Backpacker Reiseführer: Die 10 besten Tipps für Backpacker

Hi, schön dass Du hier bist!
Kennst Du schon meine ultimative Backpacking Packliste und hast du dich schon für meinen kostenlosen Travelicia Newsletter eingetragen? Für mehr Tipps werde Fan auf Facebook und Teil der kostenlosen Travelicia CONNECT Facebook Gruppe!

Warum müssen Reiseführer eigentlich so schwer sein?

Bei längeren Reisen macht es einfach keinen Sinn für jedes Land sein eigenes Guidebook in der Tasche zu haben. Ganz ohne Papier-Reiseführer loszuziehen ist aber auch nicht unbedingt empfehlenswert.

10 Tipps zum Thema Reiseführer

  1. Wenn schon ein Buch dann kaufe Dir einen allgemeinen Reiseführer für eine ganze Region (Südostasien) den Du immer dabei hast. Damit hast Du oberflächliche Informationen, etwas für Deine persönlichen Notizen und bist nicht auf Strom angewiesen.
  2. Kaufe Dir für das erste oder die ersten beiden Länder lieber einen eigenen günstigen gebrauchten Reiseführer bei eBay Kleinanzeigen. Wenn Du Deine Reisepläne so oft änderst wie ich dann lieber nur für das erste Land. Wenn Du ihn nicht mehr brauchst lässt Du ihn dort. Ein kleines Magnetlesezeichen hilft das richtige Kapitel immer wieder schnell zu finden.
  3. In Hostels findest Du oft kostenlose Bücher Tauschstationen. Mit etwas Glück ist etwas für Dich dabei. Hier kannst Du auch Deinen nicht mehr benötigten Reiseführer für andere abgeben.
  4. Wenn Dein erstes Ziel Bangkok ist kannst Du insbesondere auf der Traveller-Meile „Khao San Road“ in den Bookstores jede erdenkliche Ausgabe der bekannten Individualreiseführer sehr günstig kaufen und auch Deinen alten Guide in Zahlung geben.
  5. In vielen Hostels kannst Du Dir gegen Pfand kostenlose Reiseführer ausleihen und Dir zumindest einige benötigte Infos rausschreiben oder abfotografieren. Alternativ bei anderen Reisenden.
  6. Wenn Du mit iPhone, iPad oder MacBook unterwegs bist kann man die verschiedenen Guides bei iBooks suchen und runterladen.
  7. Auch für den Kindle gibt es über Amazon die bekannten Reiseführer in digitaler Version. Lesezeichen helfen für den Überblick.
  8. Im Shop von Lonely Planet ist es möglich auch einzelne Kapitel über eine bestimmte Region als pdf zu kaufen. Idealerweise druckt man sich das pdf dann in einem Internet oder Copy Shop einfach aus da eine Navigation im pdf sonst mühselig ist.
  9. Reise einfach mal ohne Reiseführer und schaue wohin der Wind Dich treibt, wenn Du Dich nicht auf breit ausgetretenen Pfaden wiederfinden willst. Ein Reiseführer sollte nur als Hilfsmittel dienen.
  10. Kaufe die aktuellste Ausgabe. Viele Guidebooks werden nicht jährlich neu aufgelegt so dass die Aktualität zu wünschen übrig lässt. Das macht sich besonders in Ländern wie Myanmar bemerkbar wo sich Gegebenheiten schnell ändern.

Drei der beliebtesten Reiseführer für deutsche Backpacker:

Lonely Planet

Englischsprachiger Bestsellerguide mit Top Land- und Städtekarten der für sehr viele Länder und komplette Regionen erhältlich ist. Einige Versionen gibt es auch als Deutsche Ausgabe. Gute Informationsgrundlage jedoch nicht immer aktuell und die Qualität schwankt je nach Region. Da so viele Leute den Lonely Planet haben, kommt es vor dass die dort empfohlenen Unterkünfte schnell ausgebucht sind oder sich das Preis-/Leistungsverhältnis verschlechtert. Sehr gut in anderen Ländern erhältlich.

Stefan Loose

Deutscher Guide der besonders für die Regionen Asien, Australien und Amerika eine gute Alternative zu Lonely Planet darstellt.

Footprint

Besonders für Mittel- und Südamerika eine Alternative zum Lonely Planet.

Was Du sonst noch für Deinen Backpacking Trip wissen musst findest Du in unserem Backpacking ABC. Was ausser dem Reiseführer noch alles ins Gepäck gehört findest Du in unserer ultimativen Reisecheck- und Packliste.

Bildquellenangabe: The Travelling Bum / flickr.com

 


Für Deine Reisen empfehle ich Dir die kostenlose DKB Kreditkarte mit der Du weltweit kostenfrei Geld abheben kannst.

Meine Empfehlung: Die kostenlose DKB Karte

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Lonely Planet Job: So wirst Du Lonely Planet Autor Interview aus unserer Serie "Aus dem Leben" mit Adam Karlin aus New Orleans. Adam ist Freelancer und Reiseautor für den Lonely Planet: Einer der beliebtesten und größten Reiseverlage für Backpacker w...