Corona Langeweile: Tipps für Mikroabenteuer in der Corona-Zeit

Leidest du aufgrund der Corona-Zeit bereits unter Langeweile? Kein Problem, du kannst mit einigen Beschäftigungen bestimmt Abhilfe schaffen. Von etwas weniger bis mehr Action ist alles dabei. Selbst, wenn diese Zeit eine besondere und für viele Personen schwierige ist, kannst du sie dir trotzdem schön gestalten. Sowohl indoor als auch outdoor kann man kleine Abenteuer erleben. Einige Ideen dafür habe ich dir hier zusammengefasst, mit denen dir bestimmt nicht langweilig wird.

Microadventures erleben:Corona Zeit

  Tipps für Mikroabenteuer in der Corona-Zeit:

  1. Eine Wanderung unternehmen
  2. Sich um seine Pflanzen zu kümmern
  3. Mountainbiking
  4. Escape-Spiele für zu Hause 
  5. Bücher lesen
  6. Workouts für zu Hause
  7. Skilanglaufen
  8. Yoga
  9. Podcast oder Hörbücher
  10. Serienmarathon
  11. Fotobücher
  12. Deko basteln
  13. Golf oder Spikeball
  14. Neue Rezepte ausprobieren
  15. Virtuell ein Glas Wein mit Freunden trinken
  16. Burgen, Schlösser oder Seen ekundigen
  17. Eine Tour mit dem Van machen
  18. Sich Zeit für Selfcare nehmen
  19. Einen Großputz machen
  20. Kleidung oder unnötige Dinge aussortieren

1. Eine Wanderung unternehmen Zum Inhaltsverzeichnis

Was kann schöner sein, als Zeit in der Natur zu verbringen? Such dir eine schöne Strecke in deiner Nähe und es kann losgehen. Mit einer Wanderung kannst du nichts falsch machen. Die frische Luft tut dir gut und du kannst deine eigene Challenge daraus gestalten. Du könntest beispielsweise versuchen, nächstes Mal schneller zu werden und deine Kondition zu steigern. Wenn du eine Wanderstrecke in deinen Wohnort hast, kannst du diesen auch besser kennenlernen. Vielleicht stößt du ja dabei auf schöne Plätze, die du zuvor nicht kanntest. Achte in jedem Fall darauf, dass deine Kleidung auf die Wetterverhältnisse abgestimmt ist. Es heißt nämlich nicht umsonst, dass es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung gibt.

Wanderung unternehmen

2. Sich um seine Pflanzen kümmern Zum Inhaltsverzeichnis

Du hast momentan keine andere Wahl, als deine Zeit überwiegend zu Hause zu verbringen und suchst eine sinnvolle Aufgabe? Sei versichert, dass du damit nicht alleine bist. Eine gute Möglichkeit, Langeweile zu bekämpfen ist es, sich Pflanzen anzuschaffen. Schau in der Gärtnerei oder im Baumarkt deines Vertrauens, ob du etwas Passendes findest. Falls du einen Garten hast – umso besser. Hast du ein Haus oder eine Wohnung zur Verfügung, geht das natürlich ebenso gut. Es kann wirklich Spaß machen, das Wachstum deiner Blumen und Grünpflanzen zu verfolgen. Das regelmäßige Gießen schafft ein Ritual, mit welchem du deinem Alltag für eine Weile entkommen kannst. Vielleicht hast du sogar einen grünen Daumen, von dem du bisher nichts wusstest.

Sich um seine Pflanzen kümmern

3. Mountainbiking Zum Inhaltsverzeichnis

Egal, ob du bereits sportlich bist oder eine neue Sportart ausüben möchtest – Mountainbiking ist ideal dafür. Du bist in der Natur und bestimmst dein Tempo selbst. Als Alternative kannst du natürlich auch mit Freunden oder deinem Partner losziehen. Nachdem du auf einen Hügel oder Berg gefahren bist, wirst du mit einer tollen Aussicht belohnt. Ist dir das Treten bergauf zu anstrengend, wäre ein E-Mountainbike eine gute Alternative. Damit hast du stets die nötige Unterstützung. Falls du dann doch einmal die Herausforderung suchst, kannst du den E-Motor auch ausschalten und deine Muskelkraft nutzen. Du darfst nur nicht unterschätzen, wie schwer ein E-Bike sein kann – das gilt es beim Bremsweg zu bedenken. Wenn du zurück ins Tal fährst, wirst du dich richtig frei fühlen.

