Around the World Ticket: Welche Tickets gibt es?

Hi, schön dass Du hier bist!
Kennst Du schon meine ultimative Backpacking Packliste und hast du dich schon für meinen kostenlosen Travelicia Newsletter eingetragen? Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook und Teil der kostenlosen Travelicia CONNECT Facebook Gruppe!

194 Länder gibt es auf der Welt. Egal ob man eine kurze Backpacking oder Weltreise macht – es bleibt schwierig sich zu entscheiden. Zum Glück hat man sein Leben lang Zeit und muss nicht gleich alle auf einmal bereisen.

Egal wohin es geht: Zumindest die erste Destination muss man festlegen und auch ein Hinflugticket buchen, sofern man nicht mit einem anderen Verkehrsmittel vor der Haustür losfährt.

Reise bis zu 6 Monaten

Bis zu 6 Monaten eignet sich ein Hin- und Rückflugticket oder einen Gabelflug zu einer populären und damit günstigen Drehkreuzdestination. Der Rückflug sollte idealerweise eine Option auf Umbuchung enthalten. Damit hat man eine gute Planungsgrundlage: Wie lange vermiete ich meine Wohnung unter? Wie lang schließe ich die Auslandskrankenversicherung ab? Wie viel Budget muss ich einplanen?

Innerhalb einer Region kommt man dank günstiger inländischer Airlines schnell wieder von A nach B und bleibt somit flexibel.

Reise bis zu 1 Jahr

Hier kommt tendenziell ein One Way Ticket oder ein Around-the-World Ticket in Frage. Oftmals sind Around-the-World nicht die günstigste Wahl und man ist relativ festgelegt. Tickets die über ein Jahr gültig sind gibt es nicht.

Je nach Einreisebestimmungen eines Landes kann es sein, dass man ein Rückflugticket vorweisen muss. Wer nicht weiss wo es als nächstes hingeht bucht den günstigsten Flug einer lokalen Low-Cost-Airline ins Nachbarland und lässt ihn dann verfallen. Wenn man während dem Reisen spontan eine andere Destination plant vergisst man das schon mal schnell. Viele Visa-on-arrival gelten auch nur 21 oder 30 Tage. Man kann zwar oftmals im Land verlängern, meist ist es aber kostengünstiger und stressfreier in dem Land in dem man sich gerade befindet direkt beispielsweise ein 60 Tage Visum bei der Botschaft zu beantragen.

Selbst digitale Nomaden reisen nicht alle Non-Stop. Manche reisen nur gelegentlich, andere mehrere Monate im Jahr und kommen zwischendurch zu ihrer Homebase zurück.

Der Ursprungsplan unserer jetzigen Reise ist ein Hinflug nach Thailand gewesen und dann weiter nach Laos, Kambodscha, Malaysia & Borneo. Einen Rückflug mit Option auf Umbuchung haben wir von Singapur gebucht. Letztendlich ist unsere Reiseroute aber völlig anders geworden. Wir sind von Thailand nach Myanmar, Philippinen über Malaysia nach Indonesien. Von Indonesien kommt man günstig mit einem Inlandsflug der Billigairline Air Asia wieder zum Drehkreuz Singapur zurück.

Wenn man sich vor der Reise mit ganz anderen Ländern beschäftigt hat ist es aufregend seinen Plan spontan zu ändern und anzupassen. Ein Plan kann ein wichtiger Anker sein und die Rückkehr nach Hause erleichtern.

Die Detailplanung der Route: So geht’s

Hier findest Du noch mehr Info’s wie Du günstige Flüge findest.

Fällt Euch die Entscheidung wohin die Reise geht schwer?


Für Deine Reisen empfehle ich Dir die kostenlose DKB Kreditkarte mit der Du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst.

Meine Empfehlung: Die kostenlose DKB Karte

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare

  1. Markus

    Hey Feli,

    ich habe mal eine Frage bezüglich den Fluguchungen/Einreisebestimmtung in Südostasien/Australien.

    Ich habe vor ab Oktober ein halbes Jahr durch Südostasien und anschließend durch Australien zu reisen und habe nun öfter gelesen dass die Visabestimmungen der verschiedenen Länder ein Rückflug/Weiterreiseticket verlangen.

    Ich möchte natürlich gerne so flexibel wie möglich bleiben und nicht schon im Voraus meine Ausreise aus dem jeweiligen Land festlegen. Wie hast du das gehandhabt bzw. was sind deine Erfahrungen?

    Ich würde nämlich demnächst gern mein Flug nach Bangkok buchen, weiß allerdings nicht ob ich ein One-Way-Ticket nehmen soll oder ein Hin- und Rückflugticket (mit Rückreise ein halbes Jahr später und dann evtl. umbuchen) oder es ganz anders machen soll.

    Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen 😉

    LG, Markus

    • Hey Markus, also ich habe es bisher so gemacht dass ich Hin- und Rückflug gebucht habe. Auch bei Reisen von einem halben Jahr. Dann hast Du eine gute Planungsgrundlage. Zum Beispiel hatte ich mal einen Hinflug nach BKK und einen Rückflug von Singapur. Am Ende bin ich doch in Bali ausgekommen und hab einen super günstigen Flug von Air Asien von Bali nach Singapur gebucht. Das war einfacher und billiger als kurz vorher den Rückflug von Asien nach DE zu buchen. DENN: One Way Flüge sind im Verhältnis oft kaum günstiger als Hin- und Rückflüge. Wenn Du den Rückflug von einem bekannten Drehkreuz buchst kommst Du da immer noch easy hin. Ideal ist wenn der Rückflug im Datum noch umbuchbar ist. Dann bist Du auch da flexibel.

  2. Anna

    Hallo Feli, super Blog! Ich habe nur etwas anzumerken: es gibt sehr wohl Flugtickets, die länger gültig sind als ein Jahr. Das sind dann keine RTW-Tickets, aber es gibt Open-Return-Flüge, die bis zu 18 Monate (aktuell Eithad) oder sogar bis zu 20 Monate (Qatar) gültig sind 🙂

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Around-the-World Ticket: So stellst du dir deine Weltreise zusammen! Eine Auszeit – einfach mal aus dem Alltag ausbrechen, das Hamsterrad anhalten, aussteigen und die Abenteuerlust stillen – ein Traum, der mindestens einmal im Leben in fast jedem schlummert....Jean...
Co-Autorin Barbara stellt sich vor – Mein Leben und meine Weltreise-Pläne Ich heiße Barbara, bin 28 Jahre alt und schreibe ab heute regelmäßig mit auf Travelicia!Hat hier sonst nicht immer Tina mitgeschrieben? Richtig! Was Tina gerade in Laos treibt, wie es dazu kam, da...
Günstig nach Thailand: Per Direktflug, Gabelflug oder Multi-Stopp! Thailand ist schon fast wie ein Zuhause für mich. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie ich damals zum ersten Mal den Flieger am Bangkok International Suvarnabhumi Airport verlassen habe. Alles war s...
Backpacking Route: So geht die Routenplanung Insbesondere wenn man länger reist oder gar eine Weltreise macht ist die Routenplanung ein langwieriger Prozess. Manchmal fällt es alles andere als leicht unter einer Vielzahl von Optionen zu entschei...