

Mit der Pferdekutsche ist man ganz schnell unterwegs! Die Gili Pferde sind bunt geschmückt und alle sehr klein.

streets-of-gili-trawangan

Sonnenuntergang mit Blick auf den Vulkan von Bali.

sundowner-gili

Hängematten? Gibt es hier wie Sand am Meer. Auf Gili Air hängen ausserdem überall Muschelketten.

gili-hammocks

Touristenströme? Noch nicht wirklich. Insbesondere Gili Air und Meno sind noch viel ruhiger als Gili Trawangan.

gili-air

Alles ist bunt und farbenfroh. Kein Verkehrslärm, sondern nur das Geklapper der Pferdekutschen.

gili-umbrella

Ein wahres Paradies für alle Unterwasserfans.

snorkeling-diving-gili-islands

Du willst mehr zum Land und zur perfekten Reiseplanung erfahren?

Welche 9 Sehenswürdigkeiten du auf keinen Fall verpassen solltest erfährst du auf dem Blog indojunkie von Melissa. Hier findest du auch viele weitere Insider Tipps zu Indonesien. Melissa kennt Indonesien wie ihre Westentasche und hat das Buch “122 Things to do in Bali” geschrieben. Wenn du außerdem mehr über Sulawesi wissen möchtest, bekommst du in ihrem Buch “Sulawesi – On The Road & Inside Indonesia” wertvolle Tipps und Routen.

Hier findest du mehr über das Reiseziel Indonesien und zur perfekten Reiseplanung für Backpacker.

Und wie geht es weiter nach den Gili’s?

komodo waranWahrscheinlich wirst Du länger da bleiben, als Du wolltest. Empfehlenswert ist es aber auf  jeden Fall, noch auf die Insel Lombok rüber zu fahren.

Wenn Du noch mehr Zeit und Lust hast, kannst Du von Lombok aus sogar eine mehrtägige Bootstour bis zur Insel Komodo machen und den Komodo Waranen einen Besuch abstatten.

Der Komodo Nationalpark ist auch ein empfehlenswertes Tauchgebiet, das aber eher für Advanced Diver geeignet ist. Ein Trip nach Komodo ist sicher super, aber nicht ganz günstig. Man kann auch von Lombok bis nach Labuan Bajo auf Flores fliegen und von dort mit dem Boot nach Komodo.

Geld abheben in Indonesien

Das Geldabheben in Indonesien funktioniert problemlos, es gibt in jedem Ort Geldautomaten. In der Regel wird von der lokalen Bank eine kleine Gebühr  berechnet. Hinzu kommt noch die Gebühr Deiner Bank in Deutschland.

TIPP: Wir reisen schon seit über 10 Jahren mir der kostenlosen Kreditkarte von der DKB, die keine Gebühren berechnet und die lokalen Gebühren nach der Reise zurückerstattet.

 

Solltest Du aber auf den Gilis hängengeblieben sein – macht nichts. Bleib einfach dort!

Warst Du schon auf den Gilis oder hast du vor, dorthin zu fahren?


Für Deine Reisen empfehle ich Dir die kostenlose DKB Kreditkarte mit der Du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst.

Meine Empfehlung: Die kostenlose DKB Karte

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.