Mountainbiking

4. Escape-Spiele für zu Hause spielen Zum Inhaltsverzeichnis

Auch in deinem Heim lassen sich wunderbare kleine Abenteuer erleben. Wie wäre es zur Abwechslung mit einem Escape-Spiel? Bei diesen Spielen ist es entscheidend, Rätsel zu lösen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Es gibt nicht nur reale Escape Rooms, sie existieren auch in Form von Gesellschaftsspielen. Du benötigst oft nicht einmal mehrere Mitspieler, denn viele Versionen sind bereits ab zwei Personen spielbar. Eine abwechslungsreiche Zeit ist dir in jedem Fall sicher. Solltest du einmal nicht weiterkommen, gibt es immer hilfreiche Tipps. Bevorzugst du es, dein Rätselfieber alleine auszuleben? Mit einem unterhaltsamen Rätsel-Adventkalender ist das kein Problem.

Escape-Spiele für zu Hause spielen

5. Bücher lesen Zum Inhaltsverzeichnis

Entfliehe der Realität für eine Weile mit einem guten Buch. Dabei ist es egal, ob du Thriller, Roman, Biografie oder Krimi wählst. Suche dir am besten das Genre aus, das dir am meisten zusagt. Besonders interessante oder spannende Lektüre kann man oft nur schwer aus der Hand legen. So können einige Stunden vergehen, ohne dass man es merkt. Möglicherweise hast du sogar Bücher zu Hause, die du noch nicht gelesen hast oder schon immer Lesen wolltest. Wenn nicht jetzt, wann dann? Mach es dir gemütlich, indem du deine Kuschelsocken anziehst und bei heißem Tee und Kerzenschein in eine andere Welt eintauchst.

Buch lesen

6. Workouts für zu Hause machen Zum Inhaltsverzeichnis

Wenn du etwas fitter werden möchtest, ist das auch im Falle eines Lockdowns kein Problem. Du findest eine Vielzahl an kostenlosen Trainingsvideos auf Youtube. Dabei spielt es keine Rolle, ob es HIIT zur Fettverbrennung oder Übungen zum Muskelaufbau sein sollen. Fitness-Influencer wie Pamela Reif oder Chloe Ting bieten abwechslungsreiche Programme, bei denen das Mitmachen Spaß macht. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ist etwas dabei. Es gibt sogar eigene Workouts, mit denen du die Nachbarn nicht störst – bei denen also beispielsweise nicht gesprungen wird. Wenn du niemanden stören kannst, wäre Zumba als spaßiges Tanz-Workout eine gute Alternative. Versuche es einfach und finde die Art von Training, die am besten zu dir passt. Roll deine Trainingsmatte aus und leg los!

Workout zu Hause

7. Skilanglaufen Zum Inhaltsverzeichnis

Die kalten Wintertage lassen nicht mehr lange auf sich warten. Trotzdem mag man vielleicht nicht immer in der warmen Wohnung sitzen. Wie wäre es da, einmal Skilanglauf auszuprobieren? Wenn dir das Joggen zu langweilig ist, ist das eine wunderbare Alternative. Möglicherweise gibt es eine Loipe in deiner Gegend, von der du noch nichts wusstest. Bewegung an der frischen Luft tut gut und beim Langlauf kannst du auf jeden Fall dein eigenes Tempo bestimmen. Wenn du magst, kannst du dir auch Musik anmachen, während du die Landschaft genießt. Als Belohnung danach einen heißen Kakao zu trinken, ist einfach herrlich.

Skilanglaufen

8. Yoga Zum Inhaltsverzeichnis

Yoga ist wahnsinnig abwechslungsreich. Es gibt einerseits die entspannende und andererseits die schweißtreibende Variante. Je nach Tagesverfassung und Ziel kannst du dich für eine davon entscheiden. Auch hierzu gibt es viele Videos im Internet – die von Mady Morrison sind beispielsweise sehr beliebt. Egal, ob du dich für normales Yoga oder Hot Yoga entscheidest: Die Atmung spielt immer eine entscheidende Rolle. Außerdem lernst du deinen Körper besser kennen und kannst Stress abbauen. Wenn du Yoga machst, kannst du eigentlich nur gewinnen. Es gehört übrigens zum Immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO.

Yoga

9. Podcasts oder Hörbücher hören Zum Inhaltsverzeichnis

Eine tolle Möglichkeit, in eine andere Welt einzutauchen, bieten Hörbücher und Podcasts. Es kommt darauf an, ob du lieber Geschichten vorgelesen bekommst oder lockere Gespräche lieber magst. Beide Arten der Unterhaltung sind sehr ansprechend. Du kannst sie überall hören, ob du gemütlich in der Badewanne liegen oder Beschallung für deine Putz-Session möchtest. Auch während des Sports oder bei Spaziergängen sind sie empfehlenswert. Es kann sein, dass du dir schon lange vornimmst, ein bestimmtes Buch zu lesen und es bisher nicht geschafft hast. In diesem Fall solltest du vielleicht die Hörbuch-Variante davon probieren. Die Themen reichen von Achtsamkeit bis True Crime – bestimmt ist auch für dich das passende Genre dabei.

Podcasts oder Hörbücher hören

10. Einen Serienmarathon veranstalten Zum Inhaltsverzeichnis

Unter den immer zahlreicher werdenden Streaming-Anbietern hast du bestimmt deinen ganz persönlichen Favoriten. Vielleicht möchtest du ja einfach mal einen Serienmarathon machen. Suche dir deine alte Lieblingsserie heraus oder wähle eine ganz neue aus. Manchmal kann so ein Throwback zu den besten Serien aus der Vergangenheit ganz spannend sein. Dir werden Dinge oder Pointen auffallen, die du bei früheren Durchgängen nicht bemerkt hast. Falls du nicht der Serientyp bist, wähle einfach einen guten Film aus. Wenn deine Eltern Videos aus deiner Kindheit aufgehoben haben, kann es auch viel Spaß machen, sich diese anzusehen. Mit ein paar Snacks und guten Getränken wird es noch gemütlicher. Also: Ab auf die Couch und Fernseher an!

Einen Serienmarathon veranstalten

11. Fotobücher mit schönen Erinnerungen gestalten Zum Inhaltsverzeichnis

Du wolltest deine Foto-Erinnerungen schon seit Ewigkeiten sortieren? Jetzt ist die Zeit dazu gekommen! Alltagsstress ist nun keine Ausrede mehr. Über die Jahre können sich ganz schön viele Bilder ansammeln. Lege gleich los und lass die festgehaltenen Momente nochmals aufleben. Schwelge dabei in Erinnerungen. So entkommst du der Langeweile bestimmt. Du schlägst gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn du bringst Ordnung in deine Fotos und das macht auch Spaß. Außerdem kannst du beobachten, wie sich deine Fotografie-Skills über die Zeit weiterentwickelt haben. Vielleicht gewöhnst du dir sogar an, deine Bilder gleich zu sortieren, anstatt jahrelang zu warten.

Fotobücher mit schönen Erinnerungen gestalten

12. Deko basteln Zum Inhaltsverzeichnis

Basteln ist einfach der ultimative Zeitvertreib! Suche dir Inspiration auf Pinterest und los geht’s. Überlege dir, ob du etwas für den Garten oder die Innenräume gestalten möchtest. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt und du kannst mit unterschiedlichen Materialien experimentieren. Vielleicht möchtest du ja auch Bilder malen, die du in deiner Wohnung aufhängst. Selbst, wenn momentan keine Malkurse drin sind, kannst du deine Fantasie so zum Ausdruck bringen. Eine gute Idee ist auch das Upcycling von Möbeln, wobei du alte Stücke verschönern und an deinen Einrichtungsstil anpassen kannst. In jedem Fall kannst du deine Kreativität zum Vorschein bringen.

Deko basteln

13. Im Garten Golf oder Spikeball spielen Zum Inhaltsverzeichnis

Dieser Vorschlag zum Zeitvertreib mag vielleicht ein bisschen verrückt klingen, macht aber bestimmt Spaß. Versuch doch einfach einmal, in deinem Garten Golf zu spielen und entdecke den Tiger Woods in dir. Es gibt sogar eigene Sets dafür. Ein weiteres unterhaltsames Spiel nennt sich Spikeball. Dabei spielen zwei Spieler gegen zwei andere mit einem federnden Netz und einem Ball. Mit der Zeit wird man immer besser darin, was die Motivation zusätzlich steigert. Bewegung ist nicht nur gesund, sondern kann auf diese Weise auch ein Vergnügen sein. Hol‘ dir doch die nötige Ausrüstung und leg los!

Golf im Garten

14. Neue Rezepte ausprobieren Zum Inhaltsverzeichnis

Es gibt kaum einen Ort, an dem man seine Kreativität so ausleben kann wie in der Küche. Koche, backe für deine Liebsten und stelle dich neuen Herausforderungen. Perfektioniere deine eigenen Rezepte oder probiere Neues aus. Es gibt viel zu tun, denn gutes Essen kann einem die Corona-Zeit versüßen und sie erträglicher machen. Freunde und Familie werden sich freuen, wenn du hin und wieder ein Stück Kuchen oder selbstgekochtes Essen vorbeibringst. Wenn es die Bestimmungen zulassen, kannst du ja auch ein paar Menschen, die dir wichtig sind, zu dir einladen. Auch gemeinsames Kochen macht Spaß und man kann sich gegenseitig neue Rezepte beibringen.

Neue Rezepte ausprobieren

15. Virtuell ein Glas Wein mit Freunden trinken Zum Inhaltsverzeichnis

Du leidest darunter, dass du deine Freunde schon viel zu lange nicht mehr gesehen hast? Mithilfe von Skype, FaceTime oder ähnlichen Anbietern kannst du ganz leicht Abhilfe schaffen. Erzählt euch, was es Neues gibt und trinkt ein Gläschen miteinander. Ihr werdet schnell vergessen, dass ihr nicht wirklich nebeneinander sitzt. Zudem habt ihr die Möglichkeit, euch auszutauschen, als würdet ihr in einer Bar sitzen und ihr spart obendrein noch Geld. Ihr könnt etwas trinken und gute Gespräche führen, ohne auszugehen – das Internet macht’s möglich.

Virtuell ein Glas Wein mit Freunden trinken

16. Burgen, Schlösser oder Seen erkunden Zum Inhaltsverzeichnis

Es gibt so unendlich viele schöne Orte auf der Welt. Vielleicht befinden sich sogar Spots in deiner Nähe, die du schon immer besuchen wolltest. Das Gute liegt nämlich oft nahe. Du hast bestimmt einige Orte auf deiner Bucket List, die gar nicht weit weg sind. Trotzdem bist du möglicherweise noch nie dazu gekommen, sie zu besuchen. Du musst nicht unbedingt um die halbe Welt reisen, um Abenteuer zu erleben. Überlege dir beispielsweise, ob es für dich interessante Burgen, Schlösser oder Seen gibt und statte ihnen einen Besuch ab. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Ruinen handelt oder ob dort vielleicht sogar Führungen angeboten werden. In jedem Fall kannst du neue Eindrücke und auch Erinnerungen in Form von Fotos sammeln.

urgen, Schlösser oder Seen erkunden

17. Eine Tour mit dem Van machen Zum Inhaltsverzeichnis

Falls du einen Van hast, möchtest du vielleicht einmal eine ausgiebigere Tour machen. Es gibt genügend schöne Stellplätze, die nicht so überfüllt sind. Wenn du keinen Van besitzt, kannst du auch einen mieten. So oder so wird es eine einmalige Erfahrung werden. Aber Achtung: Wildcampen ist in Deutschland verboten. Ein Vorteil an einer Tour mit dem Van ist, dass du wohl nicht mit so vielen Menschen in Kontakt bist. In einem Hotel sieht das schon wieder anders aus. Es sprechen also einige Punkte dafür, dieses Abenteuer zu wagen.

Eine Tour mit dem Van machen

18. Sich Zeit für Selfcare nehmen Zum Inhaltsverzeichnis

Wie wäre es, wenn du dir einen Tag nur für dich alleine nimmst? An diesem Tag kannst du all das machen, wofür du sonst keine Zeit hast und was dir guttut. Schlaf wieder einmal aus, nimm ein ausgiebiges Bad oder mach dir eine Gesichtsmaske. Du kannst dir auch dein Lieblingsgericht kochen oder dir etwas von deinem liebsten Restaurant liefern lassen. Vielleicht möchtest du ja auch Sport oder Yoga machen. Diese Liste könnte endlos fortgesetzt werden. Da es dein Tag ist, entscheidest du natürlich selbst, was du machen möchtest.

Selfcare

19. Das Zuhause umgestalten und einen Großputz machen Zum Inhaltsverzeichnis

Wer kennt das nicht? Manchmal brauchen die eigenen vier Wände einfach einen neuen Anstrich oder müssen anders dekoriert werden. Nimm dir doch ganz bewusst Zeit, um ein paar Möbel umzustellen und etwas zu experimentieren. Bei dieser Gelegenheit kannst du alles von Grund auf putzen, Dinge sortieren und neue Ordnung schaffen. Schon kann das Zuhause ganz anders wirken und du kannst dich noch wohler als zuvor fühlen. Ab und zu hilft es auch schon, ein bisschen neue Dekoration einzubringen, die dein Zuhause schöner und gemütlicher machen.

Das Zuhause umgestalten und einen Großputz machen

20. Kleidung oder unnötige Dinge aussortieren und verkaufen oder spenden Zum Inhaltsverzeichnis

Denkst du dir des Öfteren, dass du viel zu viel Kleidung besitzt? Das tun wohl die meisten Menschen. Momentan hast du bestimmt genügend Zeit, um deine Kleidung einmal Stück für Stück durchzugehen. Entscheide dabei, was davon du noch anziehen möchtest und was nicht. Mach am besten Stapel, damit du den Überblick behältst. Die aussortierte Kleidung kannst du verkaufen, um etwas Geld einzunehmen. Eine wunderbare Alternative ist es auch, sie für einen guten Zweck zu spenden. Als dritte Möglichkeit könntest du dich mit deinen Freunden treffen und ihr könnt Kleidungsstücke austauschen. Auf diese Art und Weise sparst du nicht nur Geld, sondern trägst auch zur Nachhaltigkeit bei.

Kleidung oder unnötige Dinge aussortieren

Die derzeitige Situation mag vielleicht nicht viel Gutes an sich haben. Allerdings kannst du nun wunderbar alle Dinge erledigen, für die du im Alltag keine Zeit hättest. Liegengebliebenes kann endlich angepackt oder verwirklicht werden. Außerdem kannst du vielleicht neue Beschäftigungen für dich entdecken.

Die meisten Dinge auf der Liste kannst du jederzeit machen. Wenn es darum geht, Freunde zu treffen oder sie zu dir einzuladen, solltest du zuvor die aktuellen Bestimmungen überprüfen. Somit kann auch in einer Zeit wie dieser nichts schiefgehen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Weitere Artikel auf Travelicia:

Reisen leicht gemacht: Die 30 besten Reise-Apps für deinen Urlaub
Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland 2020 (inkl. Karte)
Die schönsten Städte in Deutschland für 2020
Die besten Tipps für Sylt: die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten
Viva Las Vegas: Zum ersten Mal in der „Stadt der Sünde“ – Tipps und Erfahrungen

Author Zur Autorin: Toni arbeitet seit einigen Jahren ortsunabhängig und ist als digitale Nomadin an den schönsten und aufregendsten Orten der Welt unterwegs. Nach ihrem Studium und einer längeren Berufstätigkeit entdeckte Sie das reisen für sich. Seitdem hat Toni Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. „Es gefällt mir, individuell und nachhaltig zu reisen, dabei Abenteuer zu erleben und vor allem auch sportlichen Aktivitäten nachzugehen!

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.